Beetumrandung aus Edelstahl Test 2021: Die besten Modelle im Vergleich

Es gibt wohl kaum ein Material, dass gleichzeitig witterungsbeständiger und eleganter, dazu noch vielfältiger und effektiver als Edelstahl ist. Werfen Sie im Folgenden unbedingt einen Blick auf die zahlreichen Möglichkeiten, Ihre Beete mit dem edlen Metall aufzuwerten.

Produktarten

Während Beetumnrandungen aus Holz oder Stein auch als Mauer oder Zaun denkbar sind, ist bei Beetumrandungen aus Edelstahl eigentlich nur die Rasenkante geläufig. Allerdings schränkt dieser Aspekt die Vielfalt der möglichen Formen nicht ein. Edelstahl Beetumrandungen sind zum Beispiel in gerader Ausführung oder aber in Kurvenlinien beziehungsweise Kantenform erhältlich. Ein mit Edelstahl eingefasstes Gartenbeet muss daher nicht strikt rechteckig angelegt werden.

Tipps

Edelstahl Beetumrandungen sind ein effektiver Schneckenschutz für Ihr Gemüsebeet.

Nicht nur für Beete geeignet

Dank seiner Widerstandfähigkeit eignet sich Edelstahl auch optimal, um Wege oder Terrassen zu umranden. Im Gegensatz zu anderen Materialien behindert eine Rasenkante Sie nicht beim Rasenmähen. Dank der definierten Abgrenzung, fällt es leicht an der robusten Wand entlang zu fahren. Optisch ansprechend sieht es aus, wenn Sie Ihre Edelstahl Beetumrandung um ein Kiesbett erweitern.

Kaufkriterien

Edelstahl ist äußerst robust und korrosionsfrei. Unter den Metallen gibt es kaum eine geeignetere Variante. Im Gegensatz zu Beetumrandungen aus Kunststoff sieht das Material hochwertig und edel aus. Leider spiegelt sich dies auch im Preis wider. Möchten Sie möglichst wenig Geld in Ihre Beetumrandung investieren, können Sie sich hier nach einer preiswerten Alternative umsehen.

Vielen Gärtnern ist der Installationsaufwand sehr wichtig. Edelstahl Beetumrandungen machen wenig Arbeit bei der Montage. Einige Handgriffe sind dennoch erforderlich:

  • Profile zusammenstecken
  • Entlang der Rasenkante einen 10 cm tiefen Graben mit dem Spaten ausstechen
  • Edelstahl Beetumrandungsprofile darin platzieren
  • Distanzlaschen ausklappen
  • Beetumrandung in die vorgestochenen Schlitze stecken, bis die Distanzklappen am Boden aufliegen
  • Beetumrandung von beiden Seiten mit Erde verdichten
  • Lücken mit Torf, Erde oder Sand auffüllen
  • nach Belieben mit Kies ausschmücken oder bepflanzen

Marken/ Bezugsquellen

Edelstahl Beetumrandungen sind in jedem Baumarkt erhältlich. Eine große Auswahl bieten zum Beispiel:

  • Obi
  • Toom
  • Hagebaumarkt
  • Bauhaus
  • Hornbach
  • Beckmann
  • Gardena
  • und viele weitere Anbieter

Möchten Sie sich den Anfahrtsweg sparen und verschiedene Modelle im direkten Vergleich gegenüber stellen? Dann schauen Sie sich am besten auf Amazon um. Im Internet ist die Auswahl ebenso groß. Zudem erhalten Sie nützliche Tipps zur Montage, Hinweise zum Zubehör und kreative Anregungen für die Gestaltung.

Zubehör

Edelstahl Beetumrandungen erhalten Sie meistens im vollständigen System. Zubehör für die Verbindung der einzelnen Elemente liegen der Lieferung häufig bei. Um einen Graben entlang der Beetkante auszuheben, empfiehlt sich die Verwendung eines Spatens.

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.