Wilder Wein – unbedingt Pflanzabstand beachten!

Wilder Wein - auch als Jungfernrebe oderMauerwein bezeichnet - ist eine sehr starkwüchsige Kletterpflanze, die gern zur Begrünung größerer Flächen wie Mauern, Hausfassaden. Pergolen, Schuppen, Zäunen etc. eingesetzt wird. Deshalb sollten Sie einen recht großen Pflanzabstand zwischen einzelnen Pflanzen einhalten.

Jungfernrebe Pflanzabstand
Da Wilder Wein sehr groß wird, ist schon beim Pflanzen auf den richtigen Abstand zu achten

Pflanzabstand von mindestens zwei Metern

Je nach Art und Sorte kann Wilder Wein problemlos zwischen zehn und 15 Meter hoch sowie bis zu vier – oft auch mehr – Meter breit werden. Dabei verzweigt sich eine einzelne Pflanze sehr dicht und gewinnt pro Jahr etwa einen bis zwei Meter pures Längenwachstum hinzu. Deshalb sollten Sie beim Pflanzen auf einen möglichst großen Pflanzabstand zwischen einzelnen Exemplaren achten – Wilder Wein wird mit einem Abstand von mindestens zwei Metern gesetzt, wobei zur Begrünung einer einzelnen Hauswand in der Regel bereits eine einzelne Pflanze vollkommen ausreichend ist.

Tipps

Mit Ausnahme der Gewöhnlichen Jungfernrebe (Parthenocissus vitacea) bildet Wilder Wein starke Haftscheiben aus, die beim Schneiden auf der Unterlage zurückbleiben und sich meist nur mit Hilfe von Gasbrenner und / oder chemischen Helferlein entfernen lassen.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.