Schlüsselversteck – Ein kleiner Kaufratgeber

Das Schlüsselversteck unter der Fußmatte oder der im Blumentopf vergrabene Schlüssel sind Einladungen für Einbrecher, sich gemütlich Zutritt zu verschaffen. Zum Glück gibt es Alternativen, wie Sie Ihren Schlüssel im Garten deponieren können – auffällig unauffällig. Erfahren Sie mehr über gelungene Outdoor-Schlüsselverstecke!

schluesselversteck
Schlüsselverstecke sollten so ausgeklügelt wie möglich sein

Unsere Empfehlungen

Typ Funktionsversteck
Design funktional, schlicht
Versteckmechanismus Zahlencode
Material Metall
Witterungsbeständig ja
Sicherheitsfaktor hoch

Abus gehört zu den renommiertesten Marken im Bereich Sicherheitstechnik. In diesem Schlüsseltresor können Sie bis zu 20 Schlüssel sehr sicher aufbewahren. Den vierstelligen Zahlencode zum Öffnen des Tresors bestimmen Sie selbst. Es ist auch möglich, ihn immer wieder zu ändern. Aus Metall hergestellt, präsentiert sich das Schlüsselversteck robust, stabil, langlebig und witterungsbeständig. Es scheint auch hebelsicher konzipiert zu sein, sodass der Einbrecher eine Weile zu tun hätte – und dadurch eher den Mut verliert. Sie können den Tresor ruhig sichtbar montieren, das wirkt oft noch abschreckender. Amazon-Rezensenten beschreiben das Modell als hochwertig und top für den Preis.

Typ Dekorationsversteck
Design naturgetreu, Steinoptik
Versteckmechanismus schachtelartig
Material Kunststoff
Witterungsbeständig ja
Sicherheitsfaktor mittel

Der Clou beim Schlüsselstein von Bird 33 ist die täuschend echte Steinoptik. Dadurch lässt sich das Schlüsselversteck vollkommen unauffällig in einen natürlichen Bereich mit echten Steinen integrieren. Sie müssen sich dann nur selbst merken, wo Sie das Schlüsselversteck versteckt haben, um nicht genötigt zu sein, jeden Stein umzudrehen. Von der Idee und der authentischen Umsetzung des Steindesigns zeigen sich die meisten Rezensenten bei Amazon sehr begeistert. Manch ein Käufer des Produkts bemängelt die Größe, die nicht jedem Schlüssel ausreichend Platz bietet.

Typ Dekorationsversteck
Design naturgetreu, Steinoptik
Versteckmechanismus schachtelartig
Material Kunststoff
Witterungsbeständig ja
Sicherheitsfaktor mittel

Der Schlüsselstein von Mamatura ist der Ausführung von Bird 33 sehr ähnlich. Er besteht aus Steinpulver-Gießharz und soll sich genauso wie Stein anfühlen und auch ebenso schwer sein. Das macht die Attrappe natürlich noch unauffälliger. Auch hier wird jedoch teilweise die Größe des Schlüsselfachs bemängelt, obwohl der Hersteller das Modell als extra groß anpreist. Überdies scheint der Hohlraum nicht wasserdicht zu sein. Doch den meisten Schlüsseln sollte etwas Feuchtigkeit nicht allzu viel ausmachen. Alles in allem erhält das Schlüsselversteck aber viel Lob seitens der Anwender.

Kaufkriterien

Art

Inzwischen hält der Markt einige sinn- und stilvolle Schlüsselverstecke für den Garten bereit. Die meisten davon sind bewusst als dekorative Gartenaccessoires konzipiert, um den Eindruck zu erwecken, genau das (und nur das) zu sein. Im Wesentlichen kann man zwischen Funktions- und Dekorationsverstecken unterscheiden. Ein typisches Beispiel für ein Funktionsversteck ist das Außenthermometer, das ein verstecktes Schlüsselfach beherbergt. Beispiele für Dekorationsverstecke sind Steinnachbildungen und Tierfiguren. Auch ganz normale kleine Wandtresore mit Code stehen zur Wahl.

Design

Das Design ist letztlich eine Frage des individuellen Geschmacks beziehungsweise des grundlegenden Stils, den der Garten verkörpert. In eine farbenprächtige Grünoase mit vielen bunten Blumen fügt sich eine ebenso farbintensive Tierfigur wie ein grüner Frosch schön und stimmig ein. Demgegenüber empfehlen sich für eher schlicht und ruhig eingerichtete Gärten tendenziell natürlich anmutende Schlüsselverstecke wie ein authentisch nachgebildeter Stein. Soll der Schlüssel nicht unbedingt versteckt, sondern einfach rundum geschützt aufbewahrt werden, ist ein passender Tresor optimal.

Versteckmechanismus

Der Versteckmechanismus muss und soll auch nicht über die Maßen kompliziert sein. Er sollte allerdings gewährleisten, dass der Schlüssel bei einem plötzlichen Verrutschen des Schlüsselverstecks nicht sofort offen sichtbar herumliegt. Es muss sich somit wenigstens um ein richtiges Fach mit Ober- und Unterboden handeln. Von ganz simplen Verstecken, mit denen man den Schlüssel einfach nur auf dem Boden liegend abdeckt, raten wir klar ab. Bei einem kleinen Tresor gilt es gemeinhin einen Zahlencode einzugeben.

Witterungsbeständigkeit

Ein Schlüsselversteck für draußen muss zwingend witterungsbeständig sein. Schließlich soll es dauerhaft im Freien verbleiben, wo es über das gesamte Jahr hinweg verschiedenen Einflüssen von UV-Strahlen bis hin zu Schneefall oder Hagel ausgesetzt ist. Achten Sie beim Kauf also unbedingt darauf, dass die Materialien jedem Wetter standhalten und keinen Schaden davontragen, wenn es ungemütlicher wird.

Materialqualität

Generell sollten Sie das Material und die Verarbeitungsqualität genauer unter die Lupe nehmen. Viele Schlüsselverstecke sind aus Kunststoff hergestellt. Wenn er optisch schön verarbeitet, langlebig und schadstofffrei ist, gibt es dagegen nicht allzu viel einzuwenden. Bedenken Sie, dass Kleinkinder oder Haustiere an der speziellen Gartendeko lecken könnten. Neben Varianten aus Kunststoff – etwa in Stein- oder Holzoptik – können Sie auch Schlüsselverstecke aus robustem Stahl oder Metall kaufen. Bei diesen Produkten handelt es sich gemeinhin um Tresore.

Preis

Schlüsselverstecke für den Garten sind relativ günstige Accessoires. Gute Varianten in attraktiven Naturdesigns gibt es häufig schon ab etwa fünf bis zehn Euro zu kaufen. Für einen hochwertigen Markentresor bezahlen Sie zwar mehr, aber mit circa 20 bis 30 Euro auch nicht übermäßig viel. Gerade bei sehr ähnlichen Artikeln aus denselben Materialien sollten Sie neben der optischen Verarbeitung auch den Preis berücksichtigen, um die rundum beste Lösung zu ermitteln.

Häufig gestellte Fragen

Wer profitiert von einem Schlüsselversteck im Garten?

Ein Schlüsselversteck im Garten empfiehlt sich im Grunde für alle, die einen Zweitschlüssel in unmittelbarer Hausnähe deponieren wollen – für den Fall, dass der eigentliche Schlüssel im Büro oder anderswo vergessen wird. Der Schlüsseldienst ist schließlich teuer. Auch wenn Bewohner desselben Haushalts zu unterschiedlichen Zeiten nach Hause kommen und nicht jeder einen eigenen Schlüssel besitzt, kann ein Geheimversteck praktisch sein.

Wie funktioniert ein Schlüsselversteck für draußen?

Das grundsätzliche Funktionsprinzip ist bei sämtlichen Arten von Schlüsselverstecken für den Außenbereich dasselbe: Ein bestimmter Gegenstand soll dem Berechtigten einen möglichst schnellen Zugang zum Türöffner verschaffen, für Unbefugte hingegen schwierig bis gar nicht auffindbar sein. Einige Verstecke tarnen sich als Dekorationsobjekte, andere sind als Tresor nur mit dem richtigen Zahlencode zu knacken.

Sind Schlüsselverstecke für den Garten wirklich sicher?

Jein. Natürlich wissen auch Einbrecher mittlerweile um den Kniff von Hausbesitzern, die Zweitschlüssel kreativer zu verstecken. Dennoch können Schlüsselverstecke sicher sein. Hier ein guter Tipp dazu: Nutzen Sie eine Vielzahl ähnlicher Dekoelemente. Nur eines davon sollte ein Schlüsselversteck sein. Wenn ein Verbrecher länger suchen muss, gibt er meist bald auf – oder wird rechtzeitig erwischt.

Welche Marken bieten gute Schlüsselverstecke für den Outdoor-Bereich?

Wenn Sie ein möglichst sicheres Schlüsselversteck für Ihre Outdoor-Zone nutzen wollen, raten wir Ihnen zu einem richtigen kleinen Tresor von einer renommierten Marke wie Abus. Dekorative Schlüsselverstecke erhalten Sie von zahlreichen Herstellern. Besonders hübsche Ausführungen stehen Ihnen beispielsweise von Esschert Design oder com-four(R) zur Verfügung.

Wo kaufe ich ein Schlüsselversteck für den Garten am besten?

Schlüsselverstecke für den Garten können Ihnen theoretisch überall begegnen, auch in kleineren Geschäften, die verschiedene Produktgruppen in ihrem Sortiment führen. Um den Markt nicht lange absuchen zu müssen, ist Amazon sicherlich die beste Anlaufstelle. Dort haben Sie eine große Auswahl. Auch das Bestellen und Retournieren ist bei dem beliebten Versandhändler überaus komfortabel.

Kann ich ein Schlüsselversteck für draußen selber bauen?

Ja, wenn Sie etwas handwerkliches Geschick mitbringen, eine kreative Idee haben und im Idealfall auch schon über die benötigten Materialien verfügen, können Sie ein Outdoor-Schlüsselversteck auch selber machen, etwa ein Vogelhaus mit Schlüsselfach. In der Regel ist es jedoch sowohl finanziell als auch zeitlich wesentlich aufwändiger, das Versteck in Eigenregie zu basteln, als einfach ein vernünftiges Modell zu bestellen.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Collin Quinn Lomax/Shutterstock
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.