Weihnachtskaktus Zimmerpflanze
Der Weihnachtskaktus will gut gepflegt sein

Der Weihnachtskaktus braucht eine optimale Pflege

Der Weihnachtskaktus stammt aus den tropischen Regenwäldern und gilt als mittelschwer zu pflegen. Er ist eine Kurztagspflanze, die nur blüht, wenn die Bedingungen stimmen und der Standort günstig ist. Tipps zur Pflege von Weihnachtskakteen.

Früher Artikel Der Weihnachtskaktus gilt als schwach giftig Nächster Artikel Weihnachtskaktus umtopfen – Wie oft ist Umtopfen notwendig?

Wie wird der Weihnachtskaktus richtig gegossen?

Während der Blütezeit muss der Wurzelballen stets feucht gehalten werden. In der Ruhepause gießen Sie so, dass die Wurzeln so eben noch feucht sind. Vermeiden Sie Staunässe und zu nasse Wurzelballen.

Gießen Sie möglichst mit Regenwasser, kalkhaltiges Wasser verträgt der Weihnachtskaktus nicht.

Wie erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit?

Weihnachtskakteen brauchen eine recht hohe Luftfeuchtigkeit, vor allem in den warmen Monaten. Besprühen Sie die Blätter regelmäßig mit kalkarmem Wasser.

Wann und wie ist Düngen notwendig?

Frisch umgetopfte Weihnachtskakteen dürfen Sie nicht düngen, da die Pflanze mit wenig Nährstoffen auskommt. Frühestens nach einem Jahr können Sie in vierzehntägigen Abständen Flüssigdünger verabreichen.

Was ist beim Umtopfen zu beachten?

Sobald der Topf zu klein ist, sollten Sie den Weihnachtskaktus umtopfen. Wählen Sie einen Topf, der nicht zu groß ist, da das die Blüte beeinträchtigt.

Erfahrene Gärtner topfen Weihnachtskakteen in jedem Frühjahr in frisches Substrat.

Werden Weihnachtskakteen geschnitten?

Schneiden ist nicht notwendig. Wird der Weihnachtskaktus zu groß, dürfen Sie ihn im Frühjahr zurückschneiden. Schneiden Sie immer nur an den dünnen Stellen zwischen den einzelnen Gliedern.

Zur Vermehrung können Sie im Frühjahr auch Stecklinge schneiden.

Welche Krankheiten und Schädlinge können auftreten?

Krankheiten treten sehr selten auf und werden meist durch Pflegefehler oder unsaubere Schneidwerkzeuge ausgelöst. Der häufigste Pflegefehler ist Staunässe, die zu Wurzelfäule oder Stammfäule führt.

Schädlinge sind ebenfalls selten. Nur bei Weihnachtskakteen, die draußen gepflegt werden, kommt es gelegentlich zu Befall mit Schildläusen oder Blattläusen.

Warum blüht der Weihnachtskaktus nicht?

Der Weihnachtskaktus blüht nicht, wenn er in den Monaten von September bis Dezember zu hell gehalten wird. Er braucht in dieser Zeit eine mindestens zwölfstündige völlige Dunkelheit.

Was tun, wenn die Blätter schlapp werden?

Wenn die Blätter schlapp herabhängen, haben Sie wahrscheinlich zu viel gegossen. Topfen Sie den Weihnachtskaktus um. Vermeiden Sie es, den Weihnachtskaktus zu häufig zu gießen.

Muss der Weihnachtskaktus überwintert werden?

Der Weihnachtskaktus ist nicht winterhart. Die Temperaturen dürfen nicht unter zehn Grad fallen. Da die Blütezeit aber ohnehin in die Wintermonate fällt, ist eine spezielle Überwinterung nicht notwendig. Sie dürfen ihn in dieser Zeit im Blumenfenster pflegen. Ideal sind Temperaturen um 21 Grad.

Statt ihn zu überwintern, müssen Sie den Weihnachtskaktus bei 12 bis 17 Grad kühler übersommern.

Tipps & Tricks

Achten Sie darauf, dass es am Standort des Weihnachtskaktusses nicht zu warm ist. Die Temperaturen sollten tagsüber bei 21 Grad und nachts zwischen 17 und 21 Grad betragen. Im Sommer darf der Weihnachtskaktus gern etwas kühler stehen.

Beiträge aus dem Forum

  1. Meine japanische Wollmispel hat verkrüppelte Blätter

    Hallo ihr Lieben, ich habe vor ca. 5 Jahren meine erste japanische Wollmispel aus einem Kern gezogen. Sie ist jetzt ca 1,40 groß und treibt seit ein paar Monaten extrem oben aus. Bis jetzt hat sie immer schöne große, grüne gleichmäßige Blätter bekommen, aber seit Kurzem sind die neuen Blätter verkrüppelt. Es sieht aus als würde das Blatt an der Spitze einfach klein bleiben während der restliche Teil des Blattes normal weiter wächst.. Hat jemand eine Idee woher das kommen könnte? Sie steht bei mir im Wohnzimmer, welches ein großes Fenster (bis zum Boden) in Richtung Süd/Westen hat. Bei hohen []

  2. Lieferschwierigkeiten bei Frangipani Garden

    Ich habe vor knapp fünf Wochen eine wunderschöne blühende 1 Meter große Plumeria rubra - Star White - gekauft bei Frangipani Garden, inklusive Dünger und Erde. Aber abgesehen von einer Auftragsbestätigung ist leider bislang nichts bei mir eingegangen. Keiner der Mitarbeiter geht ans Telefon (die Mailbox der auf der Webseite angegebenen Mobilnummer ist seit ca. einer Woche voll und wird anscheinend auch von niemanden abgehört) und emails werden ebenfalls nicht beantwortet. Es gibt auch keinen Hinweis auf der Seite, dass Betriebsruhe o.ä. ist. Ich habe inzwischen ein ziemlich ungutes Gefüh und überlege, ob ich den Kauf rückabwickeln sollte. Kurze Frage: []

  3. Selbst ausgesät - Was ist das?

    Guten Tag zusammen, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage: Was könnte das sein? Sieht ein bisschen wie eine Rose aus. Aber Rosen säen sich doch nicht selbst aus, oder? LG, Susanne

  4. Was fehlt meiner Clivia

    Meine Clivia bekommt seit einigen Wochen vermehrt braune Blattspitzen. Sie steht an einem Westfenster und wird einmal wöchentlich gegossen. Bin noch relativ unerfahren mit dieser Pflanze, weiß vielleicht jemand was ihr nicht passen könnte? :)

  5. Tomatenblätter haben Flecken, Tomaten sind weich und schrumpelig

    Hallo, einige meiner Tomatenpflanzen (alle im Kübel) haben seit einiger Zeit Flecken, die Blätter rollen sich ein . Ich vermute Kalziummangel, hatte aber noch keine Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Heute stellte ich bei zweien der Pflanzen fest, dass die Haut der Früchte schrumpelt und sie weich geworden sind. Ich ziehe schon das sechste Jahr Tomaten, hatte das aber noch nie und habe auch keine Bilder zu den schrumpeligen Tomaten im Internet gefunden, geschweige denn eine Erklärung. Könnte es auch Staunässe sein? Das betreffende Pflanzgefäß haben wir dieses Jahr neu bekommen, es hat kein Loch, ist aber seehr groß. Da []