artischocken-einlegen
Eingelegte Artischocken lassen sich mit Kräutern verfeinern

Artischocken einlegen – Rezept mit praktischer Anleitung

Wenn Sie Artischocken nach unserem harmonischen Rezept eingelegt haben, möchten Sie sie nie wieder mariniert im Supermarkt kaufen. Besorgen Sie sich einfach die erforderlichen Zutaten und folgen unserer Anleitung - der Aufwand lohnt sich, Sie werden es schmecken!

Rezept zum Einlegen von Artischocken

Sie brauchen:

  • 10 kleine Artischocken
  • 2 Zitronen*
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 ml Weißweinessig
  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 5 EL Zwiebelwürfel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • etwas Pfeffer
  • etwas Meersalz
  • 1 EL Honig
  • Einmachgläser mit Deckel
  • mehrere Schüsseln
  • Kochtopf

* Verwenden Sie unbehandelte Zitronen, bei denen die Schale zum Verzehr geeignet ist – am besten Bio-Zitronen, um die höchstmögliche Qualität sicherzustellen. Glücklicherweise sind solche Zitronen nicht sehr teuer – schon gar nicht in der geringen Anzahl.

So legen Sie Artischocken richtig ein

  1. Pressen Sie den Saft aus den beiden Zitronen heraus und füllen ihn in eine Schüssel.
  2. Reiben Sie die Schalen der Zitronen ab und geben das Resultat ebenfalls in eine (weitere) Schüssel.
  3. Mischen Sie in einer größeren Schüssel vier Esslöffel Zitronensaft mit einem halben Liter Wasser.
  4. Putzen Sie die Artischocken.
  5. Schälen Sie die Stielansätze des Gemüses dünn.
  6. Halbieren Sie die Artischocken.
  7. Entfernen Sie das “Stroh”.
  8. Legen Sie die Artischocken dann sofort in das vorbereitete Zitronenwasser ein.
  9. Füllen Sie einen Kochtopf mit einem Liter Wasser.
  10. Fügen Sie zum Wasser die 100 Milliliter Weißweinessig, den Rosmarin, die Zwiebelwürfel, die Pfefferkörner und etwas Salz hinzu.
  11. Kochen Sie das Wassergemisch auf.
  12. Lassen Sie die mit Zitronensaft benetzten Artischocken in einem Sieb abtropfen.
  13. Garen Sie die abgetropften Artischocken für 25 Minuten im Sud.
  14. Gießen Sie das Gemüse ab.
  15. Verrühren Sie in einer Schüssel das Olivenöl, die zwei Esslöffel Weißweinessig, den Honig, die abgeriebenen Zitronenschalen und zwei Esslöffel Zitronensaft.
  16. Schneiden Sie die Knoblauchzehen in Scheiben.
  17. Fügen Sie die Knoblauchscheiben zum Olivenölgemisch hinzu.
  18. Pfeffern und salzen Sie die Marinade nach Gefühl (und Vorlieben).
  19. Füllen Sie die Artischocken in die Einmachgläser.
  20. Übergießen Sie das Gemüse mit der Marinade.
  21. Verschließen Sie die Gläser luftdicht.
  22. Stellen Sie die Gläser über Nacht an einen kühlen Ort.

Tipps

Im Kühlschrank sind die eingelegten Artischocken in der Regel einige Monate haltbar.

Anmerkung: Selbstverständlich gibt es noch viele andere Varianten, wie man Artischocken einlegen kann. Manche schwören darauf, Nelken ins Rezept zu integrieren. Wir raten Ihnen, auch selbst ein wenig zu experimentieren, was die genauen Zutaten betrifft.

Artikelbild: Milanchikov Sergey/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Wetter
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 4
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8