Wo ist der beste Standort für Alocasia zebrina?

Die anspruchsvolle Alocasia zebrina sollten Sie nicht irgendwo aufstellen. Eine wohlüberlegte Standortwahl dankt das subtropische Aronstabgewächs mit prächtigem Wachstum, sattgrünen Blättern und zebraartig gemusterten Stielen. Lesen Sie hier alle Infos für den richtigen Standort der aufsehenerregenden Alokasien-Art von den Philippinen.

alocasia-zebrina-standort
Die Alocasia mag es hell aber ohne direkte Sonneneinstrahlung

Wo ist der beste Standort für Alocasia zebrina?

Der beste Standort für Alocasia zebrina ist hell bis halbschattig, denn das exotische Elefantenohr verträgt kein direktes Sonnenlicht. Für ein gesundes Wachstum als Zimmerpflanze sind diese Rahmenbedingungen optimal:

  • Am West- oder Ostfenster mit fünf Stunden Licht und Beschattung bei praller Mittagssonne als Schutz vor Sonnenbrand.
  • Ganzjährig Zimmertemperaturen von 19° bis 25° Celsius.
  • Hohe Luftfeuchtigkeit, idealerweise auf dem Niveau der subtropischen Heimatregionen in Südostasien.
  • In Sommermonaten gerne auf dem Balkon im wind- und regengeschützten Halbschatten unter einer Markise zum Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung.

Lesen Sie auch

Wie kann ich den Standort für Alocasia zebrina verbessern?

Den Standort für Alocasia zebrina können Sie verbessern, indem Sie Luftbefeuchter aufstellen, die Blätter besprühen mit kalkarmem Wasser und Gardinen aufhängen als Filtermedium für pralles Sonnenlicht. Im Winter beleuchten Sie die Alokasie mit einer Tageslichtlampe, um den Lichtmangel auszugleichen.

Zu niedrige Luftfeuchtigkeit und winterlicher Lichtmangel sind die häufigsten Ursachen, wenn Ihre Alocasia zebrina die Blätter hängen lässt.

Tipp

Am ungünstigen Standort vergilben Alocasia-Blätter

Wird die Alocasia zebrina am Standort mit trockener Heizungsluft und kalter Zugluft konfrontiert, vergilben die Blätter. Herrscht in Pfeilblatt-Nähe eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit, nutzen dreiste Spinnmilben die Gunst der Stunde. Unverdrossen saugen die Schädlinge am Pflanzensaft, woraufhin sich die Blätter gelb färben und absterben. Achten Sie bei der Standortwahl bitte auf einen großzügigen Abstand zu aktiven Heizkörpern, gekippten Fenstern oder geöffneten Türen.

Text: Paula Jansen