diesjähriger Samen aus Stangenbohnen gewinnen - möglich??? -

coralle

Sämling
Seit
Jul 31, 2020
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Schönen guten Morgen allerseits,

da ich noch Stangenbohnen nachsäen möchte und ich bei den diesjährigen Stangenbohnen einige Bohnenschoten beim Abernten übersehen habe, die nun zum Kochen leider schon viel zu groß zu hart sind, möchte ich fragen ob hier jemand schon Erfahrungen damit hat, ob aus diesen heurigen Bohnenschoten den Samen fürs heurige Nachsäen nehmen/verwenden könnte...

Bin gespannt, ob das schon jemand mal versucht hat

schöne Grüße aus Österreich/Kärnten/Klagenfurt

coralle
 

Silvia173

Gärtner
Seit
Jan 5, 2020
Beiträge
271
Gefällt mir
219
Ja ich mache das regelmässig und seit vielen Jahren. Wichtig ist das es sortenfestes* Saatgut ist (*heißt das so ?)
Meine Bohnen lasse ich an der Pflanze bis die Hülsen trocken werden, pale die Kerne aus und lasse sie im Haus nachtrocknen, dann packe ich die in kleine Beutelchen beschrifte sie und lagere sie in der Tiefkühle damit ich keine Schädlinge in meine Saatkiste schleppe. Vor der Aussaat taue ich die Samen auf und lasse sie einen Tag in Wasser aufquellen bevor sie in Erde kommen.
 

phf.schubert

Junggärtner
Seit
Mrz 22, 2020
Beiträge
128
Gefällt mir
53
Standort
Pfungstadt
Schönen guten Morgen allerseits,

da ich noch Stangenbohnen nachsäen möchte und ich bei den diesjährigen Stangenbohnen einige Bohnenschoten beim Abernten übersehen habe, die nun zum Kochen leider schon viel zu groß zu hart sind, möchte ich fragen ob hier jemand schon Erfahrungen damit hat, ob aus diesen heurigen Bohnenschoten den Samen fürs heurige Nachsäen nehmen/verwenden könnte...

Bin gespannt, ob das schon jemand mal versucht hat

schöne Grüße aus Österreich/Kärnten/Klagenfurt

coralle
Hallo Coralle,

natürlich kannst die Bohnen aus den Stangenbohnen verwenden.
Die Bohnen kann man sogar ein bis zwei Jahre aufheben - aber dann bitte vor dem neu Pflanzen ein paar Stunden wässern, damit sie besser keimen.
 
Oben