Diese Eigenschaften zeichnen Vanille aus

Vanille gedeiht als Frucht einer anspruchsvollen Orchidee und zählt zu den teuersten Gewürzen der Welt. Schon die Azteken nannten den wertvollen Inhalt der Schoten respektvoll 'Nektar der Götter'. Lesen Sie hier, welche Eigenschaften sich in der magischen Kapselfrucht verbergen.

Vanille Merkmale
Vanille ist nicht nur lecker sondern auch gesund

Süße Verführung aus der Küche

Ohne Vanille käme eine Vielzahl süßer und herzhafter, kalter und warmer Speisen mit langweiligem Geschmack auf den Teller. In Echter Vanille entfalten sich mehr als 250 organische Bestandteile, die in natürlicher Kombination unseren Gaumen verwöhnen. Wichtigste Komponente ist Vanillin, das in jeder Schote einen Anteil von etwa 4 Prozent ausmacht. Diese Eigenschaften kommen im Rahmen der Zubereitung zum Tragen:

  • Gebäck, Eis und Pudding erhalten mit Vanille ein unnachahmliches Aroma
  • Scharfen und sauren Speisen verleiht Vanille mehr Milde
  • In faden Lebensmitteln verstärken einige Tropfen Vanille-Extrakt den Eigengeschmack

Ihre besonderen Eigenschaften entfalten nicht nur die Samen innerhalb der Schote. Die Schalen der Kapselfrüchte selbst trumpfen ebenfalls auf mit dem köstlichen Aroma.

Medizinisch wertvolle Attribute – Vanille hebt die Stimmung

Längst haben die pharmazeutische Industrie sowie die Hersteller von Kosmetika die besonderen Eigenschaften von Vanille entdeckt. Echter Vanille eilt der Ruf voraus, als Duft einen positiven Einfluss auf die menschliche Psyche auszuüben. Stress wird abgebaut, Angstzustände lassen nach und die Stimmung hebt sich, wenn Vanilleduft eingeatmet wird. In der Aromatherapie ist Vanille daher ebenso breit vertreten, wie in der Herstellung von Parfüm, Seifen und anderen Körperpflegeprodukten.

Vanille beruhigt den Magen

Wem Stress und Zeitdruck des Alltags auf den Magen schlagen, profitiert von den veritablen Eigenschaften von Vanille. Einige Tropfen von Vanille-Extrakt in Tee, Wasser oder Saft geträufelt, beruhigen den rebellierenden Magen im Nu. Oder Sie folgen dem Beispiel des berühmten Herrschers der Azteken, Montezuma II. Der König schwor auf mit Vanille gewürzten Kakao und nahm täglich bis zu 50 Tassen des Heißgetränks zu sich.

Tipps

Hat die magische Vanille Sie in den Bann geschlagen? Dann züchten Sie sich die einzigartige Orchidee mit ihren verführerischen Schoten selbst heran. Beste Aussichten auf eine reiche Ernte bietet der Anbau im tropisch warmen, hellen Gewächshaus mit einer Luftfeuchtigkeit von 70 bis 80 Prozent. Kultiviert als Zimmerpflanze, legt die Vanilla planifolia nur selten das ersehnte Blütenkleid an.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.