Teichfolienkleber – Ein kleiner Kaufratgeber

Mit Teichfolienkleber können Sie im Rahmen des Teichbaus bei Bedarf mehrere Teichfolien zusammenkleben oder undichte Folien in Ihrem bereits bestehenden Gartenteich einfach reparieren. In unserem Ratgeber erfahren Sie, worauf beim Kauf eines Folienklebers genau zu achten ist.

teichfolienkleber
Werden beim Teichbau mehrere Folien verwendet, ist es ratsam, diese zu verkleben

Unsere Empfehlungen

Eignung U.a. PVC, EPDM, Kautschuk
Menge 290 ml
Ergiebigkeit k.A.
Aushärtungsdauer 24 h
Verpackungsart Kartusche

Der UniFix plus Universalkleber von Oase ist – wie der Name schon sagt – ein echter Allrounder. Mit ihm lassen sich Teichfolien aus PVC, EPDM oder Kautschuk zuverlässig verkleben. Dies bestätigen auch die meisten Rezensenten bei Amazon. Der Folienkleber soll eine „super Klebefähigkeit“ mitbringen und bombenfest halten, wenngleich er – wie für moderne Teichfolienkleber typisch – dauerelastisch bleibt. Viele Kunden beschreiben den Kleber außerdem als sehr gut zu verarbeiten. Dank der Kartusche ist kein Pinsel für den Auftrag vonnöten. Laut Hersteller sollte der Kartuschenkleber nach dem Öffnen innerhalb eines Jahres aufgebraucht werden.

Eignung PVC
Menge 200 g
Ergiebigkeit 5 m
Aushärtungsdauer 48 h
Verpackungsart Dose

Das qualitativ hochwertige Quellschweißmittel von Heissner fungiert als reiner PVC-Teichfolienkleber. In der Dose sind 200 Gramm Klebstoff enthalten – diese sollen für etwa fünf Meter Klebenaht ausreichen. Für die Rezensenten auf amazon.de ist der Folienkleber ein „super Mittel“, das sich schnell und ohne Schwierigkeiten auftragen lässt. Zwei kleinere Nachteile gibt es jedoch: Die Aushärtungsdauer beträgt 48 Stunden. Darüber hinaus bedarf es für die Anwendung noch eines Pinsels, der leider nicht im Lieferumfang enthalten ist. Rein funktional scheint der Teichfolienkleber von Heissner allerdings voll und ganz zu überzeugen.

Eignung U.a. PVC, EPDM
Menge 290 ml
Ergiebigkeit k.A.
Aushärtungsdauer 24 h
Verpackungsart Kartusche

Der Superstrong MS Polymer von Aquaforte ähnelt dem Sieger unseres Vergleichs, was die grundlegenden Merkmale betrifft. Auch dieser Teichfolienkleber kommt als komfortable Kartusche daher, enthält 290 Milliliter und benötigt 24 Stunden, um auszuhärten. Er bleibt ebenfalls dauerhaft elastisch. Eine präzise Angabe bezüglich der Ergiebigkeit fehlt hier wie beim Kleber von Oase. Allerdings kann man angesichts des hervorragenden Preisleistungsverhältnisses mit diesem Produkt nichts falsch machen. Die Rezensenten bei Amazon beschreiben den Teichfolienkleber als zuverlässig. Er scheint zu halten, was er verspricht. Kleiner Hinweis: Prüfen Sie stets das Mindesthaltbarkeitsdatum.

Kaufkriterien

Eignung

Die meisten Teichfolienkleber sind einzig und allein für PVC-Teichfolien beziehungsweise überhaupt Planen aus PVC vorgesehen. Wenn Sie Folien aus einem anderen Material haben, zum Beispiel aus EPDM oder Kautschuk, benötigen Sie einen Folienkleber, der auch dafür geeignet ist.

Qualität

Teichfolienkleber muss grundsätzlich witterungsbeständig sein. Darüber hinaus ist es von Vorteil, wenn es sich um einen dauerelastischen Kleber handelt. Dann bleibt der Klebstoff auch nach dem Aushärten flexibel, sodass Sie geklebte Teichfolien bewegen können, ohne dass die Klebenaht dadurch wieder reißt. Unser Tipp: Verlassen Sie sich nicht nur auf die Angaben des Herstellers in seiner logischerweise sehr positiv gehaltenen Produktbeschreibung. Lesen Sie sich ergänzend immer vertrauenswürdige Testberichte und/oder Kundenrezensionen durch.

Allergiepotenzial

Leider sind die wenigsten Teichfolienkleber frei von allergieauslösenden Inhaltsstoffen. Aus diesem Grund raten wir Ihnen dazu, Folienkleber niemals in einem geschlossenen Raum anzuwenden. Nutzen Sie ihn ausnahmslos im Freien. Des Weiteren empfehlen wir, eine Schutzmaske für Nase und Mund sowie eine Schutzbrille und Schutzhandschuhe zu tragen, denn die meisten Teichfolienkleber dünsten Gesundheitsschädliches aus. Folienkleber können etwa Augenreizungen, Benommenheit und Schläfrigkeit verursachen sowie die Haut reizen.

Menge und Ergiebigkeit

Auch wenn es im ersten Moment so scheinen mag, geht eine große Menge in Millilitern oder Gramm nicht zwangsläufig mit einer hohen Ergiebigkeit einher. So kann beispielsweise ein Teichfolienkleber mit 600 Millilitern Inhalt für 15 Meter Klebenaht reichen, während ein anderer mit 800 Millilitern „nur“ zehn Meter abdeckt. Kurzum sollten Sie bei Ihrem individuellen Vergleich verschiedener Folienkleber nicht allein auf die Füllmenge achten, sondern die Ergiebigkeit mit berücksichtigen. Dahingehend ist es wieder sinnvoll, Kundenmeinungen einzubeziehen.

Aushärtungsdauer

Beim überwiegenden Teil der erhältlichen Teichfolienkleber beträgt die benötigte Zeit zum Aushärten volle 24 Stunden, mitunter auch 48 Stunden. Vereinzelt finden sich jedoch auch Kleber, die lediglich zwölf Stunden benötigen. Wenn Sie also den Teich schnell wieder in Betrieb nehmen wollen oder müssen, sollten Sie sich gezielt nach einem Folienkleber mit einer möglichst kurzen Aushärtungsdauer umsehen. Beachten Sie generell, dass die finale Festigkeit bei jedem Kleber erst nach ein paar Tagen erreicht ist.

Verpackungsart und Anwendung

Im Handel finden Sie Teichfolienkleber entweder in einer Dose oder in einer praktischen Tube beziehungsweise Kartusche verpackt. Während Sie im letztgenannten Fall keinerlei Zubehör brauchen, erfordert Folienkleber in der Dose zusätzliches Werkzeug. Mit einem passenden Pinsel funktioniert der Auftrag in dem Fall üblicherweise problemlos. Allerdings ist eben die ergänzende Anschaffung notwendig, was den Aufwand natürlich ein wenig erhöht.

Lieferumfang

Gerade bei Teichfolienklebern in der Dose sollten Sie immer auch einen Blick auf den Lieferumfang werfen: Werden bereits ein bis zwei Auftragspinsel mitgeliefert? Solche Sets sind im Zweifel zu bevorzugen, denn dann brauchen Sie nicht noch einen Pinsel zu kaufen, um den Teichfolienkleber anwenden zu können.

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Teichfolienkleber?

Bei Teichfolienkleber, auch Quellschweißmittel genannt, handelt es sich um einen starken Spezialkleber für Teichfolien. Der dauerelastische Kraftkleber hat eine hohe Anfangsklebekraft, sodass die Folien sofort relativ fest aneinander haften. Folienkleber ist immer dann gefragt, wenn es darum geht, mehrere Planen zusammenzukleben, um den Teich vollständig abzudecken, oder eine beschädigte Teichfolie zu reparieren.

Wie wende ich Teichfolienkleber richtig an?

Reinigen Sie die Teichfolien, die Sie verkleben möchten – und zwar gründlich. Die Planen müssen komplett sauber sein. Tragen Sie dann den Teichfolienkleber mit der Kartusche oder mit einem geeigneten Pinsel auf beide Teichfolienelemente auf. Warten Sie ein bis zwei Minuten. Drücken Sie daraufhin die Teichfolien an den Klebestellen kraftvoll zusammen.

Worauf muss ich beim Einsatz eines Teichfolienklebers achten?

Halten Sie sich stets an die Anleitung und Empfehlungen des Herstellers. Die meisten Teichfolienkleber sollten Sie beispielsweise nur im Freien auftragen. Bedecken Sie Mund und Nase mit einer Maske, um Ihre Atemorgane vor gesundheitsschädlichen Ausdünstungen zu schützen. Zudem empfehlen sich eine Schutzbrille und Schutzhandschuhe, um etwaigen allergischen Reaktionen und Reizungen vorzubeugen.

Darf ich den Teich nach der Anwendung mit Wasser befüllen?

Nein, nicht sofort. Fast alle Folienkleber haben eine Aushärtungszeit von 24 Stunden. Erst nach Ablauf dieser – beziehungsweise der vom Hersteller angegebenen – Frist dürfen die Teichfolien wieder mit Wasser in Berührung kommen.

Wo kaufe ich einen Teichfolienkleber am besten?

Teichfolienkleber stehen Ihnen normalerweise in allen gut sortierten Baumärkten und Gartencentern sowie in Teich-Fachshops zur Verfügung. Eine große Auswahl an Klebern genießen Sie überdies bei Amazon. Dort profitieren Sie außerdem von günstigen Preisen und einem besonders unkomplizierten Bestell- und Rückgabeprozedere.

Welche Marken bieten gute Teichfolienkleber?

Zu den bekanntesten und beliebtesten Marken für Teichfolienkleber gehören Oase, Heissner, Stabilo und Innotec. Gute Modelle zu äußerst günstigen Preisen gibt es auch vom Hersteller AquaForte.

Zubehör

Pinsel

Wenn Sie nach Ihrem Vergleich einem Teichfolienkleber in der Dose den Vorzug geben, benötigen Sie ergänzend einen Pinsel, um den Kleber auftragen zu können. In manchen Fällen ist ein solcher bereits im Lieferumfang enthalten. Sollte dies bei Ihrem auserwählten Modell nicht so sein, bestellen Sie einfach einen passenden Auftragspinsel dazu. Es kommen beliebige Lasurpinsel infrage.

Text: Natascha Mussger
Artikelbild: KIRYAKOVA ANNA/Shutterstock