Schneebeere Strauch
Die Schneebeere ist ein anspruchsloser Strauch, der sich gut als Hecke eignet

Schneebeeren in Hecken anpflanzen

Die Schneebeere, auch Knallerbse genannt, gehört zu den heimischen Vogelsträuchern. Die Beeren werden von vielen Vogelarten gefressen. Außerdem wirken die Sträucher mit den meist leuchtend weißen, leider leicht giftigen Früchten und dem farbigen Herbstlaub sehr dekorativ.

Für welche Hecken sind Schneebeeren geeignet?

Schneebeeren sind laubabwerfend. Als dauerhafter Sichtschutz sind die Sträucher nicht geeignet.

Die Knallerbse wird gern in Naturhecken gezogen, die vor allem als Nahrung für Vögel und andere Insekten dienen.

Pflanzen Sie Schneebeeren im Abstand von 50 bis 100 Zentimetern zu anderen Heckenpflanzen aus. Die Lücken schließen sich wegen der Schnellwüchsigkeit recht schnell.

Schneebeeren in der Hecke anpflanzen

Schneebeeren sind sehr anspruchslose Sträucher. Sie kommen an nahezu jedem Standort zurecht. An die Bodenbeschaffenheit stellen sie keine hohen Ansprüche.

Die Knallerbse ist ein typischer Anfängerstrauch. Selbst wenn Sie bisher überhaupt keine Erfahrung mit Ziersträuchern haben, werden Sie mit Schneebeeren keinerlei Probleme haben.

Im Gegensatz zu vielen anderen Vogelsträuchern gedeiht die Schneebeere auch in schattigen Regionen. Sie können sie deshalb überall dort als Hecken pflanzen, wo sonst so gut wie nichts wachsen will.

Schneebeere mit anderen Vogelsträuchern kombinieren

Besonders gut machen sich Schneebeeren in Kombination mit anderen Vogelsträuchern, wie zum Beispiel:

  • Kornelkirsche
  • Holunder
  • Johannisbeere
  • Vogelbeere
  • Schneeball

Schneebeeren brauchen kaum Pflege

Schneebeeren sind schnellwüchsig. Sie legen im Jahr bis zu 50 Zentimetern an Höhe zu.

Die Schneebeere in der Hecke braucht kaum Pflege. Außer einem gelegentlichen Rückschnitt und dem Entfernen von Ausläufern können Sie die Sträucher sich selbst überlassen. Gießen ist nur in sehr trockenen Sommern notwendig. Auch auf das Düngen können Sie verzichten.

Schneiden Sie die Schneebeere in der Hecke bis April oder ab Mitte Juli in Form. Bei einem gelegentlich notwendigen Verjüngungsschnitt dürfen Sie die Pflanze ruhig bis auf den Boden zurückschneiden. Sie treibt sehr schnell wieder aus. Allerdings geht der Rückschnitt zulasten der Beeren, die im Spätsommer an den Sträuchern hängen.

Tipps

Die Schneebeere bringt bis in den September hinein stetig neue Blüten mit viel Nektar hervor. Das macht sie für Bienen besonders wertvoll, da diese auch im Herbst hier noch Nahrung finden.

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Blattbefall
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 4
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8
  3. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 2