Ziergräser pflanzen: Tipps für Einsteiger

Das ganze Jahr über können Ziergräser das Auge erfreuen. Im Sommer schießen ihre buschigen Blüten empor, im Herbst leuchten ihre Halme goldgelb und im Winter werden die Pflanzen von Raureif oder Schneeflocken bedeckt und glitzern im Sonnenlicht. Doch wie werden sie korrekt gepflanzt?

Ziergras auspflanzen
Ziergräser können meist schon im zeitigen Frühjahr gepflanzt werden

Wann ist Pflanzzeit für Ziergräser?

Ziergräser sollte man am besten im zeitigem Frühjahr pflanzen. Das bedeutet zwischen Februar und März. Wer sie schon im Herbst pflanzt, sollte sie mit einem Winterschutz ausstatten. Sie brauchen einige Monate, bis sie richtig eingewurzelt sind und Frost vertragen.

Lesen Sie auch

Welcher Standort eignet sich für Ziergräser?

Die meisten Ziergräser wachsen problemlos im Halbschatten. Als schattenverträglich gelten beispielsweise die Riesen-Segge und die Japan-Segge. Für vollsonnige Standorte sind diese Arten dankbar:

  • Lampenputzergras
  • Chinaschilf
  • Silber-Ährengras
  • Pampasgras
  • Reitgras
  • Rutenhirse

Neben welchen anderen Gewächsen sehen Ziergräser gut aus?

Ziergräser, die im Staudenbeet stehen, kommen neben anderen Gewächsen oftmals noch prächtiger zum Vorschein. Als Pflanzpartner eignen sich unter anderen:

  • Sonnenbraut
  • Herbst-Storchschnabel
  • Großblatt-Phlox
  • Indianernessel
  • Aster
  • Blausternbusch
  • Purpurdost
  • Herbst-Chrysantheme
  • Sonnenblume
  • Margerite
  • Wasserdost
  • Edeldistel
  • Taglilie
  • Dahlie

Wie sollte das Substrat beschaffen sein?

Die meisten Ziergräser brauchen einen tiefen Untergrund. Die Erde sollte durchlässig bis gut durchlässig sein, denn Staunässe ist ihr Todesfeind. Gut geeignet sind sandige, kiesige oder steinige Böden mit einem mäßigen Nährstoffgehalt. Die Erde sollte leicht feucht gehalten werden und auf lange Sicht hin nicht austrocknen.

Wann blühen Ziergräser?

Die meisten Ziergräser erblühen im Hochsommer zwischen Juli und September. Es gibt einige Arten, die auf viel Hitze angewiesen sind. Erst dann fühlen sie sich zum Blühen angeregt. Sie zeigen ihre Blüten nicht in jedem Jahr, sondern nur wenn es im Juli/August richtig heiß ist.

Wie lassen sich Ziergräser vermehren?

Ihr gut gepflegtes Ziergras können Sie entweder im Frühjahr oder im Herbst vermehren, wobei das Frühjahr vorzuziehen ist. Der Großteil der Ziergräser lässt sich kinderleicht durch Teilung vermehren. Weniger empfehlenswert ist die Aussaat, da sie zeitaufwändiger ist.

Tipps

Pflanzen Sie Ihr Ziergras an einen windgeschützten Platz, sodass die Halme bei Wind nicht umknicken!

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.