Riesen-Chinaschilf richtig pflegen – Tipps und Tricks

So dekorativ wie das Riesen-Chinaschilf ist, so leicht ist es auch zu pflegen. Besonders gut kommt das auch Elefantengras genannte Schilf als Solitär auf dem Rasen zur Geltung, es eignet sich aber auch als Sichtschutz.

riesen-chinaschilf-pflege
Riesenchinaschilf ist extrem pflegeleicht

Den richtigen Standort finden

Am besten gefällt dem Riesen-Chinaschilf ein sonniger Standort, dort ist zumindest eine kleine Chance auf eine mögliche Blüte gegeben. Es gedeiht aber auch im Halbschatten noch recht gut. Allerdings sind die Pflanzen dann weniger vital und kräftig.

Lesen Sie auch

Riesen-Chinaschilf pflanzen

Chinaschilf können Sie vom Frühjahr bis in den Spätsommer pflanzen, vor allem wenn es sich um so genannte Containerpflanzen handelt. An den Boden stellt das Riesen-Chinaschilf grundsätzlich keine große Ansprüche, es ist relativ kalkverträglich, bevorzugt jedoch einen neutralen Boden. Im Idealfall ist dieser leicht feucht oder zumindest frisch, gut durchlässig und nicht nass. Gern darf die Erde humos und nährstoffreich sein.

Gießen und düngen

Frisch gepflanztes Chinaschilf sollte in den ersten zwei bis drei Monaten regelmäßig (am besten täglich) gegossen werden. Später ist das nicht mehr nötig, allenfalls noch während einer Trockenperiode. Dünger ist in der Regel gar nicht erforderlich.

Riesen-Chinaschilf im Kübel

Riesen-Chinaschilf kann auch im Kübel kultiviert werden. Das Pflanzgefäß sollte unbedingt große genug gewählt werden, das das Schilf recht schnell wächst. Im Kübel ist regelmäßiges Gießen ebenso wichtig wie gelegentliches Düngen oder ein Austausch der verbrauchten Erde.

Riesen-Chinaschilf im Winter

Das Riesen-Chinaschilf ist winterhart, es verträgt Frost besser als anhaltende Nässe. Besondere Pflege braucht es dann nicht. In einem schneereichen Winter ist es jedoch sinnvoll, die Jalme und Blätter zusammenzubinden, dann brechen sie nicht so leicht unter der Last.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Standort: möglichst sonnig
  • Boden: frisch, locker, humos
  • Pflanzabstand: mindestens 1 m
  • mögliche Größe: bis zu 4 m Höhe und 2 m Breite
  • sehr pflegeleicht
  • winterhart

Tipps

Schneiden Sie Ihr Elefantengras erst im Frühjahr, das schützt die Pflanze vor Fäulnis im Herbst.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: pryzmat/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.