So transportieren Sie einen Strandkorb

So schön ein Strandkorb im Garten auch ist - sein Transport erweist sich als ziemlich schwierig. Der Korb ist nicht nur sehr unhandlich, sondern bringt auch viel Gewicht auf die Waage. Zerlegen lässt sich der Strandkorb nicht. Wie transportieren Sie einen Strandkorb, ohne ihn oder den Untergrund zu beschädigen?

strandkorb-transportieren
Strandkörbe sind extrem schwer

Strandkorb ohne Beschädigung transportieren

Einen Strandkorb innerhalb des Gartens zu transportieren, ist eine schwierige Angelegenheit. Je nach Material ist der Korb sehr schwer und leider auch unhandlich. Die meisten geflochtenen Strandkörbe können Sie auch nicht einfach so zerlegen. Sie dürfen den Strandkorb auf keinen Fall einfach so über den Rasen oder die Terrasse ziehen, da Sie dabei den Untergrund oder gar den Strandkorb selbst beschädigen würden.

Wenn Sie einen Strandkorb transportieren müssen, brauchen Sie deshalb Hilfe. Zu zweit oder mehreren Personen lässt sich der Strandkorb zumindest über kurze Strecken tragen.

Ist der Korb nicht zu groß, können Sie ihn mit der Rückseite vorsichtig auf eine Schubkarre legen und so von der Stelle bewegen. Auch breitere Sackkarren können als Transportmittel dienen.

Festen Standort suchen

Damit Sie den Strandkorb nicht zu häufig transportieren müssen, sollten Sie einen Standort im Garten suchen, an dem er von März bis Oktober stehenbleiben kann.

Ist das aus irgendwelchen Gründen nicht möglich, besteht noch die Möglichkeit, Rollen unter den Strandkorb zu schrauben, um ihn so zu bewegen. Das funktioniert auf Rasenflächen oder Sand allerdings nicht.

Im Winter ins Winterquartier bringen

Auch wenn der Strandkorb als wetterfest ausgewiesen ist, bedeutet das nicht automatisch, dass er Frosttemperaturen ohne Weiteres übersteht. Damit der Strandkorb lange ansehnlich und heil bleibt, sollten Sie ihn im Winter am besten an einen geschützten Platz wie die Garage transportieren.

Ersatzweise schützen Sie ihn durch spezielle Folien vor Witterungseinflüssen. Diese dürfen Sie aber erst auflegen, wenn der Korb vollständig trocken ist. Sie sollten die Folie im Winter gelegentlich lüften, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Tipps

Wenn das Korbgeflecht des Strandkorbs sich auflöst oder beim Transport beschädigt wird, lässt sich das nicht so einfach reparieren. Kleinere Schäden lassen sich mit Reparaturkits beheben. Größere Beschädigungen sollten Sie einem Fachmann überlassen.

Text: Sigrid Hestermann
Artikelbild: Bildagentur Zoonar GmbH/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.