Kornblumen trocknen – so konservieren Sie die blauen Schönheiten

Sie ist eine wahre Augenweide - die Kornblume mit ihren leuchtend blauen Blüten. Zudem bringt die ursprünglich aus dem mittleren Orient stammende Pflanze viele enorm wertvolle Inhaltsstoffe mit, die heilende Wirkungen entfalten sollen. Kein Wunder also, dass es vielen Hobbygärtnern und -köchen am Herzen liegt, die Blumenpracht zu konservieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Kornblumen trocknen können - schnell, unkompliziert und zuverlässig!

kornblumen-trocknen
Kornblumen behalten auch nach dem Trocknen ihre intensive Farbe

Kornblumen ernten und trocknen – einfache Anleitung

Gibt man die frisch gepflückten Kornblumen in eine Blumenvase, bleiben sie leider nur sehr kurze Zeit schön. Rasch verlieren sie die strahlende Farbe. Um ihre Attraktivität über einen deutlich längeren Zeitraum zu genießen, empfiehlt es sich, die Blumen im Anschluss an die Ernte direkt zu trocknen – und zwar wie folgt:

  1. Sammeln Sie die Korbblütler zwischen Juni und August. In dieser Phase sind die Blumen auf ihrem Höhepunkt und damit besonders hübsch. Dabei gilt: Je früher Sie ernten, desto mehr gute Stoffe enthalten die Kornblumen noch. Möchten Sie die Pflanzen in der Küche verwenden, sollten Sie demnach gleich im Juni loslegen. Denken Sie eher daran, mit Ihren Blumen ansprechende Dekorationselemente zu gestalten, können Sie ruhig auch noch eine Weile warten, um den Moment abzupassen, in dem die Blumen am intensivsten leuchten. Um die Blumen zu ernten, schneiden Sie sie unterhalb ihrer Blüten ab (vorsichtig!).
  2. Danach ist eine rasche und möglichst schonende Behandlung essenziell. Bündeln Sie die Kornblumen – idealerweise machen Sie mehrere kleine Bündel. Dies verbessert gemeinhin das Ergebnis.
  3. Hängen Sie die jedes Bündel an einem stabilen Faden zum Trocknen auf – und zwar an einem trockenen und schattigen (also dunklen) sowie gut belüfteten Ort. Geeignet sind beispielsweise ein Dachboden oder auch eine Scheune. Unter derartigen Bedingungen behalten Kornblumen ihre bezaubernde Farbe.

Lesen Sie auch

Tipps

Möchten Sie lediglich die Köpfe der Blumen verwenden? Dann raten wir Ihnen dazu, die schönsten Exemplare auszuwählen und auf ein sauberes Papier zu legen (etwa Küchen-, Back- oder Seidenpapier).

Hinweis: Das Trocknen dauert meist nur wenige Tage. Wenn die Kornblumen bei Berührung leicht zerbröseln, sind sie trocken. Testen Sie es vorsichtig!

Getrocknete Kornblumen sinnvoll aufbewahren – unser Tipp

Die ganz getrockneten Kornblumen lagern Sie am besten in luftdichten Schraubgläsern.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Kvitka Nastroyu/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.