Pistazienbaum winterhart

Pistazienbäume sind nur bedingt winterhart

Pistazienbäume sind in Wüstenregionen heimisch, in denen es sehr sonnig, heiß und trocken ist. Nachts kann es dort aber auch empfindlich kalt werden, sodass ältere Bäume für kurze Zeit auch Minustemperaturen gut überstehen.

Pistazienbäume im Freiland vor Kälte schützen

Pistazienbäume sollten Sie im Freiland nur in solchen Lagen pflanzen, in denen es sehr sonnig und warm ist. Der Boden sollte gut trocken sein. Bei zu hoher Feuchtigkeit faulen die Wurzeln.

Die Temperaturen im Winter dürfen nicht tiefer als minus zehn Grad sinken. Dann erfrieren die Zweige und die Wurzeln.

Sicherheitshalber sollte ein Pistazienbaum im Freien im Winter vor der Kälte geschützt werden.

Winterschutz für den Pistazienbaum

Bedecken Sie die Erde mit einer Folie oder Jutesäcken, die den Boden vor Wärmeverlusten schützen. Mulchdecken sind nicht so gut geeignet, da sie den Boden mit zu vielen Nährstoffen versorgen.

Schützen Sie die Äste mit Stroh oder anderen geeigneten Materialien. Achten Sie aber darauf, dass der Baum weiterhin genügend Luft bekommt.

Gießen müssen Sie den Pistazienbaum im Winter nicht. Der Baum braucht während der Ruhezeit so gut wie keine Feuchtigkeit.

Kübelpflanzen überwintern

Wenn Sie Ihre Pistazienbäume im Kübel ziehen, sollten Sie diese im Sommer im Freien aufstellen. Nur so ist eine Befruchtung der Blüten durch den Wind möglich.

Im Winter stellen Sie die Kübel an einem frostfreien Ort auf. Temperaturen um zehn Grad sind ausreichend. Da der Baum während der Ruhezeit seine Blätter verliert, braucht er nicht so viel Licht wie im Sommer.

Holen Sie die Pistazienbäume spätestens dann ins Haus, wenn die Temperaturen draußen sich dem Gefrierpunkt nähern.

Geeignete Überwinterungsmöglichkeiten für Pistazienbäume

  • Frostfreier Kelleraufgang
  • trockener Kellerraum oder
  • Dachboden mit kleinem Fenster
  • Flurfenster
  • Nicht beheizter Wintergarten
  • Nordfensterbank

Pflege beim Überwintern

Lassen Sie die Erde im Kübel über den Winter fast austrocknen und gießen Sie nur dann sehr wenig Wasser, wenn die Pflanzerde völlig trocken erscheint.

Überprüfen Sie den Baum von Zeit zu Zeit auf Schädlingsbefall.

Tipps & Tricks

Wegen der zu kalten Temperaturen in Deutschland pflanzen Sie Ihre aus Pistaziensamen gezogenen Pistazienbäume am besten im Kübel. Darin lassen sich die Bäume im Haus bei niedrigen Temperaturen gut überwintern.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum