Javamoos vermehren – keine große Herausforderung

Das hellgrüne Javamoos ist im Aquarium eine vielseitig einsetzbare Pflanze. Mit ihm können Flächen wie mit einem Teppich auslegt werden. Oder unliebsame Gegenstände schön verdeckt werden. Dafür muss das Moos gelegentlich vermehrt werden. Das dürfte keinem schwerfallen.

javamoos-vermehren
Javamoos kann ganz einfach geteilt werden

Natürliche Vermehrung

In der Natur vermehrt sich das Javamoos wie folgt: Es bildet braune Kapseln, in denen sich Sporen befinden. Nachdem diese reif sind, öffnen sich die Kapseln und die Sporen werden freigesetzt. Sie werden an anderen Stellen fortgetragen, wo sie sich festsetzen und zu neuen Pflanzen entwickeln.

Lesen Sie auch

Die Sporenbildung wird allerdings selten ausgelöst. Das wiederrum liegt daran, dass das Javamoos auch unter ungünstigen Bedingungen und schlechten Lichtverhältnissen gut gedeiht. Anders gesagt: In der Natur besteht selten Bedarf nach neuen Exemplaren.

Sporen im Aquarium

Vermehrung durch Sporen ist im Aquarium nicht möglich. Denn die braunen Kapseln werden nicht unter Wasser gebildet. Damit ist dieser Vermehrungsweg für daheim nicht geeignet.

Simple Vermehrungsmöglichkeit

Obwohl das Javamoos im Aquarium keine Sporen bildet, ist fast jederzeit eine Vermehrung möglich. Dafür wir das bereits bestehende Moss einfach halbiert oder bei Bedarf in noch mehr Teile getrennt. Eine neue Javamoospflanze kann sogar aus ganz kleinen Stücken entstehen.

Tipps

Seien Sie behutsam beim Schneiden, weil die feinen Zweige leicht abbrechen können. Sie treiben dann im Wasser herum.

Javamoos aufbinden

Die abgetrennten Moosstücke benötigen einen neuen Platz, wo sie weiterwachsen können. Ob Stein, Wurzel oder ein beliebiger Dekorationsgegenstand, das Javamoos ist nicht wählerisch. Es kann so gut wie alles mit seinen Haftwurzeln erobern.

Das junge Javamoos startet schon nach einer etwa zweiwöchiger Eingewöhnungszeit die Bildung neuer Haftwurzeln. Bis es anwächst, werden noch einige Wochen vergehen. Geben Sie ihm zwischenzeitlich Halt, indem Sie es mit Garn befestigen.

Neues Wachstum anregen

Damit sich aus einem kleinen Stück Moos ein breiter Teppich bildet, muss seine Pflege stimmen. So beschleunigen Sie sein Wachstum.

  • für viel Licht sorgen
  • Wasser regelmäßig wechseln
  • mit Flüssigdünger düngen

Das Javamoos hat eine große Temperaturtoleranz. Doch es wächst am schnellsten, wenn die Wassertemperatur etwa 24 Grad Celsius beträgt.

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Alejandro MR/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.