Garten & Rasen kalken

Stachelbär

Profigärtner
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
482
Punkte
63
Standort
Hessen
Im Winter kommt oft die Frage auf: Muß ich meinen Garten oder Rasen kalken, falls ja, wann?

Zeitpunkt: Wichtig! Nicht bei Regen oder Schnee sonst verklumpt der Kalk ! Die zu kalkenden Flächen sollten trocken sein :)
Wie bei anderen Düngern auch - Nicht bei Sonnenschein:cool: -
Ende Oktober bis Ende Februar ist die ideale Zeit.

Warum sollte ich Kalk ausbringen? Wenn der Boden für die darin wurzelnden Pflanzen/Rasen zu sauer ist oder droht zu werden.
Bedeutet im Umkehrschluss: Pflanzen die saueren Boden zum Gedeihen benötigen dürfen nicht gekalkt werden!

Zum Beispiel:
  • Heidelbeeren
  • Erika/Heide/Calluna
  • Camelien
  • Rhododendron
  • Azaleen
  • Blaue Hortensien
  • Jap. Ahorn
Zum Thema Kalken findest Du hier 2 gute Beiträge:
https://www.plantopedia.de/gartenkalk/
https://www.hausgarten.net/kompost-und-abfall/kompost-garten/gartenkalk-ausbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

Gärtner
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
107
Punkte
28
Standort
Chemnitz
Danke für die Hinweise , denn Rhododendron und Heidelbeeren haben bei mir immer kräftig Kalk bekommen . Eventuell sind auch die Pfingstrosen nicht gut auf Kalk zu sprechen , die haben bei mir mal zwei Jahre nicht geblüht , könnte aber auch am Blaudünger liegen . Ich verwende auch Hasenmist . sollte man sich da auch bei manchen Pflanzen vorsehen ?
 

Anhänge

Stachelbär

Profigärtner
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
482
Punkte
63
Standort
Hessen
Eventuell sind auch die Pfingstrosen nicht gut auf Kalk zu sprechen , die haben bei mir mal zwei Jahre nicht geblüht , könnte aber auch am Blaudünger liegen . Ich verwende auch Hasenmist . sollte man sich da auch bei manchen Pflanzen vorsehen ?
So ist es Andreas ;)
Pfingstrosen sind "Schwachzehrer" und kommen mit wenig Nährstoffen aus. Sie sollten nur sparsamst gedüngt werden, am besten mit organischen Düngern wie Hornoska.
Hatte meine sechs Pfingstrosen in 7- und 10-Liter-Kübeln mal je 5 Gramm Blaukorn :rolleyes: gegeben - danach haben alle sechs für zwei Sommer nicht mehr geblüht :eek:
Hier gibt es gute Hinweise: https://www.pfingstrosen-paradies.de/standortansprueche-und-duengung

Nicht nur die mir bekannten Moorbeet-Pflanzen wie
  • Azaleen
  • Berglorbeer (Kalmia)
  • Erika/Heide/Calluna
  • Heide (Erica in Arten und Formen)
  • Japanische Lavendelheide (Pieris japonica)
  • Moosbeeren (Vaccinium)
  • Rebhuhnbeere (Gaultheria procumbens)
  • Rhododendron
  • Skimmien (Skimmia japonica)
  • Torfmyrthen (Pernettya mucronata)
Sondern auch
  • Blaue Hortensien
  • Blumenhartriegel (Cornus florida in Sorten)
  • Camelien
  • Eichenblatthortensie (Hydrangea quercifolia in Sorten)
  • Fächerahorn in Sorten (Acer palmatum)
  • Scharlachahorn (Acer rubrum)
  • Federbuschstrauch (Fothergilla in Arten)
  • Japan. Blumenhartriegel (Cornus kousa)
  • Kletterhortensie (Hydrangea petiolaris in Sorten)
  • Magnolie (Magnolia in Arten und Formen)
  • Rispenhortensie (Hydrangea paniculata in Sorten)
  • Samthortensie (Hydrangea sargentiana)
  • Scheineller (Clethra alnifolia)
  • Scheinhasel (Corylopsis in Arten)
  • Schirmtanne (Sciadopitys verticillata)
  • Stechpalme (Ilex in Arten und Formen)
  • Zaubernuß (Hamamelis in Arten und Sorten)
mögen keinen Kalk :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

Gärtner
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
107
Punkte
28
Standort
Chemnitz
Danke , lieber Stachelbär ! Da dürfte mein Hasenmist das Richtige für die Pfingstrosen sein .
Liebe Grüße aus dem Schneesturm in Chemnitz
Andreas
 

Stachelbär

Profigärtner
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
482
Punkte
63
Standort
Hessen
Danke , lieber Stachelbär ! Da dürfte mein Hasenmist das Richtige für die Pfingstrosen sein .
Liebe Grüße aus dem Schneesturm in Chemnitz
Andreas
Über die Anwendung von Hasenmist habe ich keine Erfahrung und weiss auch nicht wie "scharf" oder konzentriert er ist.
Würde mit wenig anfangen - lässt sich ja gut abzählen ;)
 

Andreas

Gärtner
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
107
Punkte
28
Standort
Chemnitz
Ich habe einen ehemaligen Kollegen , der hat Panzer und andere NVA- Fahrzeuge irgendwo in Mecklenburg zum mieten , aber ich glaube , eine Stunde T-72 kostet 300 € . Aber auch Tatra-Schlepper , Zugfahrzeuge unserer 152er Kanonenhaubitzen sind buchbar .
 

Stachelbär

Profigärtner
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
482
Punkte
63
Standort
Hessen
Ich habe einen ehemaligen Kollegen , der hat Panzer und andere NVA- Fahrzeuge irgendwo in Mecklenburg zum mieten , aber ich glaube , eine Stunde T-72 kostet 300 € . Aber auch Tatra-Schlepper , Zugfahrzeuge unserer 152er Kanonenhaubitzen sind buchbar .
Ja davon habe ich gehört - muss aber nicht sein ;) Es gibt auch "Spiel"-Baustellen wo Mann mit Bagger, Radlader usw. fahren und arbeiten kann.
Baumaschinen habe ich aber beruflich schon genug bewegt. MIr gefällt das Fahren über tief verschneide Straßen durch die Nacht sehr gut. Hatte das früher in den angrenzenden Mittelgebirgen oft bis in den Morgen gemacht :)
 

Andreas

Gärtner
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
107
Punkte
28
Standort
Chemnitz
Habe ich früher auch gern gemacht , aber jetzt gehe ich lieber zum Fleischer und brate meinen Mutzbraten zum Grog !
 

eri tigermaul

Gärtner
Seit
Jan 22, 2019
Beiträge
143
Punkte
28
also ich gebe zu meinen pfingstrosen speziel pfingstrosendünger die gedeien prächtig, die blüten werden von jahr zu jahr mehr
 

eri tigermaul

Gärtner
Seit
Jan 22, 2019
Beiträge
143
Punkte
28
dieser dünger ist von compo was weis ich, es muss drauf stehen wie heidelbeeren, hortensien und azaleen usw dann haste das richtige. meine meinug nach ist compo ein gutes produkt ich nehme es gerne her.
 

Stachelbär

Profigärtner
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
482
Punkte
63
Standort
Hessen
dieser dünger ist von compo was weis ich, es muss drauf stehen wie heidelbeeren, hortensien und azaleen usw dann haste das richtige. meine meinug nach ist compo ein gutes produkt ich nehme es gerne her.
Hi Erika,
Ich finde auch dass COMPO gute Produkte hat.
Was mir aber bei den meisten Dünger-Anbietern missfällt, es wird suggeriert, man/frau bräuchte für alles einen speziellen Dünger :
  • Anwachs-Dünger
  • Azaleen-Dünger
  • Balkonpflanzen-Dünger
  • Bambus- & Ziergras-Dünger
  • Bambus-Dünger
  • Baum-, Strauch- & Hecken-Dünger
  • Beeren- & Obst-Dünger
  • Beeren-Dünger
  • Blumen-Dünger
  • Buxus- und Ilex-Dünger
  • Erdbeer-Dünger
  • Grünpflanzen-Dünger
  • HerbstRasen-Dünger
  • Hortensien-Dünger
  • Koniferen-Dünger
  • Kräuter-Dünger
  • Lavendel-Dünger
  • Moorbeetpflanzen-Dünger
  • Orchideen-Dünger
  • Rasen-Dünger
  • RasenStart-Dünger
  • Rhododendron-Dünger
  • Rosen-Dünger
  • Stauden-Dünger
  • Surfinien- und Petunien-Dünger
  • Tomaten-Dünger
  • Ziergras-Dünger
  • Zitrus- & MediterranpflanzenDünger
Liest man/frau dann mal die Zutatenliste merkt man/frau schnell, dass die sich, bei wenigen Ausnahmen, kaum unterscheiden :rolleyes:
Orchideen und Moorbeetpflanzen usw. brauchen schon ein spezielle Mischung, aber viele Pflanzen sind mit einem einfachen "Dünger" zufrieden - Wir ändern ja auch nicht die Kompost-Mischung bei der Pflanz-Zugabe ;)

Wenn ich einen Dünger für Moorbeetpflanzen habe, brauche ich nicht noch einen für Hortensien, Kamelien und Rhododendren.

Rasendünger ist für alle Ziergräser (sofern keine Moorbeetsorte) und Bambusarten gut und ausreichend.

In diesem Sinn... Euer Stachelbär
 
Zuletzt bearbeitet:

eri tigermaul

Gärtner
Seit
Jan 22, 2019
Beiträge
143
Punkte
28
da bin ich ganz bei dir, ich kaufe auch nicht jeden mist dazu habe ich mein komposthaufen und der recht mir.
lg
 
Oben