saeulenobst-balkon
Auf dem Balkon lassen sich auch Zitrusfrüchte ziehen

Säulenobst auf dem Balkon anbauen

In den Sortenbeschreibungen des Pflanzenhandels wird Säulenobst nicht selten mit dem Traum vom Obstanbau auf dem eigenen Balkon beworben. Allerdings sollten einige Dinge beachtet werden, wenn der Balkon wirklich zum Miniatur-Obstgarten werden sollen.

Große Unterschiede beim Wachstum verschiedener Säulenobst-Sorten

Grundsätzlich ist es zunächst einmal so, dass Säulenobst seine straff aufrechte Wuchsform entweder durch die genetische Veranlagung der jeweiligen Säulenobst-Sorte oder aber durch gezielte Formschnitt-Maßnahmen erhält. Die Unterschiede können enorm sein: Während manche Obstbäumchen sich tatsächlich leicht auf eine Höhe von etwa einem Meter begrenzen lassen, können andere mit entsprechender Pflege innerhalb weniger Jahre Höhen von 5 Metern oder mehr erreichen. Informieren Sie sich daher lieber vorab sehr genau über die angebotenen Sorten und deren Eignung für den Anbau im Topf auf dem Balkon.

Der Ertrag kann auch von der Bestäubung abhängen

Auf einem Balkon in einem sehr hohen Stockwerk in städtischer Lage können mitunter auch bei der Bestäubung Schwierigkeiten auftreten. Schließlich werden Insekten wie die Bienen eines Imkers dafür benötigt, aus den Blüten an einem Obstbaum überhaupt erst Früchte entstehen zu lassen. Es kann daher sinnvoll sein, den Balkon mit verschiedenen Blühpflanzen zu bestücken, durch die Insekten auf der Nektarsuche angelockt werden. Bestimmte Obstsorten erfordern mitunter auch mehrere Exemplare einer Sorte, da nur so eine wirksame Bestäubung stattfinden kann.

Gegen Sturm und Kälte sichern

Auf einem Balkon sind sehr hohe Pflanzen teilweise extremen Windböen ausgesetzt. Sie können Ihr Säulenobst auf dem Balkon aber auf verschiedene Arten sichern:

  • mit möglichst großen Pflanzgefäßen
  • mit schweren Steinen in der untersten Schicht des Substrats im Topf
  • durch Anbinden

Je schlanker die Form von Säulenobst durch den Schnitt erzogen wird, desto kleiner ist auch die mögliche Angriffsfläche für Sturmböen.

Tipps

Säulenobst benötigt beim Anbau auf dem Balkon nicht nur genügend Sonne und Wasser, sondern auch einen ausreichend groß beschaffenen Pflanztopf. In exponierten Lagen sollten die Töpfe im Winter mit etwas Luftpolsterfolie oder Vlies als Frostschutz umwickelt werden.

Text: Alexander Hallsteiner Artikelbild: Hasyim bin abdullah/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. zaizai
    Geranium
    zaizai
    Stauden
    Anrworten: 0
  2. Kauka
    orchideen
    Kauka
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 1
  3. Moca
    Frage?
    Moca
    Zierpflanzen
    Anrworten: 2