Dieffenbachia wird gelb
Gelbe Blätter an der Dieffenbachia sind oft auf falsches Gießen oder einen ungünstigen Standort zurückzuführen

Die Dieffenbachia bekommt gelbe Blätter – was ist die Ursache?

Die aus den Regenwäldern Süd- und Mittelamerikas stammende Dieffenbachia dürfte zu den bekanntesten und beliebtesten Zimmerpflanzen gehören. Einer der Gründe hierfür ist, dass sie als äußerst pflegeleicht gilt und mit ihren gefleckten oder gestreiften Blättern sehr attraktiv aussieht. Allerdings verfärbt sich das Laub manchmal unschön gelb und fällt ab.

Früher Artikel Die Pflege der Dieffenbachia Nächster Artikel Die Diffenbachia bekommt braune Blätter – Ursachen und Abhilfe

Die Ursachen hierfür können sein:

  • Zugluft
  • falscher Standort
  • trockene Heizungsluft
  • Wassermangel

Die Dieffenbachia mag keine Zugluft

Steht die Blattpflanze vor einem häufig gekippten Fenster oder direkt an einer Türe, umstreicht stetig kühle Luft das Laub. Dies behagt der Pflanze gar nicht und sie reagiert darauf mit einer Gelbfärbung der Blätter.

Abhilfe

Stellen Sie die Dieffenbachie an einen geschützten, warmen Ort, wo sie sich rasch erholen wird.

Falscher Standort

Auch auf Lichtmangel an einem sehr dunkeln Platz reagiert die Dieffenbachia empfindlich.

Abhilfe

Ideal ist ein halbschattiger Standort beispielsweise an einem West- oder Ostfenster. Steht die Dieffenbachie ein wenig vom Fenster entfernt, sorgt eine stundenweise zugeschaltete Pflanzenlampe für ausreichend Licht.

Schlechtes Raumklima

Gerade in den Wintermonaten sinkt die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung häufig in einen Bereich, der Urwaldpflanzen wie der Dieffenbachie gar nicht behagt.

Abhilfe

Verbessern Sie in diesem Fall das Klima, indem Sie:

  • Einen Zimmerbrunnen aufstellen.
  • Verdunstungsschalen in der Nähe der Pflanzen positionieren.
  • Die Blätter regelmäßig einnebeln oder abwischen.

Wurde zu viel oder zu wenig gegossen?

Haben Sie es mit dem Gießen vielleicht zu gut gemeint oder aus Angst vor Wurzelfäule zu sparsam gewässert? Auch das kann zunächst zu einer Gelbfärbung des Laubes führen, bevor dieses eintrocknet und schließlich abgeworfen wird.

Abhilfe

Gießen Sie die Dieffenbachie immer dann, wenn sich die oberen Zentimeter des Substrats trocken anfühlen. Überschüssiges Wasser im Untersetzer sollten Sie nach einigen Minuten weggießen.

Tipps

Es ist natürlich, dass die unteren Blätter der Dieffenbachia absterben und abgestoßen werden. Verkahlt die Pflanze, darf sie bis auf etwa zwanzig Zentimeter zurückgeschnitten werden. Sie treibt dann frisch und kräftig wieder aus.

Text: Michaela Kaiser

Beiträge aus dem Forum

  1. JoseeRizal64
    Bienenbaum
    JoseeRizal64
    Gehölze
    Anrworten: 10
  2. Garten196
    Veredelung
    Garten196
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 2