zucchini-schaelen
Zucchinis lassen sich gut mit einem Sparschäler schälen

Zucchini schälen – Schale genießen oder lieber entfernen?

Die Zucchinischale verfügt über viele gesunde Inhaltsstoffe und ist meist so zart, dass sie nicht nur essbar, sondern auch lecker ist. Für einen grünen Tupfer im Essen sorgt sie auch noch. Falls sie mal zu dick oder nicht einwandfrei ist, ist das Schälen eine Leichtigkeit.

Zarte, schmackhafte Zucchinischale

Wenig spricht dafür, die Schale einer Zucchini zu entfernen. Dieses Kürbisgewächs hat nämlich eine sehr weiche Umhüllung, die weder bei der Zubereitung stört noch unappetitlich ist.

Es ist vollkommen ausreichend, wenn die ganze Zucchini gründlich abgewaschen wird. Auch das Strunkende sollte abgeschnitten werden.

Weitere Gründe sprechen für die Schale

Die Schale der Zucchini ist wahrscheinlich gesünder als das weiße Innere der Kürbisfrucht und bringt sogar beim Kochen Vorteile:

  • enthält Vitamine und Mineralstoffe
  • ungeschälte Zucchinistücke werden nicht schnell matschig
  • sie behalten auch nach dem Garen Biss

Tipps

Keine Sorge, der weitverbreitete Glaube, dass gekochte Zucchinischale einen bitteren Geschmack annimmt, enthält kein Körnchen Wahrheit.

Nur beschädigte Stellen schälen

Wenn eine Zucchini ein paar unschöne oder beschädigte Stellen hat, muss sie nicht zwangsläufig komplett geschält werden. Oft reicht es auch aus, wenn nur diese Stellen großzügig rausgeschnitten werden. So bleibt der Speise noch ein grüner Farbtupfer erhalten.

Zucchini aus dem konventionellen Anbau

Wenn Sie eine Biozucchini kaufen, können Sie sie nach dem Abwaschen bedenkenlos mit der Schale zubereiten. Zucchini aus dem konventionellen Anbau werden mit Sicherheit mit verschiedenen chemischen Mitteln gespritzt. Inwieweit nach dem Abwaschen noch Reste davon an der Schale übrig bleiben, kann kein Verbraucher genau wissen.

Wenn Ihnen das gründliche Abwaschen nicht genügt, dann entfernen Sie in diesem Fall die komplette Schale.

Große Zucchini aus dem eigenen Garten

Im Supermarkt und auf dem Wochenmarkt werden meist nur sehr junge Zucchini verkauft, die sehr klein und dünn sind. Sie werden mit Absicht in diesem Zustand gepflückt, auch, weil die Verbraucher das Innere ohne Samen wünschen.

Dagegen bringt der Stolz eines Gärtners oft besonders große Früchte hervor. So kann eine im heimischen Garten geerntete Zucchini um ein Vielfaches größer sein als ein käufliches Exemplar. Mit der zunehmenden Größe der Frucht wird aber auch die Schale immer dicker. Dann ist sie nicht mehr angenehm zu essen und sollte geschält werden.

Zucchini schälen – ganz ohne Tipps und Tricks

Das Schälen ist so kinderleicht, dass keine besonderen Tricks die Arbeit erst möglich machen bzw. erleichtern müssen.

Eine Zucchini ist fast so gerade und so glatt wie eine Salatgurke. Auch die Schale ist in etwa gleich dick und fest. Deswegen wird eine Zucchini genau so geschält wie die Gurke. Sie benötigen lediglich einen Sparschäler oder ein scharfes kleines Messer und eine ruhige Hand.

  • Zucchini waschen
  • Schale von einem Ende zum anderen in Streifen abschälen
  • gleichmäßig und dünn
  • Strunk entfernen

Tipps

Zerschneiden Sie eine lange Zucchini vor dem Schälen in zwei oder drei Teile. Mit diesen handlichen Stücken klappt das Schälen einfacher und schneller.

Fazit für Schnell-Leser:

  • Schale: Ist meist zart und weich; kann problemlos verspeist werden
  • Vorteil: Enthält Vitamine und Mineralstoffe; gegarte Zucchinistücke bleiben knackiger
  • Tipp: Auch gekocht schmeckt die Schale nicht bitter, wie oft behauptet wird
  • Kleine Zucchini: Haben die zarteste Schale; müssen nicht geschält werden; nur Strunk entfernen
  • Beschädigte Stellen: Können großzügig rausgeschnitten werden; restliche Schale kann bleiben
  • Große Zucchini: Entwickeln eine dicke und harte Schale; vor der Zubereitung schälen
  • Anbauart: Bei Bioware sind Pestizidrückstände nicht zu befürchten; andere Zucchini ggf. schälen
  • Ablauf: Waschen und Strunkende wegschneiden; Schale mit Sparschäler in Streifen abschälen
  • Alternativ: Ein scharfes Messer verwenden; Zucchini möglichst dünn und gleichmäßig schälen

Text: Daniela Freudenberg Artikelbild: Matthew Bechelli/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3