Arbeitseinsätze

Andreas

Profigärtner
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
408
Gefällt mir
186
Standort
Chemnitz
Wie werden bei euch Arbeitseinsätze vergütet ?
Der Gartenfreund , der bei uns nach Ableistung seiner fünf Pflichtstunden an Arbeitseinsätzen teilnimmt , bekommt 5 € die Stunde .
Fachleute wie zB . Elektriker bekommen 10 € .
Egal ob Pflichtstunden oder freiwillige Teilnahme , es gibt immer Freibier .
Wie ist das bei Euch ?
 

Tiogo

Gärtner
Seit
Dez 10, 2017
Beiträge
243
Gefällt mir
177
Bei uns wird die Stunde mit 10,-€ verrechnet. Ein Freigetränk und eine rote Wurst im Brötchen. Und wir sind am diskutieren, ob wir die Stunde nicht auf 20,- € hochsetzen. Freiwillig macht bei uns keiner was. Nein, das wäre ungerecht. Wir haben ein paar, die immer da sind wenn jemand gebraucht wird. Das sind aber immer die selben. Viele zahlen lieber, als dass sie ihre Pflichtstunden arbeiten. Da man so keine Gemeinschaftsanlage in Schuß halten kann, muß der Anreiz bzw. der Druck zur Mitarbeit größer werden. Alternativ wurde auch schon an Mahnung bis zur Kündigung angedacht. Ging aber nicht durch. Hat jemand seine Pflichtstunden voll, werden Zusatzstunden ebenso vergütet wie die Pflichtstunden, oder alternativ werden die Stunden gutgeschrieben für die Pflichtstunden im nächsten Jahr.
 

Andreas

Profigärtner
Seit
Dez 13, 2018
Beiträge
408
Gefällt mir
186
Standort
Chemnitz
Hallo Tiogo .
Auch bei uns sind es fast immer die Gleichen , die mitarbeiten .
Es macht ja auch Spaß , gemeinsam etwas zu schaffen .
Für 10 € reicht es bei uns nicht , Kündigungen oder Mahnungen funktionieren nicht , da jeder Gartenverein dringend Mitglieder sucht .
Aber die Grundrichtung scheint zu stimmen und Freibier ist immer gut !
Vielen Dank für deinen Beitrag !
Liebe Grüße
Andreas aus Chemnitz
 
Oben