Ein Insektenhotel am Balkon anbringen

Das Summen von Insekten klingt an warmen Sommertagen wie Musik in Ihren Ohren? Auch wenn Sie keine eigene grüne Oase besitzen, können Sie diese Hintergrundmusik ganz nah genießen. Platzieren Sie Ihr Insektenhotel auf dem Balkon, lernen Sie nicht nur, wie sich die Tiere bei Wetterumschwüngen verhalten, sondern entdecken bestimmt auch Bewohner, mit denen Sie nicht gerechnet hätten.

insektenhotel-balkon
Ein Insektenhotel sollte nicht zu nah an einem Fenster hängen

Stechen die Insekten?

Solange Sie die Insekten nicht bedrohen, indem Sie zum Beispiel ein offenes Feuer entzünden oder die Brut beschädigen, verhalten sich die Bewohner sehr friedlich. Es ist ohne Weiteres möglich, mit den Insekten „Tür an Tür“ zu leben.

Lesen Sie auch

Wann kann ein Insektenhotel auf dem Balkon gefährlich werden?

Insbesondere wenn Ihr Insektenhotel (10,25€ bei Amazon*) auf dem Balkon steht, müssen Sie damit rechnen, dass sich des Öfteren ein Tier durch ein offenes Fenster in die Wohnung verirrt. In manchen Fällen kann das gefährlich werden, zum Beispiel wenn

  • Sie gegen Insektenstiche allergisch sind.
  • In Ihrem Haushalt Kleinkinder oder Haustiere wohnen.
  • Lebensmittel offen herumstehen (Verschluckungsgefahr der Insekten).

Allerdings muss Ihnen klar sein, dass Sie auf die Kaffeetafel auf dem Balkon wohl verzichten müssen. Vor allem Wespen werden sich zu Ihnen an den Tisch gesellen.

Insektenhotel auf dem Balkon aufstellen

Für Balkone empfehlen sich kleine Varianten eines Insektenhotels. Errichten Sie doch einen Unterschlupf aus einem Tontopf.

Ausrichtung

Die Einflugschneise des Insektenhotels zeigt am besten nach Süden zur Sonne. Insekten lieben es warm und hell.

Aufhängen oder festschrauben?

Wenn Sie ein Insektenhotel aus einer Dose bauen, stellen Sie dieses in der Regel nicht auf, sondern hängen es an einer Schnur auf. Achten Sie darauf, dass der Unterschlupf nicht zu sehr im Wind schaukelt. Nageln Sie das Insektenhotel besser an die Wand.

Clever kombinieren

Indem Sie Ihre Blumenkästen (25,99€ bei Amazon*) auf dem Balkon mit nektarreichen Blumen bepflanzen, stellen Sie den Bewohnern auch gleich eine Futterquelle zur Verfügung. Das erhöht die Artenvielfalt erheblich.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Nadezhda Kharitonova/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.