Gartenwerkzeuge

Welchen Häcksler kaufen? Praxisnahe Tests & Tipps

Artikel zitieren

Messer- oder Walzenhäcksler – welcher Typ passt zu Ihren Gartenbedürfnissen? Dieser Artikel beleuchtet die Unterschiede, Vor- und Nachteile sowie Sicherheitsaspekte der Geräte und stellt empfehlenswerte Modelle vor.

haecksler-im-test
Häcksler sind sehr hilfreich, wenn häufig Gehölze geschnitten werden

Häcksler-Typen: Messerhäcksler vs. Walzenhäcksler

Bevor Sie einen Häcksler auswählen, sollten Sie die Unterschiede zwischen Messerhäckslern und Walzenhäckslern kennen. Beide Typen haben spezifische Eigenschaften und sind für verschiedene Gartenarbeiten geeignet.

Lesen Sie auch

Messerhäcksler: Eigenschaften und Einsatzgebiete

Messerhäcksler zerkleinern das Schnittgut durch schnell rotierende Klingen.

Vorteile:

  • Feines Häckselgut: Messerhäcksler produzieren feines Schnittgut, ideal für Mulch.
  • Kompakt und leicht: Diese Geräte sind oft leichter und einfacher zu handhaben.
  • Preiswerter: In der Regel sind Messerhäcksler günstiger in der Anschaffung.

Nachteile:

  • Lautstärke: Messerhäcksler sind in der Regel sehr laut.
  • Wartung: Die Klingen müssen regelmäßig geschärft oder ausgetauscht werden.
  • Verstopfungsgefahr: Besonders bei nassem Material neigen Messerhäcksler dazu, sich zu verstopfen.

Walzenhäcksler: Eigenschaften und Einsatzgebiete

Walzenhäcksler, auch Leisehäcksler genannt, verwenden eine Walze, um das Material zu zerquetschen und zu zerkleinern.

Vorteile:

  • Leise im Betrieb: Walzenhäcksler arbeiten deutlich leiser als Messerhäcksler.
  • Automatischer Einzug: Das Schnittgut wird automatisch eingezogen.
  • Grobe Struktur: Das Häckselgut eignet sich gut für den Kompost.
  • Geringer Wartungsaufwand: Die Walze schärft sich selbst.
  • Blockaden leicht lösbar: Rücklauffunktion, um Blockaden zu beseitigen.

Nachteile:

  • Gröberes Häckselgut: Weniger geeignet für Mulch.
  • Schwer und teuer: Oft schwerer und teurer in der Anschaffung.
  • Probleme bei nassem Material: Nasses Schnittgut kann die Walzen verstopfen.

Wendelhäcksler: Eine Alternative zu Messer- und Walzenhäckslern

Wendelhäcksler arbeiten nach dem Prinzip eines Fleischwolfs. Eine Schnecke zieht das Schnittgut automatisch ein und zerkleinert es kontinuierlich. Diese Häcksler sind besonders leise und eignen sich gut für weiches Schnittgut wie Pflanzenteile, Stauden und Büsche. Auch wenn sie weniger verbreitet und teurer sind, bieten sie Vorteile in lärmsensiblen Umgebungen.

Vorteile

  • Kraftvolle Motorleistung.
  • Großer Einfülltrichter für hohen Materialdurchsatz.
  • Gehärtete Messer mit hoher Standzeit.
  • Sicherheitsverriegelung für sicheren Betrieb.
  • Benutzerfreundlich dank XL-Rädern und Tragegriff.
  • Transparente Auffangbox für einfache Überwachung des Füllstands.

Der AL-KO Easy Crush MH 2800 bietet eine gelungene Mischung aus hoher Effizienz, Sicherheitsfunktionen und Benutzerfreundlichkeit, was ihn zu einer wertvollen Unterstützung bei der Gartenarbeit macht.

Nachteile

  • Marktverfügbarkeit: Begrenzte Auswahl an Modellen.
  • Materialbeschränkungen: Weniger geeignet für dickes oder grobes Holz.
  • Kosten: Höhere Anschaffungskosten.

Wartung und Messerpflege

Eine regelmäßige Wartung Ihres Häckslers ist entscheidend für eine lange Lebensdauer und eine konstant gute Leistung.

Reinigung nach jedem Einsatz

Nach jedem Einsatz sollten Sie Ihren Häcksler gründlich reinigen:

  • Lassen Sie das Gerät auslaufen und trennen Sie es dann vom Stromnetz.
  • Klappen Sie den Einfülltrichter auf, um den Innenraum zugänglich zu machen.
  • Entfernen Sie restliches Schnittgut mit einem Handbesen.
  • Nutzen Sie ein feuchtes Tuch und ein Pflegespray auf Ölbasis gegen hartnäckige Rückstände.

Messerpflege bei Messerhäckslern

Die Messer stumpfen mit der Zeit ab und müssen regelmäßig geschärft oder ausgetauscht werden:

  • Überprüfen Sie nach jedem Einsatz die Messer auf Verschleiß.
  • Schärfen Sie die Messer etwa einmal pro Saison nach.
  • Bei Bedarf können Sie die Messer austauschen; verwenden Sie dabei Original-Ersatzteile.

Wartung bei Walzenhäckslern

Walzenhäcksler sind wartungsärmer:

  • Justieren Sie die Gegenplatte bei Bedarf mit der Stellschraube nach.
  • Überprüfen Sie regelmäßig, ob alle Teile fest sitzen und intakt sind.

Lagern und Einwintern

Vor der Winterpause ist eine gründliche Reinigung des Häckslers empfehlenswert:

  • Sprühen Sie das Schneidwerk mit einem Pflegespray ein.
  • Decken Sie die Messer ab oder bewahren Sie den Häcksler an einem trockenen Ort auf.
  • Überprüfen Sie vor der Einlagerung alle Schrauben und Verbindungen.

Sicherheitsaspekte beim Umgang mit Häckslern

Beim Arbeiten mit einem Häcksler ist besondere Vorsicht geboten, um Verletzungen und Unfälle zu vermeiden.

Persönliche Schutzausrüstung

  • Schutzbrille: Schützt Ihre Augen vor zurückschlagendem Schnittgut.
  • Handschuhe: Schützen Ihre Hände vor Schnittverletzungen und Splittern.
  • Gehörschutz: Besonders bei Messerhäckslern ratsam.
  • Staubmaske: Für das Häckseln von trockenem oder staubigem Material.

Sichere Handhabung des Geräts

  • Stopfhilfe verwenden: Nutzen Sie die mitgelieferte Stopfhilfe zum Nachschieben des Materials.
  • Lange Einfüllöffnungen: Verhindern, dass Ihre Hände in die Nähe der Schneidwerkzeuge gelangen.
  • Rücklauf-Funktion: Hilft bei der sicheren Beseitigung von Verstopfungen bei Walzenhäckslern.

Funktionsprüfungen und Sicherheitsverriegelungen

  • Sicherheitsverriegelungen: Der Häcksler sollte den Betrieb nicht aufnehmen, wenn er nicht vollständig zusammengesetzt ist.
  • Steckerverbindung: Trennen Sie das Gerät vom Stromnetz, bevor Sie Blockaden manuell beheben.
  • Not-Aus-Taster: Sollte gut zugänglich und funktionsfähig sein.

Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen

  • Korrekte Kabelführung: Achten Sie darauf, dass das Verbindungskabel keinen unnötigen Durchgangsweg kreuzt.
  • Standsicherheit: Sorgen Sie für einen festen und ebenen Untergrund für den Häcksler.
  • Kinder und Haustiere fernhalten: Halten Sie Kinder und Haustiere vom Arbeitsbereich fern.

Häcksler im Test: Die besten Modelle

Verschiedene Fachmagazine und Testinstitutionen haben aktuelle Häcksler-Modelle getestet. Hier sind einige der besten Modelle, die in den Tests überzeugen konnten:

Leistungsstarke Häcksler für Äste und holziges Material

Ein leistungsstarker Häcksler ist ideal für dickere Äste und holziges Schnittgut. Diese Modelle bewältigen auch größere Mengen problemlos und verfügen über Funktionen wie automatischen Rücklauf bei Blockaden.

Leise Modelle für lärmsensible Umgebungen

Für dicht besiedelte Wohngebiete sind leise Häcksler eine geeignete Wahl. Diese Geräte arbeiten mit Walzen und haben eine geringe Geräuschentwicklung, wodurch die Nutzung angenehmer wird.

Vielseitige Häcksler für unterschiedliche Materialien

Für Gärten mit einer Mischung aus weichem und hartem Pflanzenmaterial sind vielseitige Häcksler optimal. Diese Geräte bieten eine ausgewogene Leistung und können sowohl feines als auch grobes Schnittgut erzeugen.

Nutzerfreundlichkeit und Mobilität

Achten Sie auf die Benutzerfreundlichkeit und Mobilität Ihres Häckslers. Modelle, die leicht zu bedienen und sicher zu handhaben sind, sowie über robuste Räder verfügen, sind besonders praktisch.

Wartungsfreundliche Modelle

Wählen Sie einen Häcksler, der einfache Wartung ermöglicht. Walzenhäcksler sind oft wartungsfreundlicher, da sie sich selbst nachschärfen und weniger Pflege benötigen.

Atika ALF 2800: Testsieger mit automatischem Einzug

Der Atika ALF 2800 überzeugt mit robuster Bauweise, starker Motorleistung und leiser Arbeitsweise. Dieses Modell zieht Schnittgut bis zu einer bestimmten Aststärke automatisch ein und ist somit für kleinere Äste bis grobes Pflanzenmaterial geeignet. Die Rücklauf-Funktion ermöglicht ein problemloses Freigeben bei Blockaden, was die Handhabung erleichtert.

Verarbeitung und Bedienung

Das Gerät besticht durch solide Verarbeitung, auch wenn das Untergestell gelegentlich stabiler sein könnte. Der integrierte Fangkorb sorgt für zusätzliche Sicherheit, da der Häcksler nur mit korrekt eingesetztem Korb funktioniert.

Lautstärke und Leistung

Ein Vorteil ist die geringe Betriebslautstärke, ideal für lärmsensible Umgebungen. Das Gerät bewältigt selbst dickere Äste mühelos und eignet sich für unterschiedlichste Gartenabfälle.

Ersatzteilverfügbarkeit

Die gute Verfügbarkeit von Ersatzteilen erleichtert die Wartung und macht den Häcksler langfristig zu einer lohnenden Investition. Auch das Bedienfeld lässt sich problemlos austauschen.

Nachteile

Zu den Nachteilen zählt das vergleichsweise hohe Gewicht, das den Transport im Garten erschwert. Das gelegentlich instabile Untergestell könnte durch stärkere Querstreben verbessert werden. Faseriges Material neigt dazu, gequetscht statt geschnitten zu werden, was die Qualität des Häckselguts beeinflussen kann.

Atika AMF 2800: Leiser Messerhäcksler mit feinem Schnittgut

Der Atika AMF 2800 punktet mit leiser Betriebsweise und feinem Häckselgut, ideal für dicht besiedelte Wohngebiete. Trotz hoher Schneidleistung bleibt die Geräuschentwicklung gering.

Verarbeitung und Sicherheit

Der Atika AMF 2800 ist hochwertig und robust verarbeitet. Mehrere Funktionen sorgen für Ihre Sicherheit:

  • Not-Aus-Taster: Sofortige Abschaltung im Notfall.
  • Fangkorb-Schiebesicherung: Der Häcksler startet nur bei korrekt eingesetztem Fangkorb.
  • Motorbremse und Motorschutzschalter: Verhindern Überhitzungen des Motors.

Bedienung und Leistung

Der Einfülltrichter erleichtert das Nachschieben, besonders bei starkem Geäst. Äste bis zu einer bestimmten Stärke können problemlos zerkleinert werden. Der leistungsstarke Motor passt sich automatisch der Materialbelastung an, was die Effizienz erhöht.

Der Atika AMF 2800 erzeugt feines Schnittgut, ideal für Mulch und optimal für einen organischen Kreislauf im Garten.

AL-KO Easy Crush MH 2800: Messerhäcksler mit großer Rollenöffnung

Der AL-KO Easy Crush MH 2800 überzeugt durch leistungsstarken Motor und benutzerfreundliches Design. Er zerkleinert mühelos Äste bis zu einem bestimmten Durchmesser.

Merkmale und Bedienung

Der Häcksler hat einen extra großen Einfülltrichter mit patentiertem Rollen-Einzug, was das Befüllen erleichtert. Gehärtete Messer garantieren eine lange Standzeit. XL-Räder und ein stabiler Tragegriff sorgen für einfachen Transport.

Leistung und Effizienz

Mit kraftvoller Motorleistung arbeitet der Messerhäcksler schnell und effizient. Im Leerlauf ist er erstaunlich leise, unter Last steigt die Lautstärke merklich an.

Sicherheit und Komfort

Sicherheitsverriegelungen an der Auffangbox gewährleisten, dass der Häcksler nur bei korrekt eingesetzter Box in Betrieb geht. Ein mitgelieferter Nachstopfer erleichtert das sichere Nachschieben des Häckselguts.

Bilder: JurateBuiviene / Shutterstock