Sukkulente bekommt gelbe Blätter und hat keinen Halt mehr

LOLKing

Sämling
Seit
Aug 19, 2020
Beiträge
3
Hallo zusammen.

ich bin neu hier und habe keine Ahnung, ob das Thema hier richtig ist, aber ich brauche mal dringend Hilfe.

Meine Sukkulente bekommt gelbe Blätter, und hat im Topf keinen Halt mehr (siehe Foto).
Aktuell Dünge ich einmal die Woche.
Die Pflanzen wurden dieses Jahr umgetopft, in entsprechende Erde mit Drainage.

Außerdem würde mich mal interessieren, was genau das für eine Art ist.

Wer kann mir helfen?

Grüße,
LOLKing
 

Anhänge

  • IMG_20200819_222602.jpg
    IMG_20200819_222602.jpg
    965,4 KB · Aufrufe: 52
  • IMG_20200819_222612.jpg
    IMG_20200819_222612.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 53
  • IMG_20200819_222620.jpg
    IMG_20200819_222620.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 52

Cini

Gärtner
Seit
Mai 20, 2020
Beiträge
232
Hallo
Ich würde mal behaupten Aloe Vera Sukkulente
Genaue art kann dir vieleicht jemand anderer helfen
Warum düngst du deine sukkulente wöchentlich ? Das ist eigentlich kontraproduktiv
Eigentlich ist die dünger gabe von März bis September alle 3/4 wochen
Das sieht bei dir schwer nach überdüngung aus und viel zuviel gieswasser du solltest auch drauf achten die unteren blätter nicht im nassen zu lassen das führt zur fäule ect
Bei sukkulenten ist weniger mehr
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.785
Hallo zusammen.

ich bin neu hier und habe keine Ahnung, ob das Thema hier richtig ist, aber ich brauche mal dringend Hilfe.

Meine Sukkulente bekommt gelbe Blätter, und hat im Topf keinen Halt mehr (siehe Foto).
Aktuell Dünge ich einmal die Woche.
Die Pflanzen wurden dieses Jahr umgetopft, in entsprechende Erde mit Drainage.

Außerdem würde mich mal interessieren, was genau das für eine Art ist.

Wer kann mir helfen?

Grüße,
LOLKing
Wenn die Aloe keinen halt mehr hat in der Erde ist das kein gutes Zeichen..
Tippe da auf abgefaulte Wurzeln - heißt die Pflanze austopfen, schauen wie die Wurzeln ausschauen, ob abgefault...
Zur Rettung kannst versuchen die gelben Blätter abmachen, das faulige an den Wurzeln so vorhanden weg
machen - neu eintopfen in durchlässiges Substrat, am besten Kakteen Erde verwenden und ganz wenig gießen.
Sooft düngen einstellen, die Aloe braucht wenig Dünger....
 

LOLKing

Sämling
Seit
Aug 19, 2020
Beiträge
3
Danke schon mal für die Antworten.

Bzgl. des Düngens habe ich mich vertan. Auf dem Dünger (für Kakteen) steht alle 3 Wochen, daran halte ich mich auch.
Die nasse Erde könnte tatsächlich ein Problem sein.

Umtopfen werde ich direkt mal probieren.
 

Cini

Gärtner
Seit
Mai 20, 2020
Beiträge
232
Dünger angaben sind einfach nur richtlinien da es ja auch von dem und dem die und das unterart ect gibt , mit was für wasser tust du gießen? Da muss man auch etwas drauf achten nicht zu kalkhaltiges wasser zu verwenden und /oder auch kein eiskaltes wasser ,am besten ist natürlich regen wasser wenn man die Möglichkeit nicht hat hat dann jeh nach dem wie der Gieß rhymtus ist (ich gieße zwischen 3/4h morgens) paar stunden vorher schon Gieß wasser stehen zu lassen und dann erst gießen
Nicht direkt vom wasserhahn in den Blumentopf das vertragen auch viele pflanzen nicht ,um die erde brauchst fir eigentlich nicht soviel Gedanken (sind ja keine Karnivoren) da geht selbst Universal erde
 

LOLKing

Sämling
Seit
Aug 19, 2020
Beiträge
3
Ich nehme immer Kranwasser.
Gut, dann werde ich da mal mehr drauf achten und das vorher stehen lassen.
 
Oben