Sonnenblumen Problem

Rosalias

Sämling
Seit
Mai 12, 2020
Beiträge
9
Gefällt mir
1
Hallo ihr Experten,
Meine Sonnenblumen waren damals als Minipflanze sehr grün und stark. Ich habe sie in der Wohnung auf der Fensterbank stehen lassen. Seitdem ich sie in einem Blumenkasten auf der Terrasse stehen habe, sind die unteren Blätter total gelb und die Hauptblätter oben auch leicht gelblich mit Flecken drauf.
Wisst ihr, woran das liegt?
Anbei Fotos.

Vielen Dank im Voraus!
 

Anhänge

Heikeaustirol

Junggärtner
Seit
Nov 11, 2017
Beiträge
141
Gefällt mir
115
Die Gänge im Blatt sprechen für eine Miniermotte. Soweit es geht, die befallenen Blätter entfernen und im Müll entsorgen
Und - es sieht sehr naß aus
 

Maxi

Obergärtner
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
885
Gefällt mir
569
Hallo ihr Experten,
Meine Sonnenblumen waren damals als Minipflanze sehr grün und stark. Ich habe sie in der Wohnung auf der Fensterbank stehen lassen. Seitdem ich sie in einem Blumenkasten auf der Terrasse stehen habe, sind die unteren Blätter total gelb und die Hauptblätter oben auch leicht gelblich mit Flecken drauf.
Wisst ihr, woran das liegt?
Anbei Fotos.

Vielen Dank im Voraus!
Die gelben Blätter könnten von zuviel Wasser herrühren - in welchem Substrat stehen jetzt die Sämlinge? In Anzuchterde?
Für Sonnenblumen sind diese Blumenkästen nicht geeignet, dazu brauchts größere, tiefere Töpfe, die Kisterln sind zu niedrig, die Sonnenblumen werden dir alle umkippen...
Und ja diese weißen Linien auf den Blättern lassen auf Minierfliegen schließen.
 

Rosalias

Sämling
Seit
Mai 12, 2020
Beiträge
9
Gefällt mir
1
Vielen lieben Dank !!
Da habe ich wieder was gelernt!

Wieso ist der Befall denn nur an den Sonnenblumen und nicht an den anderen Pflanzen auf der Terrasse?

Kann ich die Sonnenblumen einfach um Topfen in eine in einen Topf mit der gleichen Erde oder ist diese Erde schon befallen von diesen Minierfliegen?
 

Pflanzensammler

Obergärtner
Seit
Okt 28, 2019
Beiträge
688
Gefällt mir
591
Standort
Wesermarsch
Sollen Sonnenblumen gedeihen dann sollten die draußen ausgesät werden. Im Topf wird das mit den normalen Samen (aus Vogelfutter z.B.) nichts richtiges.
Sonnenblumenfelder belegen das!
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
242
Gefällt mir
74
Vielen lieben Dank !!
Da habe ich wieder was gelernt!

Wieso ist der Befall denn nur an den Sonnenblumen und nicht an den anderen Pflanzen auf der Terrasse?

Kann ich die Sonnenblumen einfach um Topfen in eine in einen Topf mit der gleichen Erde oder ist diese Erde schon befallen von diesen Minierfliegen?
Sind das normale oder Mini Sonnenblumen?
Ich habe kleine angebaut und davon will ich auch welche in Kästen setzen.

Die großen im Rasen (von Vögeln angebaut und von mir nur umgepflanzt) wurden heute Nacht ein Schneckensnack :22x22-emoji-u1f610:

Haben deine genug Sonne? Mir kommen sie bisschen dünn vor - kann aber täuschen...
 

Rosalias

Sämling
Seit
Mai 12, 2020
Beiträge
9
Gefällt mir
1
Also ich habe gar nichts ausgesät. Habe damals eine Sonnenblume geschenkt bekommen, und den Kopf später, als der trocken war, einfach wieder in die gleiche Erde gesteckt. Es sind daraus ungefähr zehn Sonnenblumen entstanden. Ganz lustig. Habe die dann pikiert.
 

Rosalias

Sämling
Seit
Mai 12, 2020
Beiträge
9
Gefällt mir
1
Vielen lieben Dank an alle für eure Antworten! Das ist wirklich ein super Forum.
 
Oben