Thuja - vertrocknet oder Schädling?

KatrinM

Sämling
Seit
Apr 13, 2020
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage. Seit einiger Zeit sieht unsere Thuja-Hecke vertrocknet aus. Innen ist sie komplett braun und man kann sehr viele Blätter einfach abschütteln. Ist sie mit viel Gießen jetzt noch zu retten, oder handelt es sich um eine Krankheit?

Vielen Dank für eure Unterstützung!
 

Anhänge

  • IMG_20200413_125607.jpg
    IMG_20200413_125607.jpg
    913,8 KB · Aufrufe: 76
  • IMG_20200413_125756.jpg
    IMG_20200413_125756.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 82
  • IMG_20200413_125808.jpg
    IMG_20200413_125808.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 80
  • IMG_20200413_125800.jpg
    IMG_20200413_125800.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 79

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.778
Grüß dich Kathrin!
Aus den kleinen Ausschnitten von der betroffenen Thuje kann man nicht auf irgendwas schließen...
Dazu bräuchte man ein Foto von der ganzen Thuje, wo steht sie, wann wurde sie geschnitten, wie oft, wie alt ist diese usw...
 

KatrinM

Sämling
Seit
Apr 13, 2020
Beiträge
3
Hallo,

danke für die Rückmeldung. Anbei noch ein Foto. Die Hecke wurde 2014 gepflanzt und soll im Herbst das erste Mal von einer Firma geschnitten werden. Man meinte zu uns, dass man sie vorher nicht schneiden bräuchte...
 

Anhänge

  • IMG_20200413_170922.jpg
    IMG_20200413_170922.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 87

Pflanzensammler

Gartenguru
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
1.242
Standort
Wesermarsch
Vermutl. sehr sandiger und trockener Boden! Das Schnittgut oder besser alles was drunter liegt sollte weg, ob wässern noch hilft ...k.A.! Für mich hätte die schon lange geschnitten werden müssen, von innen sind die sicher verkahlt, ein Neuaustrieb m.E. eher unwahrscheinlich!
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
3.207
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo,
danke für die Rückmeldung. Anbei noch ein Foto. Die Hecke wurde 2014 gepflanzt und soll im Herbst das erste Mal von einer Firma geschnitten werden. Man meinte zu uns, dass man sie vorher nicht schneiden bräuchte...
Sehr geschäftstüchtig gedacht - jetzt ist man auf jedem Fall aus der Gewährleistung raus...
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.778
Hallo,

danke für die Rückmeldung. Anbei noch ein Foto. Die Hecke wurde 2014 gepflanzt und soll im Herbst das erste Mal von einer Firma geschnitten werden. Man meinte zu uns, dass man sie vorher nicht schneiden bräuchte...
Danke für das Foto - ja die hätte jedes Jahr zurück geschnitten werden sollen, so ist sie von innen her verkahlt, was auch an den dürren Nadeln am Boden zu erkennen ist.
Aber kaputt sind die nicht - jetzt noch schneiden und gießen nicht vergessen, war ja ein sehr trockener Sommer.
 

KatrinM

Sämling
Seit
Apr 13, 2020
Beiträge
3
Vielen Dank für die Antwort. Ich habe jetzt so komische Käfer entdeckt. Weiß jmd. was das sein könnte?
 

Anhänge

  • IMG_20200414_160351.jpg
    IMG_20200414_160351.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 69
Oben