Kombigerät Hochentaster Heckenschere Test 2021: Die besten Modelle im Vergleich

In Ihrem Garten wachsen sowohl niedrige Hecken als auch große Bäume? Die unterschiedlichen Gewächse stellen Sie vor die Frage, welches Arbeitsgerät sinnvoller ist? Heckenschere oder Hochentaster? Warum nicht beides zusammen? Erfahren Sie in unserem Kombigerät Test, wodurch sich der nützliche Gartenhelfer auszeichnet und wie Sie damit umgehen.

Produktarten

Der Grund, weshalb ein Kombigerät aus Hochentaster und Heckenschere so nutzungsbringend ist, wird deutlich, wenn Sie sich die Funktionen der einzelnen Werkzeuge vor Augen führen. In unserem Vergleich erhalten Sie einen Überblick über alle Vor- und Nachteile.

Heckenscheren

Heckenscheren gehören zum Standardequipment jedes Gärtners und sind schon für einen sehr niedrigen Kaufpreis erhältlich. Sie werden manuell betrieben und dienen bei guter Qualität (scharfe Klinge, ergonomische Griffe) dem Formschnitt vor Hecken und Sträuchern.

Vorteile
  • Günstig
  • Einfache Bedienung
Nachteile
  • Schnitt nur auf Brusthöhe
  • Manuell

Hochentaster

Doch was, wenn die Hecke zu einer meterhohen Sichtschutzmauer aus Laub wird? Damit Sie auch die Optik großer Gartenhecken bewahren können, dient ein Hochentaster. Dank eines Teleskopstiels lässt sich die herkömmliche Heckenschere bis auf eine Länge von 4 m erweitern. Zudem können Sie sich je nach Produkt auch über die Unterstützung eines Motors freuen. In diesem Fall ersetzt eine Kettensäge die Heckenschere.

Vorteile
  • Langer Stiel
  • Gegebenenfalls mit Motor
Nachteile
  • Teuer
  • Weniger Stabilität

Weitere Kaufkriterien

Folgende Kaufkriterien sagen etwas über die Qualität Ihres Kombigeräts aus:

Handhabung

Achten Sie beim Kauf auf eine einfache Bedienung Ihres Kombigeräts. Dazu zählen

  • eine sichere Verarbeitung
  • hohe Stabilität
  • der einfache Austausch der Aufsätze

Preis

Kombigeräte aus Heckenschere und Hochentaster sind schon unter 150 Euro zu haben. Dank der Kombination zweier Gartenhelfer sparen Sie nicht nur Platz sondern auch Geld.

Marken/ Bezugsquellen

Kombigeräte aus Heckenschere und Hochentaster finden Sie im Baumarkt, im Internet und mit etwas Glück sogar beim Discounter. Allerdings sollten Sie insbesondere bei letzter Bezugsquelle auf hochwertige Qualität achten. Folgende Marken können wir Ihnen empfehlen:

  • Stihl
  • Honda
  • Husqvarna

Pflegehinweise

Nach jedem Gebrauch sollten Sie Ihr Kombigerät reinigen. Zur Pflege gehört weiterhin das Nachschleifen der Scheren sowie das Ölen des ausziehbaren Teleskoparms.

Zubehör

Sind Sie bereits im Besitz einer herkömmlichen Heckenschere, können Sie Ihren Hochentaster ebenfalls mit anderen Aufsätzen ausstatten:

  • Motorsensen
  • Freischneider
  • Laubbläser
  • Bodenkultivatoren
  • und vielem mehr

Sämtliche Elemente können nach Belieben gewechselt werden.

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.