Mulchmesser – Ein kleiner Kaufratgeber

Wer einen schönen Rasen haben will, muss ihn gut pflegen. Dazu gehört auch, die Fläche regelmäßig zu mähen, zu wässern und zu düngen. Letzeres lässt sich unkompliziert in einem Arbeitsschritt mit dem Mähen erledigen, indem Sie Ihren Rasenmäher mit einem Mulchmesser ausstatten. Dieses zerkleinert den Grasschnitt sehr fein. Lesen Sie in unserem Ratgeber, welche Kriterien beim Kauf besonders wichtig sind.

mulchmesser
Ein Mulchmäher zerkleinert den Rasen fein

Unsere Empfehlungen

Kompatibel mit vielen Marken
Durchmesser 30 Zentimeter
Dicke 3 Millimeter
Maße 5 x 26 x 26 Zentimeter
Farbe rot

Oregon gehört im Bereich der Mäh- und Mulchmesser zu den beliebtesten Marken. Dieses dreizähnige Universal-Mulchmesser passt auf Freischneider (129,00€ bei Amazon*) und Motorsensen vieler bei Gärtnern beliebter Marken. Neben Stihl, Husqvarna und Kawasaki passt das Modell auch auf Geräte der Marken Mitox, Echo und andere. Dank (separat zu erwerbenem) Adapter können Sie das Mulchmesser auch für Motorsensen mit den Maßen 20 und 25,4 Millimeter verwenden. Das Produkt besteht aus hochwertigem Stahl und ist dank der roten Farbe in der Vegetation gut zu sehen. Es entspricht zudem der EU-Richtlinie 2006/42/EG sowie ISO 7113.

Kompatibel mit vielen Freischneidern
Durchmesser 30 Zentimeter
Dicke 4 Millimeter
Maße 31,4 x 7,5 x 3 Zentimeter
Farbe rot

Auch auf dem zweiten Platz findet sich ein Mulchmesser von Oregon, welches dank dem mitgelieferten Reduzierring auf fast alle handelsüblichen Freischneider passt. Dieses Universal-Mulchmesser verfügt über zwei Zähne aus hochwertigem, in Europa hergestelltem Stahl, welcher ebenfalls gehärtet wurde und rot gehalten ist. So ist das scharfe Messer gut sichtbar. Gemäß den Kundenbeschreibungen können Sie dieses Modell sehr gut auch zum Trimmen von Brombeerhecken und anderen schwierigen Pflanzungen verwenden – die Anwender zeigen sich mit den Ergebnissen sehr zufrieden. Auch dieses Mulchmesser entspricht der EU-Richtlinie 2006/42/EG sowie ISO 7113.

Kompatibel mit viele Freischneider
Durchmesser 30 Zentimeter
Dicke 4 Millimeter
Maße k. A.
Farbe schwarz

Auch dieses Mulchmesser von Arnold eignet sich für Freischneider verschiedener Hersteller. Das dreiflügelige Modell ist aus robustem Stahl gefertigt und schneidet laut zufriedenen Kundenberichten sowohl zarten Rasen als auch härtere Gräser, Stauden und sogar Brombeerhecken kurz und klein. Der Außendurchmesser beträgt 30 Zentimeter, der Lochdurchmesser 2,54 Zentimeter. Das Mulchmesser besitzt eine Stärke von vier Millimetern. Als einziger Nachteil wird das vergleichsweise hohe Gewicht mit ca. 850 Gramm erwähnt, jedoch bringt hochwertiger und robuster Stahl etwas mehr auf die Waage. Dafür bleibt das Messer lange scharf.

Kaufkriterien

Kompabilität

Das wichtigste Kriterium beim Kauf eines Mulchmessers ist die Kompabilität mit dem Rasenmäher bzw. Freischneider. Das bedeutet, Sie sollten ein Modell wählen, welches zu der Marke, der Seriennummer und dem Typ Ihres Rasenmähers passt. Lesen Sie die Produktbeschreibung sorgfältig durch, da hier die entsprechenden Rasenmäher oftmals aufgeführt sind. Viele Rasenmäher-Marken bieten Originalmesser an, allerdings können Sie auch passende (und preislich günstigere) Nachbauten erwerben. Ein nicht passendes Mulchmesser kann nicht eingebaut und daher auch nicht verwendet werden.

Abmessungen

Nicht immer sind jedoch die zum Mulchmesser passenden Rasenmäher-Modelle angegeben, vor allem dann, wenn es sich um universell einsetzbare Nachbau-Mulchmesser handelt. Hier müssen Sie die Abmessungen des Messers abgleichen, wobei vor allem die Messerlänge sowie die -breite wichtig sind. Beide Größen sind bei Universalmessern nicht flexibel einstellbar und müssen daher genau für Ihren Rasenmäher passen.

Lochdurchmesser

Im Gegensatz dazu lässt sich auf vielen Universalmessern die Größe der Löcher – etwa der Zentralbohrung sowie der Außenlöcher – verstellen, etwa durch spezielle Aufsätze zum Reduzieren der Lochgröße. Diese werden häufig, aber nicht immer, bei universellen Mulchmessern mitgeliefert und sind oft unverzichtbar. Ist eine flexible Einstellung nicht möglich, sollte der Durchmesser der drei Löcher genau auf Ihr Rasenmähermodell passen.

Messerart

Es gibt verschiedene Arten von Mulchmessern, die natürlich zu Ihrem Rasenmäher passen müssen. Grundsätzlich sind Mähmesser und Mulchmesser zwei grundverschiedene Dinge, die für verschiedene Aufgaben genutzt werden. Mit einem Mulchmesser können Sie den Rasen nicht schneiden, lediglich das Gras häckseln. Daher brauchen Sie entweder ein spezielles Mulchmesser oder ein Kombimesser, was sowohl schneiden als auch häckseln kann. Flügelförmige Mulchmesser eignen sich bestens zum Mulchen von kurzem, trockenem Gras. Ist Ihr Rasen hingegen höher gewachsen und / oder eher feucht, so sind andere (längere) Messer anzuraten.

Material

Damit das Mulchmesser lange hält und nicht bei der ersten Verwendung schon seinen Geist aufgibt, sollten Sie auf hochwertiges Material achten. Wählen Sie möglichst Produkte ohne irgendwelche Kunststoffteile, stattdessen besteht ein hochwertiges Mulchmesser stets aus rostfreiem, möglichst beschichtetem Stahl. Bedenken Sie auch, dass die Messer mit Feuchtigkeit in Kontakt kommen und daher schnell rosten können: Eine entsprechende Beschichtung sowie die richtige Pflege verhindert dies.

Youtube

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Mulchmesser?

Bei einem Mulchmesser handelt es sich um ein Rasenmähermesser, welches das geschnittene Gras so stark zerkleinert, dass es auf der Rasenfläche liegen bleiben und dort verrotten kann. Dadurch werden die beim Mähen entnommenen Nährstoffe dem Boden als natürlicher Dünger wieder zugeführt. Mulchmesser lassen sich nur in Mulchmähern bzw. Rasenmähern mit Mulchfunktion einsetzen. Zudem gibt es spezielle Mulchmesser für Freischneider.

Warum sollte man den Rasen mulchen?

Damit der Rasen gepflegt aussieht und das Gras dicht wächst, muss man die Rasenfläche regelmäßig mähen. Nachteil dabei ist allerdings, dass durch das Mähen wertvolle Nährstoffe entfernt werden, die Sie anschließend mit Düngemitteln wieder hinzufügen müssen. Mulchen Sie den Rasen hingegen, entsteht ein natürlicher Nährstoffkreislauf. Dadurch sparen Sie (künstlichen) Dünger ein, wobei Sie auf die Rasendüngung auch beim Mulchen nicht gänzlich verzichten können.

Was kostet ein Mulchmesser?

Je nach Marke und Qualität kosten Mulchmesser für Freischneider und Rasenmäher zwischen zehn und 50 EUR, wobei sich die meisten Angebote im preislichen Rahmen zwischen 20 und 30 EUR bewegen. Markenmesser, die speziell auf Ihren Rasenmäher-Typ zugeschnitten sind (und auch nur für diesen passen), sind meist teurer als Universalmesser. Ebenfalls teurer sind Mulchmesser für Aufsitzrasenmäher.

Welche Marken bieten hochwertige Mulchmesser an?

Zunächst einmal bieten alle bekannten Hersteller von Rasenmähern passende Mulchmesser an, darunter etwa beliebte und bewährte Marken wie

  • Bosch
  • Husqvarna
  • Fuxtec
  • Hyundai
  • Viking
  • Honda
  • oder Sabo

Bei diesen Originalmessern können Sie sicher sein, dass das Messer für den dafür vorgesehenen Rasenmäher auch wirklich passend ist. Wenn Sie stattdessen ein Universalmesser erwerben sollen, so empfehlen wir die Marke Oregon, die Mulchmesser für viele verschiedene Rasenmäher anbietet. Zudem haben mit Oregon-Mulchmessern schon viele andere Anwender positive Erfahrungen machen können.

Wie pflegt man Mulchmesser richtig?

Im Frühjahr sollte man jedes Rasenmähermesser aus dem Rasenmäher ausbauen, gründlich reinigen und anschließend nachschärfen lassen. Bei Bedarf, wenn etwa ein Nachschärfen nicht mehr möglich ist, sollte das Messer ausgetauscht werden. Diese Regel ist auch auf Mulchmesser anzuwenden, da ein stumpfes Messer den Grasschnitt nicht fein genug zerkleinern kann.

Kann man Mulchmesser selbst schärfen?

Grundsätzlich können Sie Mulchmesser auch selbst schärfen, sofern Sie das dafür erforderliche Werkzeug sowie das Fachwissen besitzen. Eine Video-Anleitung haben wir Ihnen bereits weiter oben zur Verfügung gestellt. Vor dem Schärfen sollte das Mulchmesser unbedingt aus dem Rasenmäher ausgebaut werden. Schleifen Sie keine noch eingebauten Rasenmähermesser!

Gibt es auch passende Mulchmesser für Aufsitzrasenmäher?

Nicht nur mit einem Rasenmäher bzw. einem Freischneider ist das Mulchen von Gras möglich. Für größere Rasenflächen empfehlen sich Aufsitzrasenmäher, die es auch mit Mulchfunktion zu kaufen gibt. Manche Modelle lassen sich mit einem extra zu erwerbenen Mulchkit aufrüsten, bei dem der Auswurfkanal oft verschlossen wird. Achten Sie darauf, für Aufsitzrasenmäher geeignete Mulchmesser zu kaufen. Diese müssen zur Größe von Mähwerk und Messeraufnahme passen, weshalb Sie unbedingt auf die Kompabilität achten sollten.

Zubehör

Mulchmäher

Gleichzeitig mähen und mulchen können Sie Ihren Rasen mit diesem beliebten Elektro-Mulchmäher von Greenworks. Der Rasenmäher mit Mulchfunktion wird mit zwei Akkus mit je 40 Volt sowie einem Ladegerät geliefert, sodass Sie stets mit einem Akku arbeiten können während das zweite lädt. Dies ermöglicht ein reibungs- und unterbrechungsfreies Arbeiten auf kleineren Rasenflächen bis 500 Quadratmetern.

Text: Ines Jachomowski
Artikelbild: Tony Campbell/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.