Motorhacke mit Pflug Test 2021: Die besten Modelle im Vergleich

Dass eine Motorhacke wahrlich effektiv ist, wenn es ums Auflockern des Gartenbodens geht, weiß jeder, der schon einmal mit diesem Gerät gearbeitet hat. Dass sich der nützliche Gartenhelfer aber um einen Pflug erweitern lässt, wissen die wenigsten. Vor allem beim Anbau von Gemüse ist eine solche Zusatzausstattung sehr empfehlenswert. Welche Vorteile ein Pflug an einer Motorhacke besitzt und worauf Sie beim Kauf achten sollten. lesen Sie in diesem Test.

Produktarten

Ein Pflug ist eine sinnvolle Addition einer Motorhacke und kommt das ganze Jahr über zum Einsatz. Während ein herkömmlicher Pflug Sie beim Lüften des Bodens unterstützt, erhalten Sie im Handel auch Modelle, die die Räumungsarbeiten im Winter übernehmen. In unserem Vergleich zeigen wir Ihnen die Vor- und Nachteile des jeweiligen Geräts auf.

Motorhacke mit Pflug

Eine Motorhacke dient der Belüftung des Bodens, indem sie mit rotierenden Stahlzinken die Erde lockert und umgräbt. Somit macht sie Beete urbar und schafft optimale Bedingungen für die Aussaat neuer Pflanzen. Allerdings ist nicht jedes Modell so leistungsstark, dass es schwere Böden bearbeiten kann. In diesem Falle unterstützt ein Pflug die Motorhacke, der für doppelte Leistung sorgt.

Vorteile
  • Hilfreiche Unterstützung
  • Auch für schwere Böden geeignet
Nachteile
  • Erhöht das Gewicht

Motorhacke mit Schneepflug

Doch nicht nur zum Auflockern der Erde erweist sich ein Pflug an der Motorhacke als sinnvoll. Hat sich eine Schneedecke auf den Rasen gelegt, werden Sie das nützliche Gerät nicht mehr missen wollen. Im Gegensatz zu der Räumung mit einem Schneeschieber erhalten Sie dank des unterstützenden Motors effektive Hilfe bei den Räumungsarbeiten. Schneepflüge für die Motorhacke sind entweder in schräger Ausrichtung als Keilpflug oder mit gerader Schar erhältlich. Letztere tragen den Schnee zu beiden Seiten ab, während Keilpflüge lediglich Schneeberge anhäufeln.

Vorteile
  • Ideal für den Winter
  • Mehrere Modelle
Nachteile
  • Nur im Winter einsatzfähig

Weitere Kaufkriterien

Weiterhin sollten Sie beim Kauf auf folgende Kriterien achten:

Antriebsart

Motorhacken sind entweder elektrisch, mit einem Akku oder mit einem Benzinmotor ausgestattet. Möchten Sie mehr über die verschiedenen Antriebsarten erfahren? Dann werfen Sie einen Blick in unseren großen Motorhacke Vergleich.

Kompatibilität

Achten Sie beim Kauf eines Pflugs darauf, dass sich dieser auch an die Motorhacke anschließen lässt. Erstehen Sie beide Modelle beim gleichen Hersteller, gibt es diesbezüglich in der Regel keine Probleme.

Marken/ Bezugsquellen

Pflüge für die Motorhacke finden Sie im Baumarkt oder online. Letzteres bietet eine größere Auswahl und häufig sogar billigere Preise.

Pflegehinweise

Nach jeder Benutzung muss der Pflug gereinigt werden. Entfernen Sie zunächst groben Schmutz und reinigen Sie das Gerät im Anschluss mit einem feuchten Tuch.

Zubehör

Neben einem Pflug können Sie Ihre Motorhacke auch mit anderem Zubehör wie zum Beispiel

  • Gummirädern
  • Häuflern
  • oder Vertikutierern

ausstatten.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.