Schneeschieber mit Rädern Test 2019: Die besten Modelle im Vergleich

Wenn Autoräder im tiefen Schnee stecken bleiben, erweist sich ein Schneeschieber mit Rädern hingegen als nützliches Utensil. Dank großer Auswahl finden Sie garantiert das passende Modell für Ihren Bedarf. In diesem Ratgeber lernen Sie nicht nur die verschiedenen Produktarten kennen, sondern erfahren auch worauf Sie allgemein beim Kauf achten sollten.

Produktarten

Ein Schneeschieber mit Rädern ist eine sinnvolle, wenn auch nicht ganz billige Anschaffung. Demzufolge wünschen sich die meisten Menschen, ein Modell zu erwerben, dass einige Winter übersteht. Über die Langlebigkeit eines Produkts entscheidet vordergründig das Material. Im Folgenden geht dieser Ratgeber auf die Beschaffenheit der Räder ein.

Schneeschieber mit Kunststoffrädern

Schneeschieber mit Kunststoff Rädern sind eine eher schlechte Wahl. Zum einen ist das Material nicht besonders umweltfreundlich, zum anderen gehen die Räder erfahrungsgemäß schnell kaputt. Im Schneeschieber Test verlieren sie zudem häufig den Bodenkontakt.

Vorteile
  • Billiger Preis
Nachteile
  • Umweltschädliches Material
  • Wenig Bodenhaftung
  • Kurze Langlebigkeit

Schneeschieber mit luftgefüllten Gummireifen

Im vergleich schneiden luftgefüllte Gummireifen sehr viel besser ab. Robustes Hartgummi erweist sich als langlebig. Ein grobes Profil verbessert den Grip auf dem Untergrund.

Vorteile
  • Langlebig
  • Guter Grip
Nachteile
  • Teuer

Weitere Kaufkriterien

Nicht allein die Beschaffenheit der Rollen sagt etwas über die Qualität Ihres Schneeschiebers aus. Folgende Kaufkriterien sind ebenso wichtig:

Abwinkelbare Schaufel

Besonders vorteilhaft ist eine Schaufel, die sich nach links und rechts ausschwenken lässt. Ohne Ihr Lenken trägt sie die Schneemassen von ganz allein an die Seite. Am besten sind diesbezüglich Modelle mit einer individuellen Winkelverstellung, die Sie mit nur einem Handgriff am Stiel vornehmen können.

Material der Schaufel

Als Schaufelmaterial empfiehlt der Schneeschieber Test feuerverzinkten Stahl, da dieser nicht rostet. Zudem ist eine Gummilippe am Abschluss der Kante von Vorteil. Diese verursacht keinen Lärm beim Kratzen auf vereistem Boden und schützt Ihren Schneeschieber vor Abnutzung. Im Handel erhalten Sie auch Ersatzteile zum Austauschen.

Höhenverstellbarer Griff

Soll sich die ganze Familie am Schneeräumen beteiligen, ist ein ergonomisch verstellbarer Teleskopgriff wichtig, damit keine Rückenschmerzen entstehen.

Marken/ Bezugsquellen

Schneeschieber mit Rädern sind in jedem Baumarkt erhältlich. Eine komfortable Alternative zum Fachgeschäft ist überdies der Internethandel. Die Preise der einzelnen Modelle richten sich nach dem Hersteller und der Effizienz des Modells.

Pflegehinweise

Um eine hohe Langlebigkeit der Räder zu garantieren, sollten Sie diese-genau wie das Blatt des Schneeschiebers- nach jedem Gebrauch reinigen. Vor allem in Modellen mit griffigem Profil bleibt Streusalz in den Rillen haften. Lagern Sie Ihr Produkt an einem geschützten Ort.

Zubehör

Weil ein verschleiß an den Rädern kaum zu vermeiden ist, empfehlen wir Ihnen stets ein zweites Set vorrätig zu haben, um die Hilfen im Notfall austauschen zu können. Gegebenenfalls benötigen Sie für den Wechsel einen Schraubenzieher.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.