Was ist neu

Neueste Profil-Posts

Ich bin 69 Jahre auf dieser Welt, (alt wollte ich nicht schreiben). Mein Mann und ich sind nächstes Jahr 50 Jahre verheiratet, die Tochter ist ....wie alt, ach ja 47 Jahre alt, leider ohne Oma und Opa Status. Das Haus, in dem wir wohnen, ist unser Eigentum, aber der Garten ist klitzeklein, zu Straße hin ein Handtuch und ein Gästehandtuch, hinten raus ein Badetuch. Da bleibt für Kopfsalat, Tomate und Gurke kein Platz.
Ein herzlichen Geburtstagsgruss aus der Schweiz und alles gute
wünscht Dahlfan
Ich habs geschafft. Premiere! Zum ersten Mal melde ich mich direkt aus dem Garten. Nur hab ich jetzt nicht mehr viel Zeit, weil ich ewig gebraucht habe den Bluetooth Hotspot einzurichten. :22x22-emoji-u1f601:
Tiogo
Tiogo
Mit beidem. Für den Laptop hab ich kein Internet. Also verbinde ich Laptop und Handy via Bluetooth und verwende das Handy als mobilen Hotspot. Beide Geräte können gleichzeitig verwendet werden. Das Einfingerschreibsystem bei Handynachrichten finde ich sehr nervtötend wenn man mal das Zehnfingersystem gewohnt ist.
Stachelbär
Stachelbär
Hi Tiogo
Willkommen im Zeitalter des Multmedia
Nun musste Du noch Möhren, Kohl usw mit dem Handy vernetzen, damit die Dir deren Erntereife posten können
Tiogo
Tiogo
Bin dran. Aber irgendwo hängts- ich glaube deren Betriebssystem ist nicht mit Windows kompatibel.
Hallo
ich hätte da ne Frage:
Wir haben eine grosse Blumenwiese die heuer noch nicht gemulcht worden ist wann ist der Beste Zeitpunkt sie zu Mulchen. Wier können sie aus Praktischen gründen nur Mulchen und es gehört auch jetzt gemacht weil dan im Sept. Okt. nochmal alles Blüht.Der Mulch wirg auch weggefahren damit sie mager bleibt.
Es geht nur darum ob es in der Früh oder Mittag oder Abend`s schonender für die Insekten ist. Wan töte ich am wenigsten von Ihnen?
Hab mal gehört Morgens weil da noch alle am Boden sind und der Mulcher oben drüber Mulcht.Mein Mann meint unterm Tag wen alles Trocken ist und die Insekten aktiv sind weil sie da fliehen können.
Stachelbär
Stachelbär
Hi Vogi, hör auf Deinen Mann ;) tagsüber besser, aus den genannten Gründen - Mulchen ist, wenn die Maat klein geschnitten auf der Wiese/Feld bleibt, als Austrocknungsschutz und als Dünger - Meinst Du vielleicht Mähen mit dem Balkenmäher oder Sichelmäher ?
V
Vogi
Hallo Stachelbär
wir haben keinen Balkenmäher nur einen Mulcher.Darum Mulchen wir.Wir rechen aber den Mulch zusammen un fahren ihn weg weil sonst die Wiese so Fett wir und nur noch Gräser wachsen und keine Blumen mehr.Ich hoffe das du und mein Mann recht hast.Wir werden die Wiese nun mitten unterm Tag Mulchen.
F
firedragon
Hallo Vogi, je nach Bestand und Dichte der Mulchdecke, kann das Mulchgut auf der Wiese verbleiben. Blumen (Wildblumen und Kräuter) haben zum Großteil schon ausgesamt(natürlich auch Gräser). Die kommen auch durch die Mulchdecke. Stachelbär hat recht: Schutz vor Austrocknung. Als Dünger wird diese Art von Mulch weniger von Wert sein. Da die verblühten Pflanzen Stickstoff vom Boden und der Luft aufgenommen haben, der Zersetzungsprozess längere Zeit andauert und auch sogenannte Magerwiesen ein bisschen was an Nahrung für keimende Pflanzen benötigt. Bei Magerwiesen geht es darum, keinen Mineraldünger, Kompost oder Dung aufzubringen.
Vielleicht habt ihr ja eine Sense und könnt einen Teil der Fläche sensen, um Insekten zu schonen. Das Mähgut kann auf einerm Teil der Fläche aufgehäuft werden, würde so als möglicher Unterschlupf oder im Frühjahr als Nistmaterial dienen.
Oben