Wie wintert Ihr eure normalen Gartengeräte ein?

Natasha.Pfeiff

Sämling
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hi Natasha und willkommen im Forum
Das Ölen der unlackierten Oberflächen an Garten-Werkzeugen ist sehr wichtig, um vor Feuchtigkeit (führt zu Rost) zu schützen, als auch die weitere Schmierung beweglicher Teile aufrecht zu erhalten.
Welches Öl oder Fett dafür genommen wird ist zweitrangig.
Jedoch muss man wissen, dass sogenannte Sprüh-Öle nicht wirklich immer Schmier-Öle sind, oder sowenig Öl-Anteil haben, dass eine längere Schutzwirkung oder gar eine Schmierung gewährleistet ist.

Zum Beispiel das viel verbreitete WD-40 und das Deutsche Caramba bestehen aus ca. 60% flüchtiger Stoffe (verdunstet also schnell), wie Reinigungsbenzin, Petroleum, Aromastoffe usw.
Sie eignen sich hervorragend zum Lösen von festsitzenden Teilen und festgerosteten Schrauben, sowie verklebte und verharzte Garten- und Heckenscheren gangbar machen auch wirken sie Wasser verdrängend.
Doch das ist leider nicht von Dauer, falls nicht nach deren Anwendung zusätzlich auch mit einem richtigen Öl nachgearbeitet wird.
Hallo Stachelbär :) Vielen Dank.
Die Öl-Auswahl ist tatsätzlich keine leichte Aufgabe. Mann muss eine Menge Info bearbeiten und relativ viel debei berücksichtigen.
 

Dahlfan

Junggärtner
Seit
Apr 4, 2019
Beiträge
137
Gefällt mir
166
Standort
4253 Liesberg Schweiz
Im Frühjahr/Sommer braucht auch der Körnerfresservogel Insekten zur Aufzucht der Brut (Bitte keine Mehlwürmer füttern.)

Hallo Tiogo, guten Tag.
Kannst Du mir erklären, warum du das Füttern mit Mehlwürmer, "nicht füttern" erwähnst?
Bei LBV Landesbund für Vogelschutz wird beschrieben, welche Vögel das gerne nehmen.
Gruss Dahlfan
 
Oben