Laubbesen – Ein kleiner Kaufratgeber

Mit einem Laubbesen werden Sie der herbstlichen Naturgewalt Herr und beseitigen von den Bäumen gefallenes Laub schnell und relativ mühelos vom Rasen, aus Ihrer Einfahrt oder vom Bürgersteig. In unserem Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf des praktischen Gartengeräts achten sollten. Überdies stellen wir Ihnen drei Laubbesen vor, die bei Amazon-Rezensenten einen Stein im Brett haben.

laubbesen
Mit einem guten Laubbesen geht das Harken doppelt so schnell von der Hand

Unsere Empfehlungen

Material Federstahl, Kunststoff
Arbeitsbreite 50 cm
Anzahl der Zinken 22
Gewicht 640 g
Stiel inkl. nein

Der robuste Fächerbesen von WOLF-Garten gehört zu den meistgekauften und am besten bewerteten Laubbesen bei Amazon. Er überzeugt durch die mittlere Arbeitsbreite, das niedrige Gewicht und die hochwertigen Materialien. Die Rezensenten loben das sehr gute Preisleistungsverhältnis und die angenehme Handhabung sowie die Langlebigkeit des Laubbesens, der offenbar „tut, was er soll“.

Material Stahl, Kunststoff
Arbeitsbreite 43 cm
Anzahl der Zinken 20
Gewicht 445 g
Stiel inkl. nein

Die Merkmale des Fächerbesens von Fiskars ähneln den Eigenschaften des Testsiegers innerhalb unseres Vergleichstests. Allerdings fällt die Arbeitsbreite etwas geringer aus – dies hat zumindest einen positiven Effekt auf das Gewicht, das 445 Gramm beträgt. Die Amazon-Rezensenten beschreiben den Laubbesen als wunderbar funktionstüchtig. Angeblich gibt es kaum ein Laubblatt oder Ästchen, das den Zinken widerstehen kann.

Material Metall
Arbeitsbreite 32-48 cm
Anzahl der Zinken 22
Gewicht 780 g
Stiel inkl. nein

Von der Qualität dieses Besenaufsatzes sind die meisten Rezensenten bei Amazon sehr angetan. Doch Vorsicht: Auf dem Bild ist zwar ein Stiel abgebildet, dieser gehört jedoch nicht zum Lieferumfang. Dies sollten Sie berücksichtigen. Ansonsten soll der metallene Kopf jedoch überzeugen. Praktischerweise ist die Arbeitsbreite des Laubbesens zwischen 32 und 48 Zentimetern verstellbar – ein Vorteil gegenüber den anderen Empfehlungen.

Kaufkriterien

Material des Besenkopfes

Das Material des Besenkopfes beziehungsweise der Zinken bildet definitiv das wichtigste Kaufkriterium. Metall, Stahl und Kunststoff sind die gängigsten Lösungen. Dabei gelten metallene und stählerne Ausführungen als robuster und stabiler. Das bedeutet allerdings nicht, dass Sie sich keinesfalls für ein Modell aus Kunststoff entscheiden sollten.

Wie so oft hängt es vom Einsatzzweck ab, welches Material zu bevorzugen ist:

  • Bei gefrorenem Laub oder auf härteren Untergründen (Beton, Pflaster) sind Metall- und Stahlköpfe die einzig sinnvollen Varianten. Nylon- und andere Kunststoffzinken wären hier überfordert, weil bruchgefährdet.
  • Demgegenüber sollten Sie für Rasen- und sonstige Grasflächen mit hohem Blumenwuchs besser auf einen Besenkopf aus Kunststoff setzen. So verringern Sie das Risiko, die Blumen und Pflanzen versehentlich zu entwurzeln oder anderweitig zu beschädigen. Dies liegt daran, dass sich Kunststoffzinken nicht so leicht im Boden verhaken wie Zinken aus Metall oder Stahl.

Material des Stiels

Der Stiel des Laubbesens besteht in der Regel ebenfalls aus Metall, Stahl oder Kunststoff. Manchmal werden auch Holz oder Bambus als traditionelle und optisch ansprechende Materialien verwendet.

  • Metall- und vor allem Stahl- und Holzstiele gelten als robuster, widerstandsfähiger und stabiler. Allerdings sind sie meist schwerer (Ausnahme: Aluminium) und teurer.
  • Bei solider Verarbeitung kommen Kunststoffstiele genauso infrage wie Varianten aus Metall oder Stahl. Sie zeichnen sich meist durch eine angenehme Haptik aus und kosten normalerweise weniger.

Es schadet auch nicht, wenn ein metallener oder stählerner Stiel eine Ummantelung aus Kunststoff aufweist. Diese erhöht gemeinhin die Griffigkeit und wirkt rutschhemmend.

Kleine Empfehlung unsererseits: Ein Stiel mit Aufhängeloch lässt sich hängend und damit besonders platzsparend aufbewahren.

Tipps

Nicht immer ist der Stiel Teil des Lieferumfangs. Manche Hersteller, beispielsweise Gardena oder WOLF-Garten, bieten Kombisysteme an, bei denen Sie als Basis nur einen Stiel kaufen müssen, an den Sie verschiedene Aufsätze (unter anderem eben auch einen Laubbesen) koppeln können.

Länge des Stiels

Fast noch wichtiger als das Material ist die Länge des Stiels. Achten Sie darauf, dass sie zu Ihrer Körpergröße passt. Ein zu kurzer Stiel beschert Ihnen früher oder später akute bis chronische Rückenschmerzen. Die meisten Laubbesenstiele sind zwischen 150 und 170 Zentimetern lang.

Teleskopstiel: Es gibt auch Laubbesen mit Teleskopstiel. Letzterer lässt sich ausfahren und so an die eigene Körperlänge adaptieren. Allerdings haben teleskopierbare Stiele oft den Nachteil, nicht so stabil zu sein wie fest verbaute Ausführungen. Aus diesem Grund sollten Sie beim Kauf eines Laubbesens mit Teleskopstiel unbedingt sicherstellen, dass er rundum top verarbeitet ist. Ansonsten könnte sich der Feststellmechanismus mitten im Fegevorgang plötzlich lösen und der Stiel in der Folge nach unten rutschen. Vielleicht würden Sie mit dem Schrecken davonkommen – oder sich leicht bis schwer verletzen.

Tipps

Ein qualitativ hochwertig verarbeiteter Teleskopstiel hat den Vorteil, dass mehrere Personen mit unterschiedlicher Körperlänge den Laubbesen verwenden können. Es ist demnach rundum flexibel einsetzbar.

Arbeitsbreite

Je breiter der Fächer mit den Zinken ist, desto schneller werden Sie mit dem Fegen des Laubs fertig. Aber: Auf engen Wegen und in verwinkelten Gartenbereichen sind Sie mit einem schmaler konzipierten Laubbesen mitunter besser bedient – nicht, dass Sie Ihre prächtigen Blumen neben der zu fegenden Zone ungewollt mitreißen. Prinzipiell gelten Laubbesen mit einer geringeren Arbeitsbreite als vielseitiger einsetzbar und handlicher.

Zusammenfassend kann man festhalten:

  • XXL-Laubbesen mit großer Arbeitsbreite (70 bis 80 Zentimeter) auf weiten und relativ „geradlinigen“ Flächen für eine möglichst kurze Arbeitszeit
  • kleinere Arbeitsbreite (30 bis 50 Zentimeter) auf begrenzten und verwinkelten Flächen sowie für größte Flexibilität

Die meisten Besenköpfe weisen 20 bis 30 Zinken auf und sind 30 bis 80 Zentimeter breit. Vereinzelt finden sich auch sogenannte Verstellbesen, bei denen Sie die Arbeitsbreite mittels Dreh- oder Schieberegler an Ihren jeweiligen Bedarf anpassen können. Auch der Zinkenabstand lässt sich teilweise verändern.

Tipps

Die Zinkenanzahl in Relation zur Arbeitsbreite kann durchaus von Interesse sein. So sind weniger Zinken bei gleicher Kopfbreite gleichbedeutend mit einer höheren Durchlässigkeit. Demnach sollten Sie auf möglichst enge Zinkenabstände achten, um auch feineres Laub problemlos wegfegen zu können.

Youtube

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Laubbesen?

Beim Laubbesen, mitunter auch als Feder- oder Fächerbesen bezeichnet, handelt es sich um ein traditionelles Gartengerät, mit dem Sie in erster Linie Laub auf verschiedenen Untergründen (Rasen, Gartenweg, Einfahrt, Bürgersteig) zusammenfegen können, um es anschließend zu entfernen .

Tipps

Manch ein Hobbygärtner verwendet den Laubbesen auch noch, um grobkörniges Bodenmaterial wie Kies zu verteilen.

Das Herzstück des Laubbesens ist der Kopf mit den fächerförmig angeordneten sowie gebogenen und flexiblen Zinken. Hinzu kommt der mehr oder weniger lange Stiel. Dieser ist entweder von Haus aus fest mit dem Besenkopf verbunden oder im Sinne eines Kombisystems ergänzbar.

Rechen oder Laubbesen – was verwende ich wofür?

Prinzipiell können Sie den Rechen auch zum Laubfegen verwenden. In der Praxis zeigt sich jedoch oft, dass zum Fegen des Laubs der Laubbesen der beste Helfer ist, während der Rechen eher dazu dient, den Erdboden zu bearbeiten beziehungsweise zu lockern. Häufig wird der Laubbesen übrigens auch Laubrechen genannt.

Welche Marken bieten gute Laubbesen?

Zu den bekanntesten und beliebtesten Herstellern von hochwertigen Laubbesen zählen Gardena, Fiskars, Flora und WOLF-Garten. Auch Gardenline, die Eigenmarke von Aldi, hat viele Befürworter.

Wo kaufe ich einen Laubbesen am besten?

Die größte Auswahl an Laubbesen bietet Ihnen Amazon. Daneben finden Sie in allen gut sortierten Baumärkten und Gartenfachcentern solide Ausführungen – beispielsweise bei OBI, toom, Bauhaus, Hornbach oder hagebaumarkt. In der Herbstsaison begegnen Ihnen teilweise auch bei den Parade-Discountern Aldi und Lidl brauchbare Laubbesen für wenig Geld.

Gibt es Laubbesen für Kinder?

Ja, es gibt tatsächlich auch Kinder-Laubbesen, mit denen die Kleinen ein wenig im Garten mithelfen können.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Africa Studio/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.