Feuerschale mit geeigneter Farbe lackieren

Mit einer Feuerschale lässt es sich nicht nur im Sommer bei einem kleinen Lagerfeuer im Garten gemütlich machen. Leider sind Feuerschalen nicht besonders günstig in der Anschaffung, deshalb sollten sie pfleglich behandelt werden. Das Lackieren mit einer feuerfesten Farbe gehört dazu.

feuerschale-lackieren
Lackierte Feuerschalen halten länger

Warum sollte man die Feuerschale lackieren?

Feuerschalen sind einer starken Beanspruchung ausgesetzt, schließlich setzt die extreme Hitze auch hitzebeständigem Material mit der Zeit zu. Dazu kommt, dass Feuerschalen aus Metall bestehen, welches natürlich rosten kann. Rost wiederum zerstört das Material und damit die Feuerschale mit der Zeit und sollte daher verhindert werden. Durch das Lackieren gelingt Ihnen dieses Vorhaben am einfachsten. Außerdem hat die Farbe den angenehmen Nebeneffekt, dass Sie die Feuerschale ganz nach Ihrem persönlichen Gusto gestalten können – so fungiert sie schließlich auch im Alltag als schmückendes Element im Garten.

Lesen Sie auch

Welche Farbe eignet sich zum Lackieren der Feuerschale?

Für das Lackieren sollten Sie ausschließlich feuerfesten Thermo- oder Ofenlack verwenden. Beide Lacke sind in der Regel bis 1200 °C hitzebeständig und sollten deshalb die Belastungen durch ein flackerndes Feuer aushalten können. Sie haben die Wahl zwischen Farbe zum Sprühen und Farbe zum Aufpinseln. Sprühfarbe hat den Vorteil, dass sie sich nicht nur schneller, sondern auch gleichmäßiger auftragen lässt als Pinselfarbe.

Feuerschale lackieren – So geht’s

Beim Lackieren der Feuerschale gehen Sie wie folgt vor:

  • Zunächst einmal muss die Schale sorgfältig gereinigt werden.
  • Entfernen Sie alle Schmutzreste und lassen Sie die Schale anschließend trocknen.
  • Rauen Sie nun die Oberflächen mit Schleifpapier oder einer Drahtbürste an.
  • Dabei können Sie eventuelle Roststellen schon grob entfernen.
  • Nun können Sie die Lackfarbe entweder mit dem Pinsel oder der Spraydose aufbringen.
  • Je nach Marke und Hersteller müssen Sie zwischen drei und fünf Farbschichten aufbringen.
  • Lassen Sie die einzelnen Farbschichten zwischendurch abtrocknen.
  • Tragen Sie die Farbe nicht zu dick auf, sondern wird es ungleichmäßig.

Erfahrungsgemäß benötigen Sie für eine mittelgroße Feuerschale etwa eine bis zwei Spraydosen. Ist die Schale größer, natürlich entsprechend mehr Farbe.

Tipps

Für optimalen Schutz sollte eine oft genutzte Feuerschale alle zwei bis drei Jahre lackiert werden. Verwenden Sie sie seltener, können Sie sie auch in größeren Abständen behandeln.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: Wiesel10/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.