Roter Efeu
Im Herbst färbt sich oft auch Efeu rot

Der Efeu wird rot – Weshalb verfärbt sich Efeu?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass es keine Efeusorten mit roten Blättern gibt. Die Kletterpflanze trägt ausschließlich grüne Blätter, die je nach Sorte und Standort dunkel oder hell sind, beziehungsweise weiß oder gelb panaschiert sind. Wenn Efeu rot wird, handelt es sich immer um eine Blattverfärbung.

Warum wird Efeu rot?

Das Rotwerden von Efeu hat meist eine ganz natürliche Ursache, die in der Regel nicht schädlich ist. Häufig zeigen sich die roten Blätter vor dem Winter. In diesem Fall weist die Blattfärbung daraufhin, dass die Sorte besonders winterhart ist. Manchmal wird die rote Farbe durch den Standort, nur selten durch Nährstoffmangel verursacht:

  • Kühle Temperaturen (Winter)
  • zu starke Sonnenbestrahlung
  • zu magere Böden

Efeu mag es lieber schattig als sonnig. Bei starker Sonnenbestrahlung bekommt er auch im Sommer rote Blätter. Ob die Sonne an der Verfärbung schuld ist, sehen Sie daran, dass die im Schatten wachsenden Blätter der Pflanze nach wie vor grün sind.

Wird das Rotwerden der Blätter durch Nährstoffmangel ausgelöst, sollten Sie den Boden durch Kompost verbessern. Es kann auch ratsam sein, im Frühjahr einen handelsüblichen Langzeitdünger zu verabreichen.

Wodurch wird die Rotfärbung ausgelöst?

Wie alle Pflanzen enthält auch Efeu bestimmte Farbstoffe, die beispielsweise für die grüne oder panaschierte Blattfarbe sorgen. Im Efeu sind weitere Farbstoffe enthalten, die zur Klasse der Anthocyane gehören.

Unter bestimmten Bedingungen – wie beispielsweise beim Absinken der Temperaturen – verbinden sich diese Farbstoffe mit Zuckermolekülen: Die Blätter werden rot.

Dieselben Farbstoffe sorgen auch dafür, dass sich die Früchte des Efeus von anfänglichem Grün im Laufe des Gartenjahres dunkelviolett beziehungsweise schwarz verfärben.

Efeusorten, die rote Blätter bekommen

Nicht alle Efeusorten bekommen rote Blätter. Wenn Sie Wert darauf legen, dass Ihr Efeu im Herbst rot wird, sollten Sie zu Sorten greifen wie:

  • Artropurpurea
  • Nussloch
  • Harrison
  • Kobby
  • Steinweiler

Tipps

Werden die Blätter des Efeus braun oder gelb oder fallen sie gar ab, handelt es sich nahezu ausschließlich um Pflegefehler. Meist wird zu häufig gegossen. Nur gelegentlich sind Pilzbefall oder Schädlinge für die Verfärbung der Efeublätter verantwortlich.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum