Safran Krokus

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
991
Heute habe ich einen großen Teil meiner 2.000 neu bestellten Blumen Zwiebel verbuddelt.

Kein Problem, es waren alles Sorten die ich schon hatte und wusste wie genau sie zu setzen sind.

Nur die 100 Safran Krokusse bereiten mir etwas Kopfzerbrechen. Setzzeit wäre eigentlich so ab August, da sie dann noch bis Oktober zur Blüte kämen und man ernten könnte .
Jetzt habe ich die aber erst Ende September bekommen .

Was mache ich denn jetzt damit ?
Einpflanzen ?
Liegen lassen bis nächstes Jahr im August , dürfte ihnen doch bestimmt nicht bekommen.

Weiß das jemand genauer ?
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.578
Gefällt mir
1.583
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Heute habe ich einen großen Teil meiner 2.000 neu bestellten Blumen Zwiebel verbuddelt.

Kein Problem, es waren alles Sorten die ich schon hatte und wusste wie genau sie zu setzen sind.

Nur die 100 Safran Krokusse bereiten mir etwas Kopfzerbrechen. Setzzeit wäre eigentlich so ab August, da sie dann noch bis Oktober zur Blüte kämen und man ernten könnte .
Jetzt habe ich die aber erst Ende September bekommen .

Was mache ich denn jetzt damit ?
Einpflanzen ?
Liegen lassen bis nächstes Jahr im August , dürfte ihnen doch bestimmt nicht bekommen.

Weiß das jemand genauer ?
Der Lieferant sollte es wissen - im Zweifel - Kühlschrank Gemüsefach bis nächstes Jahr...
 

Maxi

Gärtner
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
280
Gefällt mir
200
Heute habe ich einen großen Teil meiner 2.000 neu bestellten Blumen Zwiebel verbuddelt.

Kein Problem, es waren alles Sorten die ich schon hatte und wusste wie genau sie zu setzen sind.

Nur die 100 Safran Krokusse bereiten mir etwas Kopfzerbrechen. Setzzeit wäre eigentlich so ab August, da sie dann noch bis Oktober zur Blüte kämen und man ernten könnte .
Jetzt habe ich die aber erst Ende September bekommen .

Was mache ich denn jetzt damit ?
Einpflanzen ?
Liegen lassen bis nächstes Jahr im August , dürfte ihnen doch bestimmt nicht bekommen.

Weiß das jemand genauer ?
Einbuddeln auf alle Fälle, Ernten kannst du natürlich dann erst im nächsten Jahr. Die Zwiebel kann man von September bis Oktober in lockere Erde pflanzen, ca. 10cm tief so die Fachmänner.... :22x22-08:
 
Zuletzt bearbeitet:

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
991
Stachelbär,
der Lieferant konnte das nicht beantworten. Die verkaufen nur in sehr großem Stil in Holland eingekaufte Zwiebel aller Coleur, und der Safran Krokus war ganz neu im Sortiment.

Meinst du Kühlschrank klappt? Wegen dem Austrocknen.
Ich hatte noch nie Zwiebel irgend einer länger als höchstens 3 - 4 Monate hier liegen. Und wenn hatte ich die vergessen zu pflanzen
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
991
Maxi,
da merkt man das man ein Gewohnheitsmensch ist . Normalerweise kaufe ich Zwiebel oder Blumen erst, wenn man sie auch setzen kann.
Das heißt , Lieferanten bieten sie vorher oft gar nicht an.
Da ich aber etwas im Kaufrausch war wegen der Zwiebel sie sehr preiswert waren wenn man größere Mengen kaufte, habe ich nicht überlegt und die 100 Safran Krokusse gleich mit bestellt.

Die 1000 Elfen Krokusse , da war mir klar das sie in die Erde können zum verwildern. Die 100 Narzissen habe ich zwischen die 8 neu gepflanzten Rispen Hortensien gesetzt , so das es Gruppen sind.

Winterlinge, Scilla, Wildtulpen oder Schneeglöckchen habe ich schon , da kenne ich mich mit aus.
Beim stöbern im Internet waren die Angabe bei den Krokussen unterschiedlicher Art. Das Video auf You Tube über die Safran Ernte fand ich interessant.




Im Moment blühen meine Herbstzeitlosen noch schön. Quitte und Malus sind im Boden, nur die Mispel noch nicht umgesetzt. Die Geranien sind in der Schubkarre, müssen noch versorgt werden. Es reicht, mir tun die Finger weh. Was war es früher einfach als ich das alles an zwei Tagen versorgen konnte....
 

Maxi

Gärtner
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
280
Gefällt mir
200
LillaBella - ich würde die nicht in den Kühlschrank und bis nächstes Jahr liegen lassen, die Verkäufer haben da ganz andere Lager Möglichkeiten als unsereins...
Das mit dem Kaufrausch kenne ich auch gut....., halte mich Mittlerweilen aber sehr zurück, ich muss im Garten reduzieren, hab aber trotzdem noch viel zu viel -ich schaffe die ganze Arbeit nicht mehr so wie früher..
Wir haben heute die Kakteen in den Keller gestellt, die Zitronenbäume, Geranien, stehende müssen noch raus aus dem Topf im Freien und zur Überwinterung in den Keller usw...
Für heute Nacht ist Frost angesagt, am Wochenende soll es aber wieder bis zu 25° bekommen... :22x22-13:
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
991
t bei euch, wohnst du so weit Richtung Osten?

Unser Rhein Tal hat nachts an die 9 - 120 Grad plus und tagsüber einiges mehr.


Meine Zitrus Bäume lasse ich komplett draußen, stelle die geschützt vor Regen und pack nur die Töpfe etwas ein. Die sind einfach zu goß und schwer, die bekäme ich nicht mehr die Kellertreppe runter.
Geranien nehme ich aus der Erde und schneide sie ziemlich stark zurück ,oben und auch die Wurzeln , packe die in Zeitungspapier und dann in einen Bananen Karton. Da bekommen ich so an die 100 Stück rein.
 

Dahlia

Solitärpflanze
Seit
Jul 27, 2019
Beiträge
72
Gefällt mir
43
...und ab wann kommen die Geranien dann wieder raus? Wie viele Jahre habt ihr die Geranien?
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
991
Im März/April je nach Wetterlage.
Die sind im Durchschnitt 10 Jahre alt.
 

Maxi

Gärtner
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
280
Gefällt mir
200
t bei euch, wohnst du so weit Richtung Osten?

Unser Rhein Tal hat nachts an die 9 - 120 Grad plus und tagsüber einiges mehr.


Meine Zitrus Bäume lasse ich komplett draußen, stelle die geschützt vor Regen und pack nur die Töpfe etwas ein. Die sind einfach zu goß und schwer, die bekäme ich nicht mehr die Kellertreppe runter.
Geranien nehme ich aus der Erde und schneide sie ziemlich stark zurück ,oben und auch die Wurzeln , packe die in Zeitungspapier und dann in einen Bananen Karton. Da bekommen ich so an die 100 Stück rein.
Ich bin in Österreich zu Hause und wohne in einem Weinbaugebiet mit mildem Klima.
Meine Zitronenbäumchen sind noch eher klein, so dass ich sie noch ohne weiteres in den Keller transportieren kann.
Aber dein Tipp mit den Geranien Überwintern hört sich gut an, werde das so mal ausprobieren, machst du das auch so mit den Hängegeranien?
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
991
Mit allen Geranien.

Das kam vor vielen Jahren mal im TV in einem Bericht über Bäuerinnen aus dem Alpenraum.

Die überwintern so alle Geranien und das schon seit Jahrzehnten. Da hat sich das bewährt.
Vermutlich hat es da auch Platz Gründe , wenn man sieht wie viele Blumen die an ihren Häusern wachsen haben.
 

Maxi

Gärtner
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
280
Gefällt mir
200
Danke Lillia, ich werds diesmal so probieren.
Meine Hängegeranien schmeiße ich jedes Jahr weg, bei denen werde ich das auch probieren.
In Töpfen, zurück geschnitten habe ich schon viele überwintert, in Zeitungspapier eingewickelt noch nicht. Ich werde nächstes Jahr davon berichten.
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
991
Maxi,
man hat dann nicht soviel Platzverbrauch als wenn man Töpfe oder Kästen überwintern will.

Und ich habe 4 Geranien in einem ungewöhnlichen orangefarbenen Ton. Die ich nie wieder irgendwo gesehen habe.

Jetzt habe ich noch wunderschöne gefüllte Geranien der Sorte Appelblossom geschenkt bekommt . In die habe ich mich richtig verliebt, so schön sind sie.
Sie stehen in einem größeren Topf, die werde ich jedoch erstmal in diesem Topf überwintern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxi

Gärtner
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
280
Gefällt mir
200
Ich hatte meine Geranien in einem großen Tontopf im Garten, der muss dort stehen bleiben, daher habe ich heute die Geranien raus genommen und in Zeitungspapier eingewickelt, mal schauen wie das klappt.
Bin schon neugierig nächstes Jahr, wenn du dann deine schönen zeigen kannst.
Außergewöhnliche habe ich ja nicht - rote und Rosane... :22x22-08:

Hast du auch Duftgeranien?
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
991
Ja Duft Pelargonie habe ich auch.


Du hast deine aber kräftig geschnitten wie im verlinkten Text auch zu lesen war?
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.578
Gefällt mir
1.583
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Da ich aber etwas im Kaufrausch war wegen der Zwiebel sie sehr preiswert waren wenn man größere Mengen kaufte, habe ich nicht überlegt und die 100 Safran Krokusse gleich mit bestellt.
Es reicht, mir tun die Finger weh. Was war es früher einfach als ich das alles an zwei Tagen versorgen konnte....
Hi
hast Du inzwischen die Safran Krokusse "beerdigen" können ;) oder hattet Ihr Dauerregen ?
 

LilliaBella

Gartenguru
Seit
Apr 5, 2019
Beiträge
1.424
Gefällt mir
991
Die sind seit letzter Woche "unter der Erde" und zwar vorsorglich alle in einem Hochbeet.
Weil im Chefkoch Forum genau das jemand gemacht hatte und innerhalb halb von 3 Wochen haben die geblüht. Scheinbar so ähnlich wie meine Herbstzeitlose.
Da kam die Frage auf wie man den Safran haltbar macht . Da habe ich dann per KM nachgehakt.

Jetzt hoffe ich darauf, denn so lange müsste es hier einigermaßen warm bleiben. Es hat zwar gegossen wie aus Eimern, war aber nicht kalt.
Nur ich war heute absolut groggy und für nix zu motivieren, noch nicht mal für denn PC/Handy.

Also Grüße an alle, bis morgen. Ausgeschlafen und munter wie ich hoffe
 
Oben