Unechte Rose von Jericho: Pflege, Vermehrung, “Wiederbelebung”

Die Echte Rose von Jericho (Anastatica hierochuntica) - wobei es sich übrigens nicht um eine Rose handelt! - stammt aus den Wüstengebieten Israels, Jordaniens sowie des Sinais und wird auch als "Auferstehungspflanze" bezeichnet. Unter diesem Namen wird oft auch die so genannte Unechte Rose von Jericho verkauft, wobei es sich allerdings tatsächlich um einen noch lebenden Moosfarn handelt. Dieser kann mit der richtigen Pflege ein beachtliches Alter erreichen.

Falsche Rose von Jericho Pflege
Die Unechte Rose von Jericho lässt sich als Zimmerpflanze halten

Kann man die Unechte Rose von Jericho überhaupt bei uns kultivieren?

Im Gegensatz zur Echten Rose von Jericho – bei der es sich um eine abgestorbene Pflanze handelt – lebt die Unechte Rose von Jericho und kann somit auch bei uns kultiviert werden. In der Regel wird dieser nicht winterharte Moosfarn als Zimmerpflanze gehalten, wobei Sie ihn nach dem ersten Ergrünen in einen Topf mit Sand oder Kakteenerde pflanzen können. An warmen und sonnigen Sommertagen lässt sich das Pflanzgefäß auch nach draußen stellen.

Lesen Sie auch

Welchen Standort bevorzugt die Unechte Rose von Jericho?

Als Wüstenpflanze benötigt die Unechte Rose von Jericho einen vollsonnigen und geschützten Standort ohne jeglichen Schatten. Der Platz sollte warm und keinesfalls zugig sein.

In welches Substrat sollte man die Unechte Rose von Jericho pflanzen?

Pflanzen Sie die Unechte Rose von Jericho in ein sehr nährstoffarmes Substrat wie beispielsweise Kakteenerde. Alternativ eignet sich auch eine Mischung aus grobem Sand, Perlite (32,90€ bei Amazon*) und Lavalit.

Wie hoch ist der Wasserbedarf der Unechten Rose von Jericho?

Bei der Unechten Rose von Jericho handelt es sich um eine poikilohydrische (d. h. wechselfeuchte) Wüstenpflanze, die mehrere Monate völlig ohne Wasser auskommen kann. Die dann völlig eingetrocknete Pflanze ergrünt nach einem Regenguss, sie zeigt den so genannten Auferstehungseffekt. Gießen Sie die Pflanze nur selten und dann auch nur sehr wenig.

Muss man de Unechte Rose von Jericho düngen?

Eine Düngung ist nicht notwendig.

Wie lässt sich die Unechte Rose von Jericho wiederbeleben?

Sie können die vertrocknete Unechte Rose von Jericho wiederbeleben, indem Sie sie in eine Schale mit kaltem Wasser stellen. Anschließend wird der abgestorben aussehende Moosfarn innerhalb weniger Stunden ergrünen (im Gegensatz zur Echten Rose von Jericho, die braun bleibt). Lassen Sie die Pflanze nicht länger als wenige Tage im Wasser stehen, da sie sonst zu faulen beginnt. Sie können Sie nach dem Ergrünen einpflanzen.

Tipps

Die Unechte Rose von Jericho kann auch über Samen sowie über Stecklinge vermehrt werden.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.