Die Blütezeit der Traubenhyazinthe

Die hervorragend für den Schnitt geeigneten und an Weintrauben, die auf dem Kopf stehen erinnernden Blüten der Traubenhyazinthe ziehen viele Blicke auf sich. Ob in ein helles Blau oder ein tiefes Violett getaucht - sie bringen Farbe ins Beet. Doch wann blühen sie eigentlich?

Wann blüht die Traubenhyazinthe
Die Traubenhyazinthe blüht im Frühjahr, mit etwas Glück bis in den Juni hinein

Blütezeit: März bis Mai

  • blühen zusammen mit Krokussen, Blausternen, Narzissen und Co
  • Blütezeit abhängig von Länge des Winters, Lage, Klima
  • normale Blütezeit: März bis Mai
  • Blütenbeginn spätestens im April
  • Blütenende spätestens im Juni
  • erst öffnen sich die unteren Blüten

Nach der Blüte schneiden oder nicht schneiden?

Nachdem dieses Paradies für Bienen und Hummeln verblüht ist, müssen Sie sich entscheiden. Wollen Sie, dass sich die Traubenhyazinthe über ihre Samen vermehrt? Wenn ja, dürfen Sie die Blüten nicht abschneiden.

Tipps & Tricks

Vor und nach der Blütezeit sollte die Perlhyazinthe leicht gedüngt werden. Diese Pflege kommt der Lebenserwartung dieses Frühlingsblühers zugute.

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.