Rasen

Limelight

Solitärpflanze
Seit
Aug 15, 2019
Beiträge
64
Gefällt mir
36
Hi Uschi,
Ich mach das immer im Frühling.

Sobald ich sehe das er wenig wächst Düngen, nach 1-2 Wochen vertikutieren( sollte der Rasen schon zu hoch sein vorher nochmal mähen) danach bringe ich dann immer noch Sand oder ein wenig Humus aus, je nachdem was der Boden braucht.
Wenn nötig danach noch Rasensamen ausbringen, auf kahle Stellen.
 

Limelight

Solitärpflanze
Seit
Aug 15, 2019
Beiträge
64
Gefällt mir
36
P.S.: beim vertikutieren „verletzt“ man die Pflanzen und im Herbst hätten sie zu wenig sich zu regenerieren und sich auf den Winter vorzubereiten und es wäre mit großen Frostschäden zu rechnen.
 

Uschi

Junggärtner
Seit
Mrz 16, 2019
Beiträge
94
Gefällt mir
94
Standort
Hedwig-Holzbein
P.S.: beim vertikutieren „verletzt“ man die Pflanzen und im Herbst hätten sie zu wenig sich zu regenerieren und sich auf den Winter vorzubereiten und es wäre mit großen Frostschäden zu rechnen.
Hallo limelight,
danke für die Antwort. Im Frühjahr vertikutiere ich sowieso. Es ist nur so, durch das mulchen ist der Rasen ziemlich dicht, leider nicht nur an Rasenpflanzen. Ich dachte durch das vertikutieren würde der Rasenboden belüftet und für den Winter-Langzeitdünger aufnahmefähiger.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.422
Gefällt mir
1.407
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Den Begriff gibt's nur bei mir. Ein ganz normaler Langzeitdünger der im Herbst gegeben wird.
Das ist nicht gut. Wie soll die Graspflanze in der Ruhezeit den Dünger aufnehmen?
Das landet nur im Grundwasser !!! :22x22-emoji-u1f631:
Deine beschriebene Mulchschicht ist doch gut... unterdrückt Moos und wird nach und nach von Würmern usw. zersetzt :22x22-emoji-u1f600:
Uschi : ...ist der Rasen ziemlich dicht, leider nicht nur an Rasenpflanzen...
Bei Zweifeln... Fotos :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.516
Gefällt mir
650
Standort
Chemnitz
Verstehe ich nicht . Wenn der Rasen mit Mulch bedeckt ist , erstickt er doch ?
Fotos ?
 

pyracantha1955

Solitärpflanze
Seit
Jul 10, 2018
Beiträge
79
Gefällt mir
46
Standort
Hagen im Bremischen
Den Begriff gibt's nur bei mir. Ein ganz normaler Langzeitdünger der im Herbst gegeben wird.
Ich kenne das so dass der Rasen im Spätsommer zum letzten Mal Kalibetont gedüngt wird. Das soll die Gräser gestärkt durch den Winter bringen. Der „normale“ Rasendünger enthält zuviel Stickstoff.
Wir vertikutieren nach Möglichkeit nicht. Die Rasenwurzeln werden dadurch immer mehr oder weniger geschädigt. Besser für den Rasen ist aerifizieren
 

Uschi

Junggärtner
Seit
Mrz 16, 2019
Beiträge
94
Gefällt mir
94
Standort
Hedwig-Holzbein
Ich kenne das so dass der Rasen im Spätsommer zum letzten Mal Kalibetont gedüngt wird. Das soll die Gräser gestärkt durch den Winter bringen. Der „normale“ Rasendünger enthält zuviel Stickstoff.
Wir vertikutieren nach Möglichkeit nicht. Die Rasenwurzeln werden dadurch immer mehr oder weniger geschädigt. Besser für den Rasen ist aerifizieren
Hallo Pyracantha,
aerifizieren, was versteht man darunter?
Gruß Uschi
 

Uschi

Junggärtner
Seit
Mrz 16, 2019
Beiträge
94
Gefällt mir
94
Standort
Hedwig-Holzbein
Das ist nicht gut. Wie soll die Graspflanze in der Ruhezeit den Dünger aufnehmen?
Das landet nur im Grundwasser !!! :22x22-emoji-u1f631:
Deine beschriebene Mulchschicht ist doch gut... unterdrückt Moos und wird nach und nach von Würmern usw. zersetzt :22x22-emoji-u1f600:
Uschi : ...ist der Rasen ziemlich dicht, leider nicht nur an Rasenpflanzen...
Bei Zweifeln... Fotos :)
Moin Stachelbaer,
was du mir gestern geschrieben hast, leuchtet mir irgendwie ein. Ich verstehe nur nicht, dass der Dünger in den Gartencentern angepriesen und verkauft wird, ich dachte immer, dass die Ahnung von Gartenarbeit haben.
LG Uschi
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.422
Gefällt mir
1.407
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Moin Stachelbaer,
was du mir gestern geschrieben hast, leuchtet mir irgendwie ein. Ich verstehe nur nicht, dass der Dünger in den Gartencentern angepriesen und verkauft wird, ich dachte immer, dass die Ahnung von Gartenarbeit haben.
LG Uschi
Vor allem haben die Ahnung, wie sie Geld verdienen :22x22-13:
Wie in allen Branchen wird auch in Gartencentern angepriesen und beworben, was Geld in die Kasse spült.
Und triffst Du einen verantwortungsvollen Berater, der Dir das überflüssige Zeug nicht verkauft, dann macht es ein anderer…:22x22-emoji-u1f610:
Keiner braucht im privaten Garten 20-30 verschiedene Dünger, aber sie werden gut beworben und
die unsichere Kundschaft glaubt es und kauft :22x22-emoji-u1f610: Der eine mehr… der andere weniger… :22x22-emoji-u1f612:
Nur die Ausbringung von Horngries/Hornspäne als zukünftiger langfristiger Stickstoffspender oder das Kalken machen über den Winter Sinn. Bodenanalyse vorher sehr zu empfehlen.
Jeder sieht, dass das Gras mit dem Sommerende immer weniger wächst, bis es scheinbar in Ruhe verharrt… also werden auch keine Nährstoffe dafür benötigt… es würde alles nur ins Grundwasser gespült…

In privaten Gärten wird oft zuviel und falsch gedüngt… aber wir schimpfen auf die Bauern…

Das von pyracantha1955 erwähnte Aerifizieren - mit der Stachelwalze belüften - ist sinnvoll :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.516
Gefällt mir
650
Standort
Chemnitz
Moin moin Andreas, guggst Du hier:
Bitte auch Beitrag #9 von Tiogo beachten
Hallo Stachelbär !
Ich finde weder eine 9 noch andere Zahlen .
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.516
Gefällt mir
650
Standort
Chemnitz
Moin moin Andreas, guggst Du hier:
Bitte auch Beitrag #9 von Tiogo beachten
Aber wie ist das nun gemeint ? Gras pflegen unter Mulch ?
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.422
Gefällt mir
1.407
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo Stachelbär !
Ich finde weder eine 9 noch andere Zahlen .
Bei jedem Beitrag steht rechts oben eine Nummer - hier ist es die #16
Wenn Du den Link betättigt hast und meinen Artikel dort gelesen... kannst Du hoch scrollen zu Beitrag #9
...beantwortet vielleicht Deine andere Frage... nach dem Mulchmähen liegt idealer Weise der Rasenmulch nicht auf dem Gras, sondern zwischen den Halmen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.516
Gefällt mir
650
Standort
Chemnitz
Moin moin Andreas, guggst Du hier:
Bitte auch Beitrag #9 von Tiogo beachten
Das ist die 9 , aber hier steht nichts von Tiogo…….
 

Uschi

Junggärtner
Seit
Mrz 16, 2019
Beiträge
94
Gefällt mir
94
Standort
Hedwig-Holzbein
Vor allem haben die Ahnung, wie sie Geld verdienen :22x22-13:
Wie in allen Branchen wird auch in Gartencentern angepriesen und beworben, was Geld in die Kasse spült.
Und triffst Du einen verantwortungsvollen Berater, der Dir das überflüssige Zeug nicht verkauft, dann macht es ein anderer…:22x22-emoji-u1f610:
Keiner braucht im privaten 20-30 verschiedene Dünger, aber sie werden gut beworben und die unsichere Kundschaft glaubt es und kauft :22x22-emoji-u1f610: Der eine mehr… der andere weniger… :22x22-emoji-u1f612:
Nur die Ausbringung von Horngries/Hornspäne als zukünftiger langfristiger Stickstoffspender oder das Kalken machen über den Winter Sinn. Bodenanalyse vorher sehr zu empfehlen.
Jeder sieht, dass das Gras mit dem Sommerende immer weniger wächst, bis es scheinbar in Ruhe verharrt… also werden auch keine Nährstoffe dafür benötigt… es würde alles nur ins Grundwasser gespült…

In privaten Gärten wird oft zuviel und falsch gedüngt… aber wir schimpfen auf die Bauern…

Das von pyracantha1955 erwähnte Aerifizieren - mit der Stachelwalze belüften - ist sinnvoll :)
Danke für die"Erhellung":))
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.516
Gefällt mir
650
Standort
Chemnitz
Bei mir schon... unter Thema Rasen Problem
Stachelbär , ich verneige demütig mein Haupt vor dir !
Ich habe gelrnt , Beiträge besser zu lesen und auch meine Konfiguration im Forum hat eine Besserung erfahren .
Ich habe ganz einfach Mulchen verwechselt mit dem Ausbringen z.B. von Rindenmulch .
Ich wünsche dir einen stachelbärigen Tag !
Gruß
Andreas
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.422
Gefällt mir
1.407
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo Pyracantha,
aerifizieren, was versteht man darunter?
Gruß Uschi
Mit Maschine guggst Du hier:

Wer zu fetten oder zu lehmigen Boden hat... sollte anschliesend Bausand (gewaschenen Sand) drüber werfen oder übersieben...
Wer über Personal verfügt oder seinen Mann mit nem 6er-Pack Bier auf den Rasen locken kann ;) der lässt die Löcher idealer weise mit Sand füllen :) ...geht nur mit trockenem Sand.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben