Kokosnussernte

Die Ernte der Kokosnuss

Nach eine Reifezeit von zwölf Monaten kann die Kokosnuss geerntet werden. Das ist nicht ganz ungefährlich, darum haben sich die Menschen in den Anbaugebieten einige interessante Techniken für die Ernte einfallen lassen.

Früher Artikel Wie gießt man eine Kokospalme?

Wann werden Kokosnüsse geerntet?

Kokosnüsse werden praktisch das ganze Jahr über geerntet. In der Regel sind sie bei der Ernte noch nicht ganz reif sondern grün und weich. Sie enthalten dann noch viel von dem erfrischenden Kokoswasser, nämlich bis zu einem halben Liter. Kokosnüsse, die von selbst von der Palme fallen, sind häufig verdorben oder angegoren, ähnlich wie Fallobst, das ja auch schon überreif ist.

Wo werden Kokosnüsse geerntet?

Die meisten Kokosnüsse, die bei uns in den Handel gelangen, kommen aus großen Kulturen in Brasilien, der Dominikanischen Republik, Indien, Indonesien, Sri Lanka, Malaysia, von den Westindischen Inseln, den Philippinen oder von der Elfenbeinküste. Inzwischen werden Kokospalmen nicht mehr ausschließlich auf riesigen Plantagen in Monokulturen angebaut, sondern auch schon kontrolliert biologisch nach Ökostandards in kleineren Mischkulturen.

Wie werden Kokosnüsse geerntet?

Die Kokosnussernte ist nicht ganz einfach, es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten. Meist werden für die Ernte Messer an mehrere Meter langen Stangen eingesetzt. So kann von der Erde aus geerntet werden. Oder die Erntenden klettern auf die Kokospalmen, um zu ernten. Ein guter Kletterer schafft es, bis zu 40 Palmen pro Tag abzuernten.

Eine weitere Variante der Ernte, die in Indonesien, Malaysia und Thailand verbreitet ist, ist der Einsatz von dressierten Makaken. Die angeleinten Affen klettern auf die Palmen und drehen die Kokosnüsse so lange um ihre eigenen Achse, bis diese herunter fallen. Die Makaken sind wesentlich flinker und geschickter als Menschen, dadurch passieren auch weniger Unfälle.

Die Dressur der Makaken ist recht schwierig, denn die Affen lernen, auf Zuruf zu reagieren und dürfen sich in der Palme nicht mit ihren Leinen verfangen. Damit sind sie wertvolle Arbeitstiere für die dortige Bevölkerung. Verlieren die Affen den Spaß an der Kokosnussernte, dann arbeiten sie womöglich nicht mehr richtig mit und verlieren an Wert.

Tipps & Tricks

Kokosnüsse können Sie das ganze Jahr über frisch kaufen, denn sie werden ganzjährig geerntet.

UE

Beiträge aus dem Forum

  1. Kräuterhochbett

    Moin Moin Ich lebe auf einem kleinen Resthof und möchte mir ein Heilkräuterbeet anlegen. Größe ist 2x3 Hochbeet. Hat da einer schon Erfahrung und wie dämme ich Melisse und Salbei ein, dass sie nicht gleich Quadratmeter groß werden? Ahnung, ja, Grün nach oben und Braun in die Erde. Oder so. Großstadtkind halt. LG

  2. Keimling an Großpflanzen

    Moin Moin Ich lebe auf einem kleinen Resthof und möchte mir ein Heilkräuterbeet anlegen. Größe ist 2x3 Hochbeet. Hat da einer schon Erfahrung und wie dämme ich Melisse und Salbei ein, dass sie nicht gleich Quadratmeter groß werden? Ahnung, ja, Grün nach oben und Braun in die Erde. Oder so. Großstadtkind halt. LG

  3. Urban Gardening

    Hey, ich und meine Freunde wollen unsere Stadt Hamburg etwas schöner gestalten und die Verkehrsinseln bepflanzen. Leider kenne ich mich noch gar nicht richtig aus, was das Bepflanzen von solchen Beeten angeht. Da wollte ich frgaen, ob das einer von euch vielleicht schon mal gemacht hat, ein paar Tipps hat, welche Pflanzen sich dazu eignen und worauf man achten sollte. Vielen Dank ;)

  4. Stabile Garten-Werkzeuge

    Der Reb- oder Rosenscheren-Hersteller, der mir am 03. Januar nicht einfallen wollte - Silvester-Folgen? ;) - heißt Felco Ich habe Euch Fotos von einer Felco-Schere mit Drahtschneider eingestellt und es nochmal getestet: Mit Kunststoff umhüllten 3,7 mm dickem Zaun-Spanndraht mit 2,4 mm starkem Drahtkern funktioniert es tadellos :) Andere Scheren-Hersteller haben diesen "Drahtschneider" kopiert, doch nach Anwendung, auch dünnerer Drähte, waren diese Scheren dann meist oder zeitnah hinüber... Siehe auch Beitrag #40 & #41 unter: https://www.gartenjournal.net/forum/threads/vertikales-gaertnern-in-themenfolgen.372/page-2

  5. Schwarzwurzel

    habe für meinen Schwarzwurzelanbau extra sandigen Boden aufgefüllt,trotzdem haben die meisten Pflanzen 3-4 Wurzeln -an was kann das liegen?

  6. Garten & Rasen kalken

    Im Winter kommt oft die Frage auf: Muß ich meinen Garten oder Rasen kalken, falls ja, wann? Zeitpunkt: Wichtig! Nicht bei Regen oder Schnee sonst verklumpt der Kalk ! Die zu kalkenden Flächen sollten trocken sein :) Wie bei anderen Düngern auch - Nicht bei Sonnenschein:cool: - Ende Oktober bis Ende Februar ist die ideale Zeit. Warum sollte ich Kalk ausbringen? Wenn der Boden für die darin wurzelnden Pflanzen/Rasen zu sauer ist oder droht zu werden. Bedeutet im Umkehrschluss: Pflanzen die saueren Boden zum Gedeihen benötigen dürfen nicht gekalkt werden! Zum Beispiel: Heidelbeeren Erika/Heide/Calluna Camelien Rhododendron Azaleen Blaue Hortensien Jap. []