Ausflugstipp: Park der Gärten Bad Zwischenahn

Es gibt Gartenanlagen, die sollte jeder Pflanzenfreund einmal gesehen haben. Hierzu zählt der Park der Gärten in Bad Zwischenahn, denn es handelt sich bei dieser Anlage um Deutschlands größte Mustergartenanlage mit über 40 professionell angelegten Gärten. Hier können Sie nicht nur im Grünen entspannen, sondern auch viele Ideen für Zuhause mitnehmen.

park-der-gaerten-bad-zwischenahn
Bad Zwischenahn ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert

Besucherinformationen:

ArtInformation
AdresseElmendorfer Straße 40, 26160 Bad Zwischenahn
Öffnungszeiten18. April bis 4. Oktober täglich von 9.30 bis 18.30 Uhr. Die Ausgänge sind bis 21.45 Uhr geöffnet.
SonderöffnungszeitenIn den Wintermonaten öffnet die Anlage zu verschieden Veranstaltungen wie der beliebten “Winterblüte im Park” am 16. Februar oder der “Winterheide im Park” am 15. März. Vom 10. bis 13. April begrüßen Sie die “Frühlingsboten im Park”.
EintrittErwachsene 12 EUR, ermäßigt 10 EUR
Abendkarte8 EUR
Sonderveranstaltungen8 EUR

Tiere sind auf dem Parkgelände nicht erlaubt. Der Park ist soweit wie möglich barrierefrei gestaltet und verfügt über ein behindertenfreundliches, steigungsfreies Wegesystem. Rollstühle, Bollerwagen sowie Rollatoren können kostenfrei gegen Pfand ausgeliehen werden.

Lesen Sie auch

Lage und Anfahrt:

Durch die beschilderte Verkehrslenkung lässt sich der Park mit dem PKW bequem anfahren. Ein Leitsystem weist Sie zu den in unmittelbarer Nähe gelegenen Parkplätzen.

Die Anlage ist auch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahnhof Bad Zwischenahn, Linienbusse) oder mit dem Fahrrad erreichbar.

Beschreibung

Deutschlands größte Mustergartenanlage wurde ursprünglich für die Landesgartenschau 2002 gestaltet und hat sich zwischenzeitlich zu einer Begegnungsstätte für Garten- und Naturliebhaber entwickelt. In der erlebbaren Ausstellung “Grüne Schatztruhe” können Sie sich im Vorfeld Ihres Besuchs über Gartentheorie sowie die Pflanzenvielfalt der Anlage informieren. Der Park der Gärten bietet eine einzigartige Vielfalt von Gartenkunst und wartet zu jeder Jahreszeit mit neuen Inspirationen auf. Abertausende Blumen verwandeln das Gelände in ein Blütenmeer, das von fast 950 Solitärbäumen beschattet wird.

Zwei Spielplätze und verschiedene Spiel- und Erlebniselemente machen den Park auch für Familien zu einem lohnenden Ausflugsziel. Im Parkrestaurant mit Innen- und Außensitzplätzen wird mit hochwertigen, vorwiegend regionalen Produkten für das leibliche Wohl gesorgt. Sonderausstellungen sowie informative und künstlerische Veranstaltungen runden das Park-Programm ab.

Tipps

Verfügen Sie über die gültige Nummer einer Tageskarte, Jahreskarte oder einer Karte der “Mystischen Nächte”, haben Sie zehn Tage kostenlosen Online-Zugang zur Pflanzendatenbank des Parks. Hier finden Sie neben Fotos und Informationen über die Gewächse viele wertvolle Pflanz- und Pflegetipps.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: suehling/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.