Der Blutweiderich in seiner Sortenvielfalt vorgestellt

Blutweiderich ist Blutweiderich? Nicht ganz! In diesem Artikel stellen wir Ihnen Sorten der Zierpflanze vor, die Sie bestimmt noch nicht kannten. Lernen Sie die ganze Artenvielfalt der schönen Staude kennen.

blutweiderich-sorten
Der Blutweiderich 'Blush' blüht zart rosa

Empfehlenswerte Sorten für den Hausgarten

Insgesamt existieren mehr als 40 unterschiedliche Sorten des Blutweiderichs. Wir haben einige von ihnen ausgewählt, die besonders pflegeleicht sind und sich deshalb wunderbar für die Kultivierung im eigenen Garten empfehlen.

Lesen Sie auch

Blutweiderich ‘Blush’

  • Blütenfarbe: zart rosa
  • maximale Wuchshöhe: 40 bis 60 cm

Im Gegensatz zu anderen Sorten kommt die Blüte dieser Art etwas dezenter zum Vorschein. Sie leuchtet nicht purpurrot, sondern besitzt mit zartem Pastellrosa einen ganz eigenen Charme. Vorzugsweise lässt sich der Blutweiderich ‘Blush’ deshalb wunderbar mit anderen Stauden kombinieren. Gelb oder himmelblau blühende Pflanzen ergeben eine herrlich romantische Optik.

Blutweiderich ‘Robert’

  • Blütenfarbe: violett
  • maximale Wuchshöhe: 80 cm

Die violett anmutenden Blütenkerzen des Blutweiderich ‘Robert’ weisen eine schmale Form auf. In Gruppen gepflanzt entsteht jedoch ein kompaktes Blütenmeer, an dem sich auch viele Insekten erfreuen. Leider blüht diese Sorte etwas kürzer als ihre Verwandten. Bereits im August schließen sich die Knospen und bereiten sich auf den Herbst vor.

Blutweiderich ‘Swirl’

  • Blütenfarbe: kaminrosa
  • maximale Wuchshöhe: 60 cm

Der Blutweiderich ‘Swirl’ begeistert mit den typisch rosaroten Blüten, die die Zierpflanze so beliebt machen. Doch die leuchtende Farbe ist ein Trugschluss. Bei dieser Sorte handelt es sich leider um ein Exemplar mit gefüllten Blüten. Für Insekten bedeutet das, dass die Nektarsuche hier vergebens ist. Um Nützlinge in den Garten zu locken, eignet sich der Blutweiderich ‘Swirl’ demnach nicht. Jedoch hat die Eigenschaft gefüllter Blüten auch Vorteile. Reagieren Sie allergisch auf Insektenstiche? Dann können Sie sich diese Sorte getrost auf die Terrasse stellen.

Weitere empfehlenswerte Sorten

  • Blutweiderich ‘Rakete’: rosarote Blüte, wächst bis zu 1,5 m hoch
  • Blutweiderich ‘Augenweide’: blüht leuchtend rosa, wächst bis zu 1,6 m hoch
  • Blutweiderich ‘Stichflamme’: Blüten in hellem lachsrot, wächst bis zu 1,2 m hoch
  • Blutweiderich ‘Zigeunerblut’: blüht leuchtend dunkelrot, wächst bis zu 1,2 m hoch

Interessant zu wissen

Alle hier vorgestellten Sorten stammen von der Ursprungspflanze ‘Stolzer Heinrich’ ab. Sie wurde früher vor allem für medizinische Zwecke verwendet.

Text: Gartenjournal.net

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.