Diese Pflege schenkt Ihrer Vanille Orchidee florale Power

Ihre cremegelben Blüten stehen in dichten Trauben und verströmen einen verführerischen Duft. Dem nicht genug, beschert uns die Vanille Orchidee die verlockenden Vanilleschoten, gefüllt mit dem 'Nektar der Götter'. Wie Sie dieses Geschenk von Mutter Natur richtig pflegen, finden Sie hier heraus.

Vanille Pflanze Pflege
Die Vanille kommt aus den Tropen und braucht ähnliche Umstände
Früher Artikel Vanille selber anbauen – Tipps für den privaten Vanilleanbau Nächster Artikel Ein Streifzug durch die Welt der Vanille Blüte

Wie ist die Vanille Orchidee richtig zu gießen?

Zu den tragenden Säulen in der fachgerechten Pflege von Vanille zählt ein gut ausbalancierter Wasserhaushalt. Da die Orchidee in ihren kräftigen Blättern Feuchtigkeit speichern kann, verkraftet sie kurzzeitige Trockenheit sehr viel besser als Staunässe. So gießen Sie die magische Zimmerpflanze richtig:

  • Zu jeder Jahreszeit erst dann gießen, wenn das Substrat an der Oberfläche 2-3 cm tief angetrocknet ist
  • Stets kalkfreies, zimmerwarmes Wasser verwenden
  • Mehrmals pro Woche die Blätter einsprühen

Stimmen Sie die Häufigkeit des Gießens auf die aktuellen Licht- und Temperaturverhältnisse ab. An warmen Sommertagen dürstet die Vanille Orchidee häufiger, als während der lichtarmen, kühlen Winterzeit.

Zählt Düngen zum Pflegeprogramm?

In ihren fleischigen Blättern speichert die Vanille Orchidee nicht nur Wasser, sondern auch Nährstoffe. Damit es nicht zu einer Überdüngung kommt, verabreichen Sie bitte speziellen Orchideen-Dünger in halber Konzentration. Gängige Blumendünger aus dem Handel enthalten eine zu hohe Salzkonzentration für die empfindlichen Wurzeln. Von März bis September geben Sie den Flüssigdünger ins kalkfreie Gießwasser. Von Oktober bis Februar stellen Sie die Nährstoffzufuhr ein.

Ist ein Rückschnitt erforderlich?

Angesichts des gemächlichen Wachstums, werden Sie jeden weiteren Zentimeter Zuwachs an Ihrer Vanille Orchidee mit Freude zur Kenntnis nehmen. Ein erster Rückschnitt kommt folglich erst nach einigen Jahren in Betracht. Länger werdende Ranken leiten Sie einfach an einer geeigneten Kletterhilfe empor. Wenn die Orchidee Ihnen über den Kopf wächst, schneiden Sie die Triebe im zeitigen Frühjahr auf die gewünschte Länge zurück.

Tipps

Schlägt Ihnen der Stress des Alltags auf den Magen? Dann schneiden Sie 5 selbst gezüchtete Vanilleschoten an der Seite auf und legen sie für 4 Wochen in 500 ml Weinbrand, Rum oder Wodka. Rebelliert Ihr Magen das nächste Mal, geben Sie einige Tropfen des Vanille-Extrakts in Tee, Fruchtsaft oder Mineralwasser und lassen sich von der positiven Wirkung überraschen.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.