Was fehlt meinem Mangobaum?

Ralf_Sch

Sämling
Seit
Apr 25, 2020
Beiträge
6
Gefällt mir
3
Hallo, ich bin neu hier und habe natürlich auch gleich ein Anliegen.
Meinem Mangobaum, welchen ich in unserem Esszimmer ziehe, geht es stets schlechter. Seit gewisser Zeit breitet sich weißer Belag am stamm aus. Unter diesem Belag finden sich dann braune Stellen. Außerdem werden die Blätter welk und rollen sich zusammen.
Besonders übel sieht die Spitze des Baums aus. Ich habe den Baum mit Seifenlauge abgewischt, leider kommen die weißen Flecken direkt zum Teil wieder.
Könnt ihr mir hier helfen?
Ich habe den Baum selbst aus einem Kern gezogen und es wäre sehr schade wenn er nun eingehen würde.
Die Fotos sind alle gemacht nachdem ich den Baum abgeputzt hatte.20200425_125317.jpg15878132087227876959568487628680.jpg15878132750765948840091308054186.jpg15878133061215932816006578722565.jpg15878133274546080799129480686493.jpg
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.940
Gefällt mir
2.889
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo, ich bin neu hier und habe natürlich auch gleich ein Anliegen.
Meinem Mangobaum, welchen ich in unserem Esszimmer ziehe, geht es stets schlechter. Seit gewisser Zeit breitet sich weißer Belag am stamm aus. Unter diesem Belag finden sich dann braune Stellen. Außerdem werden die Blätter welk und rollen sich zusammen.
Besonders übel sieht die Spitze des Baums aus. Ich habe den Baum mit Seifenlauge abgewischt, leider kommen die weißen Flecken direkt zum Teil wieder.
Könnt ihr mir hier helfen?
Ich habe den Baum selbst aus einem Kern gezogen und es wäre sehr schade wenn er nun eingehen würde.
Die Fotos sind alle gemacht nachdem ich den Baum abgeputzt hatte.Anhang anzeigen 6870Anhang anzeigen 6871Anhang anzeigen 6872Anhang anzeigen 6873Anhang anzeigen 6874
Hi Ralf_Sch und willkommen im Forum,
Du bist der Erste, der gleich ein Anliegen hat ;)

Egal, wer Dir hier vom Forum helfen kann, der/die braucht Informationen, so viel wie möglich.
Das wäre unter anderem
  • Stand mal Wasser im Topf?
  • Ein Foto von der Erdoberfläche ich Topf/Kübel
  • Ein Foto seitlich vom Erdballen, nachdem Du ihn aus dem Topf/Kübel gezogen hast
  • Ein Foto vom "weißen Belag" bevor Du diesen abgewischt hast
  • Wie oft gießt Du und mit welchem Wasser?
...bis bald
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.279
Gefällt mir
791
Hallo, ich bin neu hier und habe natürlich auch gleich ein Anliegen.
Meinem Mangobaum, welchen ich in unserem Esszimmer ziehe, geht es stets schlechter. Seit gewisser Zeit breitet sich weißer Belag am stamm aus. Unter diesem Belag finden sich dann braune Stellen. Außerdem werden die Blätter welk und rollen sich zusammen.
Besonders übel sieht die Spitze des Baums aus. Ich habe den Baum mit Seifenlauge abgewischt, leider kommen die weißen Flecken direkt zum Teil wieder.
Könnt ihr mir hier helfen?
Ich habe den Baum selbst aus einem Kern gezogen und es wäre sehr schade wenn er nun eingehen würde.
Die Fotos sind alle gemacht nachdem ich den Baum abgeputzt hatte.Anhang anzeigen 6870Anhang anzeigen 6871Anhang anzeigen 6872Anhang anzeigen 6873Anhang anzeigen 6874
Grüß dich Ralf!
Hast du schon mal in einem Link gelesen was für einen Mango wichtig ist und mit welchen Krankheiten er zu kämpfen hat?

Guckst du hier rein

Mit eigenen Erfahrungen gibts hier im Forum wahrscheinlich auch niemanden soviel ich weiß, daher können die auch nur bestätigen was die Links hergeben.
 

Ralf_Sch

Sämling
Seit
Apr 25, 2020
Beiträge
6
Gefällt mir
3
Hallo, das habe ich mir bereits gedacht dass hier mehr oder weniger alle mit einem Anliegen laden. ;-)
Es stand tatsächlich vor kurzem mal Wasser im Topf.ich habe dann die Pflanze dochter zur Heizung gestellt, damit das Wasser schneller wieder verdunstet.
Gewässert word relativ regelmäßig mit leicht kalkhaltigem Wasser aus der Leitung, vielleicht nicht ganz optimal.
Ich mag derzeit nicht die Pflanze aus dem Topf ziehen.
15878150732704183808522358158187.jpg
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.279
Gefällt mir
791
Hallo, das habe ich mir bereits gedacht dass hier mehr oder weniger alle mit einem Anliegen laden. ;-)
Es stand tatsächlich vor kurzem mal Wasser im Topf.ich habe dann die Pflanze dochter zur Heizung gestellt, damit das Wasser schneller wieder verdunstet.
Gewässert word relativ regelmäßig mit leicht kalkhaltigem Wasser aus der Leitung, vielleicht nicht ganz optimal.
Ich mag derzeit nicht die Pflanze aus dem Topf ziehen.
Anhang anzeigen 6875
Die Pflanze aus dem Topf nehmen würde ich auch sein lassen, die ist eh schon gestresst .... :22x22-emoji-u1f615:
Jetzt sieht die Erdoberfläche trocken aus, könntest aber auch noch Erde auffüllen.
Aber Fotos von dem weißen Belag wären wichtig um das Schadbild eingrenzen zu können.
 

Ralf_Sch

Sämling
Seit
Apr 25, 2020
Beiträge
6
Gefällt mir
3
Man sieht den Belag noch an der Astgabelung auf dem einen Bild, dieser weiße Belag zog sich über den ganzen Stamm.
Es war ein dünnerbezug, nicht "flauschig" oder wie Spinnweben.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.279
Gefällt mir
791
Also ich kann da nicht viel erkennen, ist auch nur am 1. Bild zu sehen, am letzten Bild sieht man an einer Blattunterseite so schwarze Punkte, aber um dazu mehr zu sagen, bräuchte es ein besseres Foto.
Ich würds weiter beobachten, wenn keine Schädlinge dran sind an der Pflanze - abwarten ob es nach dem Gießfehler wieder besser wird, aber das braucht halt Zeit, geht nicht von heute auf Morgen.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.940
Gefällt mir
2.889
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Die Pflanze aus dem Topf nehmen würde ich auch sein lassen, die ist eh schon gestresst .... :22x22-emoji-u1f615:
Jetzt sieht die Erdoberfläche trocken aus, könntest aber auch noch Erde auffüllen.
Aber Fotos von dem weißen Belag wären wichtig um das Schadbild eingrenzen zu können.
Maxi... ich überlaß Ralf Dir... ;)
 

bärchen

Obergärtner
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
967
Gefällt mir
383
Standort
Bayern
Maxi... ich überlaß Ralf Dir... ;)
Eigentlich schade :22x22-emoji-u1f60f: wollte DIr diesebezüglich auch grad eine Frage stellen. Zwar ist mein Mango ""baum"noch nicht groß, denn ich hab den Kern erst vor cca 2 Monaten eingepflanzt. Und nun wird das obere Blatt braun , der Kern jedoch ist noch grün. Solltest Du mir trotzdem helfen wollen, wäre ich Dir für eine hilfreiche Antwort sehr dankbar denn in Internet habe ich auch schon recherchiert, bin aber nicht weitergekommen
 

Ralf_Sch

Sämling
Seit
Apr 25, 2020
Beiträge
6
Gefällt mir
3
Bärchen, könntest du vielleicht ein paar Fotos hochladen? Vielleicht kann ich dir helfen, ich hätte schon andere Mangobäume welche früher eingegangen sind. Kann es sein, dass dein Baum zu viel Sonne bekommt?
 

bärchen

Obergärtner
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
967
Gefällt mir
383
Standort
Bayern
Bärchen, könntest du vielleicht ein paar Fotos hochladen? Vielleicht kann ich dir helfen, ich hätte schon andere Mangobäume welche früher eingegangen sind. Kann es sein, dass dein Baum zu viel Sonne bekommt?
Grüß Dich, Ralf,
beiliegend übersende ich Dir das Bild von meinem "riesigen Mangobäumchen" :22x22-emoji-u1f60f: Ist eine Honigmango.
Bin ja froh, dass es zumindest mal soooooooo weit geklappt hat. Denn bei Mangos und Avocados sind mir bis
dato die Kerne immer schwarz geworden.
Aber- die Hoffnung stirbt zuletzt.
 

Anhänge

Ralf_Sch

Sämling
Seit
Apr 25, 2020
Beiträge
6
Gefällt mir
3
Hey,
Wirklich gesehen habe ich das bei mir so nicht. Aber deine Erde sieht relativ feucht aus. Das könnte ein Grund sein.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.940
Gefällt mir
2.889
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Grüß Dich, Ralf,
beiliegend übersende ich Dir das Bild von meinem "riesigen Mangobäumchen" :22x22-emoji-u1f60f: Ist eine Honigmango.
Bin ja froh, dass es zumindest mal soooooooo weit geklappt hat. Denn bei Mangos und Avocados sind mir bis
dato die Kerne immer schwarz geworden.
Aber- die Hoffnung stirbt zuletzt.
Mehr fällt mir dazu nicht ein:
Wohl noch nicht tot, aber auf erfolgreichem Weg dorthin :22x22-emoji-u1f62c:
 

Ralf_Sch

Sämling
Seit
Apr 25, 2020
Beiträge
6
Gefällt mir
3
Das ist hier ja eine wirklich nette Community.
Sind hier eigentlich alle wie du Stachelbär und Maxi?
Dann werde ich ich wohl nicht lange unter euch weilen.
Unverständlich!
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.940
Gefällt mir
2.889
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Das ist hier ja eine wirklich nette Community.
Sind hier eigentlich alle wie du Stachelbär und Maxi?
Dann werde ich ich wohl nicht lange unter euch weilen.
Unverständlich!
Dir hätte ich das nicht geschickt Ralf, doch Bärchen und ich kennen uns schon länger, wir dürfen untereinander sarkastisch sein :22x22-emoji-u1f60f:
 

Aloelle

Profigärtner
Seit
Aug 20, 2019
Beiträge
345
Gefällt mir
300
Standort
Erdinger Moos (Erdinger Weisbier)
Das ist hier ja eine wirklich nette Community.
Sind hier eigentlich alle wie du Stachelbär und Maxi?
Dann werde ich ich wohl nicht lange unter euch weilen.
Unverständlich!
Wir sind eine nette Community, wenn Du länger bleibst, willst Du nicht mehr weg.

Aber warum vergleichst Du Stachelbär mit Maxi?
 

bärchen

Obergärtner
Seit
Okt 23, 2019
Beiträge
967
Gefällt mir
383
Standort
Bayern
Dir hätte ich das nicht geschickt Ralf, doch Bärchen und ich kennen uns schon länger, wir dürfen untereinander sarkastisch sein :22x22-emoji-u1f60f:
Ja, da hast Du recht. Und was wäre das Leben, ohne ein bisschen Ironie, Humor oder Sarkassmus. Solange man weiss, wie es der andere meint, ist da nichts dabei. Und vor allem in der jetzigen Situation ist es angebracht, mal abschalten zu können und nicht immer nur an "das Eine" zu denken. Die Nachrichten in den Medien erinnern uns oft genug daran.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.940
Gefällt mir
2.889
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Danke. :22x22-07: werde ihn nun einige Tage lang in Ruhe lassen, oder sollte ich ihn vielleicht umtopfen?
Und wenn ja, in Erde oder besser in Hydro?
Ich würde das :emoji_seedling: erst mal im Topf lassen. Umtopfen wäre nicht nur zusätzlicher Stress, sondern es würden auch Haarwurzeln verloren gehen, die grad dringend gebraucht werden.
Doch würde ich eine zukünftige Überwässerung ausschliessen wollen und würde das Töpfchen aus dem Übertopf nehmen und ihm einen hellen Platz ohne direkte Sonne geben. :)
 
Oben