Hasendraht – Ein kleiner Kaufratgeber

Planen Sie, einen Stall für Ihre Kaninchen oder Meerschweinchen zu bauen? Den Auslauf für Ihre Hühner sicher vor Marder und Fuchs zu umzäunen? Oder die Wurzeln Ihrer Rosen oder Obstbäume gegen gefräßige Wühlmäuse zu sichern? Für all diese Zwecke eignet sich Hasendraht sehr gut, welchen es in verschiedenen Maschenweiten und Drahtstärken gibt. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wofür und wie Sie Hasendraht verwenden können.

hasendraht
Hasendraht kommt nicht nur beim Bau von Hasenställen zum Einsatz

Unsere Empfehlungen

Material Stahl
Farbe verzinkt
Länge x Höhe 10 Meter x 50 Zentimeter
Maschenweite 25 x 25 Millimeter
Drahtstärke 0,8 Millimeter

Dieser Hasendraht der in Herscheid ansässigen Firma GAH Alberts – einer der Marktführer in diesem Segment – ist nicht nur in der angegebenen Länge von zehn Metern und einer Breite von 50 Zentimetern, sondern auch in anderen Abmessungen sowie mit weiteren Maschenweiten und Drahtstärken erhältlich. Auch können Sie statt eines verzinkten Drahtgeflechts eine mit grünem Kunststoff ummantelte Version erwerben. So finden Sie die Qualität, die Sie für Ihre Zwecke benötigen.

Material Stahl
Farbe verzinkt
Länge x Höhe 10 Meter x 50 Zentimeter
Maschenweite 25 Millimeter
Drahtstärke 0,8 Millimeter

Ein ebenfalls bei Amazon sehr beliebtes Produkt mit weit mehr als 1000 größenteils positiven Bewertungen ist der Hasendraht von Mammut, den es ebenso in verschiedenen Größen, Maschenweiten und Drahtstärken gibt. Auch hier können Sie zwischen verzinktem und grün ummanteltem Draht wählen. Das Gittergeflecht lässt sich individuell zuschneiden und eignet sich sehr gut für eine Verwendung im Außenbereich, etwa zum Bau von Kleintierställen und -gehegen, als Rankhilfe oder zur Umzäunung von Beeten.

Material Stahl
Farbe grün
Länge x Höhe 20 Meter x 50 Zentimeter
Maschenweite 13 x 13 Millimeter
Drahtstärke 0,8 Millimeter

Auch Aquagart überzeugt mit seinem Hasendraht, der in einer Standardgröße mit 0,8 Millimetern Drahtstärke, einer Maschenweite von 13 x 13 Zentimetern und einer Rollenlänge von 20 Metern daherkommt. Die Höhe ist zwischen 50 oder 100 Zentimetern wählbar. Sie können die Rollenware nach Bedarf zuschneiden, in die gewünschte Form biegen und für vielerlei Zwecke verwenden. So eignet sich dieser feinmaschige Draht sehr gut als Pflanzen- und Baumschutz, etwa vor Wühlmäusen. Das Produkt ist verzinkt und zum weiteren Schutz vor Witterungseinflüssen mit grünem PVC ummantelt.

Kaufkriterien

Verwendungszweck

Hasendraht ist ein äußerst vielseitiges Drahtgeflecht, welches sich durch die typische sechseckige Form seiner Maschen auszeichnet. Es handelt sich also um einen Maschendraht,(19,00€ bei Amazon*) der in vielen verschiedenen Drahtstärken und Maschenweiten erhältlich ist. Welche Sie wählen, hängt vom anvisierten Verwendungszweck ab: Je nachdem, ob Sie einen Kaninchenstall oder einen Hühnerauslauf bauen, eine Absperrung gegen Wühlmäuse errichten oder die Wurzeln Ihrer Obstbäume schützen wollen. Für Wühlmäuse etwa sollten Sie einen möglichst engmaschigen Draht, für Marder hingegen einen möglichst starken auswählen.

Maschenweite

Üblicherweise wird Hasendraht in sehr unterschiedlichen Maschenweiten zwischen 13 Millimeter (sehr fein) bis 75 Millimeter (sehr grob) verkauft. Die Abstufungen dazwischen sind sehr kleinteilig, sodass Sie für jeden Zweck das passende Material finden. Zum Schutz vor Wühlmäusen und anderen Nagern sollten Sie ein möglichst feinmaschiges Geflecht wählen, auch für den Hasenstall eignet sich ein eher feines Netz zum Schutz vor Mardern. Für den Hühnerauslauf können Sie hingegen eine gröbere Weite wählen, wobei die Hühner natürlich besser nicht ihren Kopf hindurchstecken können sollten – das neugierige Federvieh bringt sich auf diese Weise gern in die Bredouille.

Drahtstärke

Nicht nur in der Maschenweite, auch in der Stärke der einzelnen Drähte unterscheidet sich Hasendraht. Üblich sind Stärken zwischen 0,6 Millimeter (sehr fein) bis 1,6 Millimeter (sehr stark) in mehreren Abstufungen. Für Kaninchen, Marder und andere Nager sollten Sie möglichst dicken Draht wählen, damit sie diesen nicht durchbeißen können. Für den Pflanzenschutz gegen Wühlmäuse sollten Sie hingegen eine feinere Stärke wählen, damit die Wurzeln in ihrem Wachstum nicht beengt werden.

Breite und Länge

In der Regel wird Hasendraht als Rollenware, Meterware oder auch als Zuschnitt verkauft. Die Rollenbreite ist dabei, je nach Anbieter, zwischen 30 Zentimetern und vier Metern wählbar. Nicht jede Länge und Breite wird dabei von jedem Hersteller angeboten, deshalb müssen Sie bei Spezialgrößen manchmal etwas länger suchen. Bedenken Sie bei der Planung der benötigten Länge und Breite auch, dass der Hasendraht bei der Befestigung manchmal umgeknickt wird und Sie deshalb an jeder Seite mindestens zehn Zentimeter hinzurechnen sollten.

Beschichtung oder Verzinkung

Zum Schutz vor Korrosion – die durch Witterungseinflüsse wie Feuchtigkeit, Sonneneinstrahlung, Hitze oder Kälte unweigerlich geschieht – sollte der Hasendraht feuerverzinkt sein. Wahlweise können Sie sich auch für ein mit Kunststoff ummanteltes Material entscheiden. Allerdings eignet sich ein solches nicht für Ställe oder Ausläufe, da Kaninchen und andere Nager dieses gerne anknabbern und dadurch Magenprobleme entwickeln könnten. Stattdessen eignen sich die mit grünem Kunststoff ummantelten Drahtgeflechte gut für den Garten, da sie dort optisch weniger auffallen.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Hasendraht?

Bei Hasendraht handelt es sich um ein sechseckiges Drahtgeflecht, welches in verschiedenen Drahtstärken und Maschenweiten erhältlich ist. Das Produkt ist unter vielen Namen bekannt, wird unter anderem auch unter den Bezeichnungen Hasengitter, Kaninchendraht, Hühnerdraht bzw. -gitter, Hasenzaun oder Sechseckgeflecht verkauft. Die Vielzahl der Namen zeigt, wie vielseitig dieser Maschendraht sich verwenden lässt.

Wofür kann man Hasendraht verwenden?

Ebenso vielfältig wie seine Bezeichnungen sind auch die Einsatzmöglichkeiten. Natürlich lassen sich mit Hasendraht Käfige und Ausläufe für Kleintiere (z. B. Kaninchen, Meerschweinchen, Schildkröten etc.) und Hühner bauen. Des Weiteren hält eine aus diesem Material gebaute Absperrung Wühlmäuse von Wurzeln (z. B. als Wurzelkäftig oder unterm Hochbeet) und Marder von Automotoren fern. Schlussendlich lässt sich mit Hasendraht auch basteln.

Welcher Draht hält Marder fern?

Hasendraht wird gerne nicht nur dazu verwendet, die als Haustiere gehaltenen Kaninchen vom Ausbrechen abzuhalten. Auch als Schutzgitter vor Mardern – die sich auch gern an Geflügel wie Hühnern, Tauben oder Enten vergreifen – eignet sich das Material. Manch geplagter Autobesitzer schützt auch den Motorraum seines Wagens damit, sodass die Tiere nicht mehr an die Kabel und Schläuche kommen. Wählen Sie gegen Marder ein Geflecht mit höchstens 13 Millimeter Maschenweite und mindestens 1,2 Millimeter Drahtstärke, damit die scharfen Zähne kein Loch hineinbeißen können.

Welcher Draht eignet sich als Sperre gegen Wühlmäuse?

Auch als Wurzelschutz gegen Wühlmäuse eignet sich Hasendraht vortrefflich. Spannen Sie ihn etwa auf einen Rahmen und legen Sie ihn ins Hochbeet, damit die Nager nicht eindringen können. Sie können ihn aber auch als Wurzelkäfig für frisch gepflanzte Bäume oder Gehölze nutzen, indem Sie jeden Wurzelstock einzeln ummanteln. Hierbei dard der Draht nicht allzu stark sein, damit die Wurzeln noch Platz zum Wachsen haben. Die optimale Maschenweite beträgt maximal 13 Millimeter.

Wie oft muss man den Hasendraht austauschen?

Auch wenn der Hasendraht verzinkt oder mit einer Kunststoffummantelung versehen ist, fängt er nach spätestens zwei Jahren im Boden trotzdem an zu korrodieren. Das ist vollkommen normal, da Feuchtigkeit und andere Witterungseinflüsse selbst das beste Material angreifen. Deshalb sollte der Draht nach etwa zwei bis drei Jahren ausgetauscht werden. Deutlich länger haltbar ist er hingegen in Innenräumen.

Wie befestigt man Hasendraht am besten?

Der Hasendraht lässt sich ganz unkompliziert befestigen, etwa mittels Bindedraht oder Krampen. Auch das Tackern auf eine Unterlage (z. B. Holz) ist möglich. Bauen Sie einen stabilen Rahmen aus Holzlatten, legen Sie das Drahtgeflecht darauf und biegen Sie die Kanten an den Seiten um, Jetzt müssen Sie sie nur noch antackern oder mit Krampen feststecken.

Zubehör

Bindedraht / Wickeldraht

Bindedraht – auch als Wickeldraht oder Blumenbindedraht bezeichnet – eignet sich sehr gut, um Hasendraht flexibel zu befestigen und zu sichern. Der Vorteil an Bindedraht ist, dass Sie ihn in der benötigten Länge selbst zurechtschneiden können. Auch lassen sich damit geschaffene Verbindungen im Handumdrehen wieder lösen. Zudem ist der biegsame Draht wiederverwendbar.

Text: Ines Jachomowski
Artikelbild: Aecofoto/Shutterstock
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.