Es fehlt etwas...

Aloelle

Gärtner
Seit
Aug 20, 2019
Beiträge
186
Gefällt mir
140
Standort
Erdinger Moos (Erdinger Weisbier)
Stachelbär

Gelöst,

Es ist doch ein Forum, wo man Ratschläge einholen kann, Fragen fragen, ein Forum lebt von Fragen, Antworten, sonst könnte ein Forum nicht existieren.

Ein Beispiel:

Jemand möchte Rosen veredeln, er fragt, wie man das macht, er bekommt eine Antwort was er dafür alles braucht, ein desinfiziertes scharfes Messer, Bast zum umwickeln, wo er veredeln kann usw.
Ich weis, das Ergebnis kann er später erst sehen, wenn er alles richtig gemacht hat, kann er auch später anzeigen.

Oder bist Du anderer Meinung
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.564
Gefällt mir
1.566
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Stachelbär
Gelöst,
Es ist doch ein Forum, wo man Ratschläge einholen kann, Fragen fragen, ein Forum lebt von Fragen, Antworten, sonst könnte ein Forum nicht existieren.
Ein Beispiel:
Jemand möchte Rosen veredeln, er fragt, wie man das macht, er bekommt eine Antwort was er dafür alles braucht, ein desinfiziertes scharfes Messer, Bast zum umwickeln, wo er veredeln kann usw.
Ich weis, das Ergebnis kann er später erst sehen, wenn er alles richtig gemacht hat, kann er auch später anzeigen.
Oder bist Du anderer Meinung
Aah... das meinst Du :22x22-emoji-u1f600:
Ich finde, Schrauben und Rätsel werden Gelöst - Fragen Beantwortet ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxi

Gärtner
Seit
Aug 4, 2019
Beiträge
271
Gefällt mir
193
Ich finde "beantwortet" auch nicht ganz ideal, wenn man z.B. fragt - "was ist das für eine Pflanze?" Rätselhaft - finde ich gelöst besser.
Bei Beantwortet heißt es ja nicht, dass die Antwort richtig war, wenn es mehrere Antworten gibt, welche ist dann die Richtige ? beantwortete ?
Bei solchen Fragen wäre meiner Meinung nach ein "gelöst" vom Fragesteller besser.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.564
Gefällt mir
1.566
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Warum eigentlich noch ein Knopf :22x22-13:
Es bleibt doch jedem Fragesteller ungenommen, zu schreiben, dass die Frage oder das Thema in seinem Sinn erledigt ist.

Dagegen ein Hinweis "Das Problem ist gelöst" - oder wie auch immer gestaltet- in der Themenliste oder Kopfzeile des Themas, Forianer davon abhalten könnte, einen Beitrag zu schreiben, der vielleicht für Dritte interessant wäre :22x22-13: oder falls Jemand eine "richtigere" Antwort hätte...

3306


Steht unter jedem neu eröffneten Thema (abgesehen von Stachelbär)
 
Zuletzt bearbeitet:

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.564
Gefällt mir
1.566
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Hallo Zusammen
als ich mich vor fast einem Jahr hier anmeldete, wurden wenig :22x22-00: vergeben.
Selbst auf wirklich gute Antworten und Lösungsvorschläge gab es kaum Reaktionen.
Mein damaliger Beitrag dazu: https://www.gartenjournal.net/forum/threads/forum-gebrauchsanweisungen.298/#post-1175
Anfang 2019 änderte sich dieses Verhalten auf groteske Weise...
Das gesamte "Bewertungs-System" wurde von einigen ins Absurde geführt.

War es mal gedacht, gärtnerische Beiträge Anzuerkennen, Bewerten oder zu Belohnen :)

So wurde dann mit "Daumen um sich geworfen"
  • Schrieb jemand "Hallo" ...gab's einen :22x22-00:
  • Schrieb jemand "Gute Nacht"...gab's einen :22x22-00:
  • Stellte jemand "eine Frage" ...gab's einen :22x22-00:
  • Bedankte sich jemand für einen :22x22-00: ...gab's dafür einen :22x22-00:
  • ...und so weiter...
Die "Neuen" passten sich an und kopierten es zum Teil ...:(

Inzwischen hat sich dieses Verhalten ziemlich beruhigt :) Obwoh ich finde, dass viel zu wenige Fragesteller auf Antworten reagieren, geschweige denn, sich irgendwie bedanken.
Einige sind wohl der Auffassung, sich bei Fragestellung schon im voraus zu bedanken, um danach sich nicht mehr melden zu müssen, sei okay.
Doch wer sich Gedanken um eine Lösung macht und diese hier beiträgt, die/der will doch auch wissen, ob es zum Erfolg führte...
Dieses Verhalten hat mich inzwischen geprägt , Fragesteller, die in der Vergangenheit nicht auf Antworten reagierten, ignoriere ich nun bei neuen Fragen...

Aber zurück zu Daumen & Knöpfen (Buttons, für die Deutsch zur Fremdsprache wird)
Der eine zu vergebende :22x22-00: hat nun mal doppelte Funktion. Ich kann durch Aktivierung mitteilen, dass mir die Antwort geholfen hat, aber auch dass mir die Antwort einfach nur gefällt oder ich gleicher Meinung bin... also 3-fach-Funktion ;)
Ist es wirklich nötig für jede Option einen Knopf zu haben... wo endet dies... :22x22-13:
 
Zuletzt bearbeitet:

Nils

Moderator
Mitarbeiter
Seit
Okt 5, 2017
Beiträge
117
Gefällt mir
155
Ich sehe den Vorschlag von Aloelle gar nicht als Konkurrenz zum "Daumen hoch".

Vielleicht noch einmal zur Erklärung, damit wir alle über das Gleiche sprechen:
  1. Jemand stellt eine Frage, z.B. mit dem Titel "Welche Pflanze hat sich in meinem Garten breit gemacht?"
  2. Es trudeln antworten ein. Nils sagt Kamille, Stachelbär sagt Paprika. Es wird fleißig darüber gezankt. Zum Schluss einigt man sich auf Paprika.
  3. Im Optimalfall bedankt dich der Themenersteller schriftlich und lässt einen Daumen hoch da. Außerdem klickt er einen Button und setzt das Thema somit auf "Gelöst". In der Forumsübersicht ändert sich daraufhin der Name in -> [gelöst] Welche Pflanze hat sich in meinem Garten breit gemacht?
  4. Bei Andreas schien den ganzen Tag die Sonne und er kommt erst gegen Mitternacht ins Forum. Er sieht das neue Thema aber da es schon als gelöst markiert ist, spart er sich die 3 Seiten Diskussion und geht ins Bett.
Ich sehe aber sehr wohl den Punkt, dass gerade Neuankömmlinge natürlich nicht darum wissen, dass man ein Thema als gelöst markieren kann. Kann ein bisschen aufwändig sein da immer wieder drauf hinzuweisen.
 

Stachelbär

Gartenguru
Seit
Okt 23, 2018
Beiträge
1.564
Gefällt mir
1.566
Standort
Im Gadde mit Ebbelwoi & Flaschebier
Ich sehe den Vorschlag von Aloelle gar nicht als Konkurrenz zum "Daumen hoch".

Vielleicht noch einmal zur Erklärung, damit wir alle über das Gleiche sprechen:
  1. Jemand stellt eine Frage, z.B. mit dem Titel "Welche Pflanze hat sich in meinem Garten breit gemacht?"
  2. Es trudeln antworten ein. Nils sagt Kamille, Stachelbär sagt Paprika. Es wird fleißig darüber gezankt. Zum Schluss einigt man sich auf Paprika.
  3. Im Optimalfall bedankt dich der Themenersteller schriftlich und lässt einen Daumen hoch da. Außerdem klickt er einen Button und setzt das Thema somit auf "Gelöst". In der Forumsübersicht ändert sich daraufhin der Name in -> [gelöst] Welche Pflanze hat sich in meinem Garten breit gemacht?
  4. Bei Andreas schien den ganzen Tag die Sonne und er kommt erst gegen Mitternacht ins Forum. Er sieht das neue Thema aber da es schon als gelöst markiert ist, spart er sich die 3 Seiten Diskussion und geht ins Bett.
Ich sehe aber sehr wohl den Punkt, dass gerade Neuankömmlinge natürlich nicht darum wissen, dass man ein Thema als gelöst markieren kann. Kann ein bisschen aufwändig sein da immer wieder drauf hinzuweisen.
Eine Konkurrenz seh ich auch nicht. Für mich steht im Vordergrund, wie übersichtlich bleibt das Ganze vor allem für "Sämlinge" und welche Knöpfe folgen noch...
 
Zuletzt bearbeitet:

Aloelle

Gärtner
Seit
Aug 20, 2019
Beiträge
186
Gefällt mir
140
Standort
Erdinger Moos (Erdinger Weisbier)
@Stachelbär

Ich bin sprachlos und etwas schockiert, dass mein Vorschlag so eine Debatte auslöst.

Es geht um Gelöst oder Beantwortet, wobei Gelöst für mich immer noch die bessere Option ist (Nils)

In Deinem Beitrag #15 geht es aber nur um :22x22-00:, du sagst, es werden zu viele :22x22-00: vergeben,

in den vier Punkten in kein einziger real:

Zu Punkt 1
Hat schon jemand Hallo geschrieben und einen Daumen bekommen?
Zu Punkt 2
Oder Gute Nacht geschrieben und einen Daumen bekommen?
Zu Punkt 3
Nur eine Frage gestellt und einen Daumen bekommen?
Zu Punkt 4
Oder einen Daumen bekommen und bedankt sich mit einem Daumen?

Die Antwort zu diesen 4 Punkten ist Nein.

Es sollte etwas herausstechen, wo jeder hinschaut, was ist das, ahaaaaa, so ist das, das ist gemeint, oder, das habe ich nicht gewußt, das ist die Lösung. Wenn ich nur die Daumen sehe, sehe ich die Lösung nicht.
Wenn man Fragen darf, darf man auch auf richtige Antworten hoffen!
 

carola

Sämling
Seit
Okt 1, 2019
Beiträge
9
Gefällt mir
4
@Nils :22x22-13:

Sinnvoll wäre eine Umfrage: Gelöst oder Beantwortet
@Stachelbär

Ich bin sprachlos und etwas schockiert, dass mein Vorschlag so eine Debatte auslöst.

Es geht um Gelöst oder Beantwortet, wobei Gelöst für mich immer noch die bessere Option ist (Nils)

In Deinem Beitrag #15 geht es aber nur um :22x22-00:, du sagst, es werden zu viele :22x22-00: vergeben,

in den vier Punkten in kein einziger real:

Zu Punkt 1
Hat schon jemand Hallo geschrieben und einen Daumen bekommen?
Zu Punkt 2
Oder Gute Nacht geschrieben und einen Daumen bekommen?
Zu Punkt 3
Nur eine Frage gestellt und einen Daumen bekommen?
Zu Punkt 4
Oder einen Daumen bekommen und bedankt sich mit einem Daumen?

Die Antwort zu diesen 4 Punkten ist Nein.

Es sollte etwas herausstechen, wo jeder hinschaut, was ist das, ahaaaaa, so ist das, das ist gemeint, oder, das habe ich nicht gewußt, das ist die Lösung. Wenn ich nur die Daumen sehe, sehe ich die Lösung nicht.
Wenn man Fragen darf, darf man auch auf richtige Antworten hoffen!
ich finde das Angebot hier schon mega gut gestaltet. Vielleicht fällt den Autoren ja in den Wintermonaten noch etwas tolles Neues ein.Zum Beispiel für "Gelöst" eine Blume, die erblüht, oder ein Glas Marmelade. und/ oder für "beantwortet" ein zugeklapptes Buch? :22x22-08::22x22-emoji-u1f490:
 

Andreas

Gartenguru
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
1.618
Gefällt mir
678
Standort
Chemnitz
ich finde das Angebot hier schon mega gut gestaltet. Vielleicht fällt den Autoren ja in den Wintermonaten noch etwas tolles Neues ein.Zum Beispiel für "Gelöst" eine Blume, die erblüht, oder ein Glas Marmelade. und/ oder für "beantwortet" ein zugeklapptes Buch? :22x22-08::22x22-emoji-u1f490:
Du meinst die Stemperbliemeln von früher .
 
Oben