Gruß aus Rheinhessen

Fabiana

Solitärpflanze
Seit
Jul 19, 2020
Beiträge
72
Gefällt mir
45
Standort
Rheinhessen
Guten Tag zusammen!

Ich heiße Fabiana, bin 26 Jahre alt, wohne in einem kleinen Weindorf in Rheinhessen und habe mir zusammen mit meinem Freund ein Haus mit Garten gekauft. Nicht groß, ein typischer Reihenhausgarten, 7m breit und 28m lang.
Da mein Freund sehr oft auf Montage ist, darf ich das mit dem Garten managen. Das freut mich sehr, da er lieber den Garten genießt als darin zu arbeiten und ich mach das sehr gerne.
Mein erstes Projekt ist der Sichtschutz am Ende des Gartens. Ich möchte die Straße dort nicht sehen, bin allerdings auch kein Thuja-Fan. Da bin ich also noch auf der Suche nach etwas Immergrünen, es sollte allerdings nicht höher als drei Meter werden.
Links und rechts zu den Nachbarn hin stehen im Moment verschiedene Sträucher, unterschiedlich hoch zwischen zwei und vier Metern. Das soll erstmal bleiben.

Ich freue mich auf auf interessante Beiträge hier im Forum

Fabiana
 

sanftgrün

Moderator
Seit
Apr 27, 2020
Beiträge
514
Gefällt mir
182
:22x22-emoji-u1f308: Willkommen im Forum :22x22-emoji-u1f3f3-200d-1f308:

Schön, dass du zu uns gefunden hast. Ich habe auch einen etwa so großen Garten wie du. Ich finde, da kann man dennoch eine Menge umsetzen. Man muss nur den Platz gut nutzen :22x22-08:
 

Beate Anders

Jungpflanze
Seit
Jun 9, 2020
Beiträge
29
Gefällt mir
28
Standort
Hainichen
Wie wäre es mit verschieden Sträuchern? Z.B. Forsythie, roter Teufelsstrauch, Ranunkelstrauch, Liguster uä.
Da blüht auch immer was, du hast Vielfalt und schneiden geht auch gut.
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.280
Gefällt mir
792

Fabiana

Solitärpflanze
Seit
Jul 19, 2020
Beiträge
72
Gefällt mir
45
Standort
Rheinhessen
Das ist sehr lieb, vielen Dank!
Forsythie und Teufelsstrauch sind leider nicht immergrün und Ranunkel glaube ich auch nicht...
Ich bin ja noch ganz am Anfang und muss erstmal schauen, was hier so alles herumwuselt. Spitzmaus hab ich schon gesehen, Blindschleichen und Eidechsen, diverse Vögel und zum Glück keine Katzen...
 

Fabiana

Solitärpflanze
Seit
Jul 19, 2020
Beiträge
72
Gefällt mir
45
Standort
Rheinhessen
Okay, danke für die Info!
Ist das etwas Besonderes oder ein Allerweltsgewächs? Kann man sie zurückschneiden?
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.942
Gefällt mir
2.890
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hi Fabiana und willkommen im Forum

Wie Pflanzsammler schon schreibt hast Du eine Quitte, ein Obstbaum, der füher in kaum einem Hausgarten fehlte, denn es lassen sich köstliche Marmeladen und Gelee's aus den Früchten kochen.
Gepflegt und geschnitten wird er wie ein Apfelbaum. Die Früchte werden Ende "September Angang Oktober reif.

Stachelbär grüsst
 

Fabiana

Solitärpflanze
Seit
Jul 19, 2020
Beiträge
72
Gefällt mir
45
Standort
Rheinhessen
Danke für die Info!
Allerdings sieht die Quitte eher aus wie ein Strauch, nicht wie ein Baum. Ich werd morgen mal ein Foto von der Quitte machen.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
2.942
Gefällt mir
2.890
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Zuletzt bearbeitet:

Fabiana

Solitärpflanze
Seit
Jul 19, 2020
Beiträge
72
Gefällt mir
45
Standort
Rheinhessen
Damit kenne ich mich nun wirklich nicht aus...
Hab vorher in einer Wohnung ohne Garten gewohnt.
Trotzdem vielen Dank!
 

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.280
Gefällt mir
792
Hallo Fabiana - ja das ist ein Quittenbaum, die Quitten wachsen bei uns auch in den Gärten, kann man gut verarbeiten als Quitten Gelee, Quittenmarmelade usw..
Die Verarbeitung ist aber nicht so einfach, da musst mal darüber lesen demnächst... :22x22-08:
Mach langsam was deinen Garten angeht, und wie schon geschrieben, wenn du was wissen willst, frag einfach, man will dich auch nicht überfordern und dich jetzt schon mit Schädlingen konfrontieren..
 

Fabiana

Solitärpflanze
Seit
Jul 19, 2020
Beiträge
72
Gefällt mir
45
Standort
Rheinhessen
Der Nachbar hat sich als Abnehmer für die Quitten geoutet!
Ich habe zwei Fotos angehängt. Was mache ich mit einem solchen Busch? Ganz wegmachen, zurückschneiden oder wild wachsen lassen? Ich bin ja eher für zurückschneiden. Bis auf die Rinde der Äste sieht er ja recht passabel aus....
 

Anhänge

Maxi

Gartenguru
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
1.280
Gefällt mir
792
Der Nachbar hat sich als Abnehmer für die Quitten geoutet!
Ich habe zwei Fotos angehängt. Was mache ich mit einem solchen Busch? Ganz wegmachen, zurückschneiden oder wild wachsen lassen? Ich bin ja eher für zurückschneiden. Bis auf die Rinde der Äste sieht er ja recht passabel aus....
Na da hast du ja schon einen Abnehmer für deine Quitten... :22x22-08:
Der schöne Strauch am Foto ist eine Blasenspiere , vielleicht diese hier.
Du könntest die etwas auslichten, dann kommt mehr Licht ans innere des Strauches, das heißt, man nimmt die alten Äste von ganz unten weg, ca. zwei Handbreit hoch alles was kreuz und quer wächst ebenfalls raus nehmen.
Das wär mal der 1. Schritt.
 
Oben