Strandkorb Pflege – so pflegen Sie Ihren Strandkorb

Strandkörbe finden sich nicht länger nur an Ost- und Nordseeküste. Auch in die heimischen Gärten haben die dekorativen Gartenmöbel Einzug gehalten. Damit Sie sich lange an Ihrem Strandkorb erfreuen und sich Reparaturen ersparen, müssen Sie ihn gut pflegen. Tipps zur Pflege von Strandkörben.

strandkorb-pflege
Je geschützter der Strandkorb steht desto besser

Welche Pflege braucht der Strandkorb?

  • Holz regelmäßig imprägnieren
  • bei Nässe abdecken
  • geschützt überwintern
  • Kissen und Bezüge reinigen

Das Gerüst des Strandkorbs ist in der Regel aus Holz gefertigt. Durch Regen und Sonne wird das Holz stark angegriffen. Dadurch besteht die Gefahr, dass es brüchig wird und unter Belastung einreißt. Die Farbe bleicht durch die Sonne aus.

Deshalb ist die wichtigste Pflege des Strandkorbs das Imprägnieren des Gestells. Dafür gibt es entsprechende Mittel im Handel. Sie sollten diese regelmäßig nach Anleitung auf der Verpackung anwenden.

Strandkorb bei Nässe abdecken

Auch wenn ein imprägnierter Strandkorb mit Feuchtigkeit gut zurechtkommt, erhöhen Sie die Haltbarkeit durch das Abdecken mit einer Schutzplane deutlich. Ist sicher, dass Sie den Strandkorb längere Zeit nicht nutzen, sollten Sie die Hülle immer überziehen – allerdings nur, wenn der Korb ganz trocken ist. Anderenfalls kann sich Schimmel bilden.

Strandkorb richtig überwintern

Wenn Sie keinen Platz in der Garage oder dem Keller haben, um den Strandkorb dort zu überwintern, rücken Sie ihn in eine geschützte Ecke im Garten und schützen Sie ihn durch eine Abdeckung. Zuvor sollten Sie Schmutzpartikel abbürsten.

Damit der Strandkorb nicht von unten feucht wird, stellen Sie ihn auf Holzbohlen, eine Palette oder Ziegelsteine.

An trockenen Tagen sollten Sie die Hülle für einige Zeit abnehmen, damit der Strandkorb auslüftet und später nicht unangenehm riecht.

Kissen und Bezüge reinigen

Achten Sie schon beim Kauf darauf, dass die für die Kissen und Bezüge verwendeten Stoffe imprägniert sind. Kleine Flecken können Sie dann mit etwas Wasser und Seifenlauge einfach auswaschen. Stoffe lassen sich übrigens auch später noch imprägnieren.

Günstig ist es außerdem, wenn die Kissenhüllen mit Reißverschluss versehen sind. So lassen sie sich leicht abziehen und in der Waschmaschine bei niedrigen Temperaturen waschen.

Tipps

Ein Strandkorb lässt sich in fast jeden Garten integrieren. Vor allem Strandkörbe aus Holz passen zu jedem Stil, wenn Kissen und Bezüge in gedeckten Farben gehalten sind.

Text: Sigrid Hestermann
Artikelbild: Roland Spiegler/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.