Birnbaum Schädling

Schädlinge am Birnbaum – Was Sie dagegen tun können!

Wie bei allen Obstbäumen sorgt auch beim Birnbaum eine ganze Reihe von Schädlingen für Probleme. Woran Sie erkennen, mit welchen schädlichen Gartenbewohnern Sie es zu tun haben, und was Sie dagegen unternehmen können.

Schädlinge, die häufig an Birnbäumen zu finden sind

Schädlinge verhindern Birnenernten und schädigen oft auch den ganzen Baum. Zu den am häufigsten auftretenden Arten gehören:

  • Apfelwickler
  • Birnengallmücke
  • Birnenprachtkäfer
  • Birnenblattsauger
  • Wühlmäuse

Apfelwickler

Trotz seines Namens macht sich dieser Schädling auch gern über Birnen her. Er fliegt in der Zeit von Mai bis September und legt seine Eier auf Früchte und Blätter. Die Larven schlüpfen innerhalb von zwei Wochen und fressen sich in die Früchte. Diese fallen nach kurzer Zeit ab.

Umwickeln Sie den Stamm des Birnbaums mit gefalteter Wellpappe. Die Larven suchen darin Unterschlupf und lassen sich einfach absammeln und vernichten.

Birnengallmücke

Birnengallmücken schlüpfen im April aus dem Boden. Sie legen ihre Eier in der Birnenblüte ab. Die Larven fressen sich in die Frucht. Diese verfärbt sich, wird schwarz und fällt ab.

Sobald Sie schwarze Früchte am Baum entdecken, pflücken Sie sie sofort ab und sammeln Sie auch bereits heruntergefallene Früchte auf. Entsorgen Sie sie über den Hausmüll.

Birnenprachtkäfer

Der Birnenprachtkäfer legt seine Eier in der Rinde von Stamm und Ästen ab. Die Larven fressen sich durch die Rinde, sodass diese reißt und schorfige Stellen bildet. Die Fressgänge sind gut zu erkennen, wenn Sie Stücke der Borke anheben.

Schneiden Sie befallene Stellen großzügig aus. Eine Bekämpfung, die für Früchte und Insekten unschädlich ist, gibt es bisher nicht.

Birnenblattsauger

Birnenblattsauger sind graue Blattläuse, die die Blätter aussaugen und verkrüppeln lassen. Deutliches Zeichen ist eine klebrige, süße Schicht, die sich auf den Blättern bildet.

Entfernen Sie alle befallenen Blätter vom Baum oder Boden. Blumenwanzen sind Feinde der Blattläuse, sie können bei der Bekämpfung eine wertvolle Hilfe sein.

Wühlmäuse

Sie fressen die Saugwurzeln des Birnbaums und schädigen ihn so nachhaltig.

Vertreiben Sie die Wühlmäuse durch Fallen oder Fressköder.

Tipps & Tricks

Greifen Sie bei Schädlingsbefall nicht gleich zu chemischen Mitteln. Manchmal hilft schon einfaches Absammeln. Pflanzensuds lassen sich leicht selbst herstellen und zur Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten einsetzen.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. JoseeRizal64
    Bienenbaum
    JoseeRizal64
    Gehölze
    Anrworten: 10
  2. Garten196
    Veredelung
    Garten196
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 2