Das Mädchenauge richtig schneiden

Das Mädchenauge wird aufgrund seiner reizvollen Blüten im Volksmund auch als Schöngesicht bezeichnet und ist aus vielen Bauerngärten und Staudenbeeten kaum wegzudenken. Eine der wichtigsten Pflegemaßnahmen für das Gedeihen der Pflanzen ist das Zurückschneiden zum richtigen Zeitpunkt.

Mädchenauge Schnittblume
Das Mädchenauge eignet sich auch als Schnittblume für die Vase

Beim naturnahen Gärtnern wird meist erst im Frühjahr geschnitten

Das Zurückschneiden von Stauden im Frühjahr kann folgende Vorzüge mit sich bringen:

  • die Selbstaussaat von Samen im Umkreis eines Standorts
  • ein Winterquartier für diverse Nützlinge
  • die leichtere Identifikation verschiedener Pflanzensorten nach der Schneeschmelze

Lesen Sie auch

Wenn Sie Ihren Garten gerne möglichst naturnah pflegen, dann können Sie das Kraut vom Mädchenauge über den Winter als schützendes Quartier für Marienkäfer und andere Nützlinge stehen lassen. Außerdem können im Frühjahr die durch Selbstaussaat aufgegangenen Jungpflanzen entdeckt und vorsichtig verpflanzt werden.

Gründe für den Rückschnitt im Herbst

Wenn Sie nicht sehr viel Wert auf die Selbstaussaat, sondern eher Wert auf eine aufgeräumte Optik im Garten legen, dann sprechen auch verschiedene Gründe für einen Rückschnitt der Schöngesichter im Herbst. Wenn Sie die Pflanzen direkt nach der Blütezeit bis knapp über dem Boden zurückschneiden, dann verhindern Sie eine unkontrollierte Aussaat der Samen und regen die Pflanzen zur Bildung neuer Knospen an. So wird nicht nur der Blütenreichtum i der nächsten Vegetationsphase gefördert, mitunter können so auch kurzlebige Unterarten über den Winter gerettet werden.

Der Schnitt während der Blüte und als Schnittblume

Die Blütezeit erstreckt sich beim Mädchenauge meist ungefähr von Juli bis September. Da nicht alle Blüten gleichzeitig blühen, verwelken auch regelmäßig während dieses Zeitraums einzelne Blüten. Wenn Sie die Pflanze an verblühten Stellen direkt zurückschneiden, dann können Sie zwar keine Samen ernten, stimulieren dafür aber unter Umständen die Bildung zusätzlicher Blüten im gleichen Jahr. Falls Sie einen Teil der Blüten in einer Vase in das Haus holen wollen, dann sollten Sie die Blüten jeweils am frühen Morgen abschneiden. So bleibt Ihr Blumenstrauß aus Mädchenaugen in der Vase möglichst lange frisch.

Tipps

Sollten Sie an Ihrem Mädchenauge einen Befall mit dem Echten Mehltau feststellen, dann sollten Sie betroffene Stellen schnell großzügig ausschneiden und das Schnittmaterial kontrolliert verbrennen. So verhindern Sie eine weitere Ausbreitung und das Übergreifen auf andere Pflanzen.

Text: Alexander Hallsteiner

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.